nur so interessehalber

Erfahrungen mit Flüchtlingen und Migranten zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Antworten
gadi
Beiträge: 9311
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: nur so interessehalber

Beitrag von gadi » 05.03.2020, 22:10

Dorthin, wo ähnliche Straftaten nicht bestraft sondern ohne nennenswerte Sanktionen möglich sind sowie ein sehr viel höherer Lebensstandard als in Tunesien ohne dass sie dafür arbeiten müssen. Dorthin wo sie mehr geachtet werden als die ursprünglichen Bürger dieses Landes.
Unglaublich aber wahr.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cimmone
Beiträge: 3685
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Cimmone » 05.03.2020, 23:21

Anaba hat geschrieben:
05.03.2020, 21:51
Wo wird ihre Reise hingehen?

Tunesien begnadigt 2 391 Häftlinge, mit der Auflage das Land zu verlassen.

Der Präsident der Tunesischen Republik, Kais Saied, beschloss anlässlich des neunten Jahrestages der Revolution am 14. Januar, 2.391 Gefangene zu begnadigen, als der abgesetzte Ex-Präsident Zine El Abidine Ben Ali entlassen wurde. Die Entscheidung wurde nach einem Treffen mit dem Justizminister Mohamed Karim Jamoussi getroffen.
https://indexexpurgatorius.wordpress.co ... verlassen/
Mir wird schlecht. Da höre ich doch schon einige schreien "her damit".
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Eclipse
Beiträge: 876
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Eclipse » 06.03.2020, 16:21

Cimmone hat geschrieben:
05.03.2020, 23:21
Anaba hat geschrieben:
05.03.2020, 21:51
Wo wird ihre Reise hingehen?

Tunesien begnadigt 2 391 Häftlinge, mit der Auflage das Land zu verlassen.

Der Präsident der Tunesischen Republik, Kais Saied, beschloss anlässlich des neunten Jahrestages der Revolution am 14. Januar, 2.391 Gefangene zu begnadigen, als der abgesetzte Ex-Präsident Zine El Abidine Ben Ali entlassen wurde. Die Entscheidung wurde nach einem Treffen mit dem Justizminister Mohamed Karim Jamoussi getroffen.
https://indexexpurgatorius.wordpress.co ... verlassen/
Mir wird schlecht. Da höre ich doch schon einige schreien "her damit".
"Wir haben die humanitäre Pflicht..." Die evangelische Kirche wird ihr frisch gechartertes Shuttleschiff schicken und sie alle nach Deutschland bringen. Wer das nich so toll findet, ist ein Nazi, verbreitet Hass und stiftet zu Tötungsdelikten gegen Hintergründige an.

Cimmone
Beiträge: 3685
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Cimmone » 06.03.2020, 16:50

Eclipse hat geschrieben:
06.03.2020, 16:21
Cimmone hat geschrieben:
05.03.2020, 23:21
Anaba hat geschrieben:
05.03.2020, 21:51
Wo wird ihre Reise hingehen?

Tunesien begnadigt 2 391 Häftlinge, mit der Auflage das Land zu verlassen.




https://indexexpurgatorius.wordpress.co ... verlassen/
Mir wird schlecht. Da höre ich doch schon einige schreien "her damit".
"Wir haben die humanitäre Pflicht..." Die evangelische Kirche wird ihr frisch gechartertes Shuttleschiff schicken und sie alle nach Deutschland bringen. Wer das nich so toll findet, ist ein Nazi, verbreitet Hass und stiftet zu Tötungsdelikten gegen Hintergründige an.
Hm. Das sind ja ganz schön radikale Ansichten.
(nicht Deine, Eclipse) Und da wollten wir hin, als 2005 oder so Mme. Merkel Bundeskanzlerin wurde?
Ja, aber....
Nein, denn....
ist ausgeschaltet in Germoney for the world.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Fierrabras
Beiträge: 1740
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Fierrabras » 07.07.2020, 15:41

tja, manchmal schiessen sich meine "Schäfchen" selbst ins Bein...
Kriegte vor einigen Monaten vom JobCenter einen nur arabisch-sprachigen Mann zur Diagnostik mit Frage, ob eine behandlungsbedürftige Depression vorliege. Er kam mit einer offensichtlich schon lange in D. lebenden Bekannten, die übersetzen sollte. Ich hatte da schon den Verdacht, dass sie da Sachen erzählte, die nach Depression klagen, die er aber nicht so geäußert hatte. Er kriegte zwei lange Gespräche mit einer Psychologin, bei denen ein professioneller Dolmetscher arrangiert wurde. Dort erzählte der Patient von seinen diversen körperlichen Gebrechen, so dass das Fazit der Psychologin war, es läge keine Indikation für eine Psychotherapie vor.
Dann hat er mehrere Antidepressiva nicht vertragen, bekam immer Übelkeit und Erbrechen. Daher habe ich ihm zuletzt ein Placebo verschrieben. Naja, siehe da, er kam wieder vorwurfsvoll mit den restlichen Tabletten in der Hand und beklagte die erneute heftige Übelkeit.
tja und heute kommt die Bitte, ich solle eine Stellungnahme zu seinem Rentenantrag schreiben...
nun mache ich keine Gutachten und auch die Entscheidung über die Erwerbsunfähigkeits-Rente werden andere fällen. Aber ich habe nur komplett aufgelistet, welche Medikamente er alle nicht vertragen hat und am Ende P-Lichtenstein gelistet (die gibt es in vielen verschiedenen Farben, vielleicht hätte ich noch die Farbe wechseln sollen, er hat die blauen nicht vertragen, vielleicht hätte ich ihm noch die weissen verschrieben sollen?, aber ich bin froh, dass ich ihn los bin)

Nilka
Beiträge: 10499
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Nilka » 07.07.2020, 16:16

Ich wäre ebenfalls froh.
Bin gespannt, ob ihm der gewünschte Gutachten geschrieben wird.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Eclipse
Beiträge: 876
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Eclipse » 08.07.2020, 11:25

... und all das auf unsere Kosten. Ich beiß in die Tischplatte.

Fierrabras
Beiträge: 1740
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Fierrabras » 25.08.2020, 13:16

tja, kürzlich hat mir einer meiner türkischen Patienten nur halb im Ernst vorgeschlagen, ich solle doch türkisch lernen, dann könnte ich ihn doch besser behandeln...

und ein anderes türkisches Ehepaar kam zu mir, die Frau ist die Patientin, sie ist vermutlich persönlichkeitsgestört, und so Ende 40. Der Mann ist ca 15 Jahre älter und wird jetzt erwerbsunfähig berentet (nicht von uns, ich weiss nicht, was er hat und ob er echt nicht mehr arbeiten könnte). Aber dieses Herzchen meinte, ich solle doch dafür sorgen, dass seine Frau zeitgleich mit ihm EU-berentet werde, dann wäre doch sein Lebensabend so viel schöner. Da hat es mir echt die Sprache verschlagen.

gadi
Beiträge: 9311
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: nur so interessehalber

Beitrag von gadi » 25.08.2020, 14:48

...ich bin unschlüssig ob ich lachen oder weinen soll.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10499
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Nilka » 25.08.2020, 15:37

Das ist Standard denken. Das musst du schon einsehen, Fierrabras, dass das ihr gutes Recht und selbstverständlich ist. Dass jemand anders darüber denken könnte, ist unvorstellbar.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Fierrabras
Beiträge: 1740
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Fierrabras » 21.09.2020, 09:54

Warum wird so jemand nicht abgeschoben?

"Täglicher Konsum: Kokain 1-2g, THC 10-15 Joints, MDMA 1-2g. Den regelmäßigen Konsum dieser Substanzen habe er 2013 begonnen, als er nach Deutschland gekommen sei. Zuvor in Ägypten habe er nur THC regelmäßig konsumiert.

Soziobiographische Anamnese: Illegaler Aufenthalt in Deutschland, keine Dokumente, keine Krankenversicherung. Stamme aus Algerien, wohnte bei der "Refugee-School in einem eigenen Zimmer" (ehem. Gerhart-Hauptmann-Schule, polizeiliche Räumung 2018), seit 2013 in Deutschland, Flucht über Ägypten (dort 6 Monate als Automechaniker gearbeitet) und Italien, früher Geld verdient durch Dealen, wenig soziale Kontakte, lebe zurückgezogen, sei Einzelgänger. Die Familie sei in verschiedene Länder zerstreut, der Vater lebe nicht mehr, die Mutter lebe in Algerien.
wohne momentan in einem Flüchtlingsunterkunft (Genehmigung, sich hier in Berlin aufzuhalten vorhanden, bisher noch keine Krankenversicherung). "

Cimmone
Beiträge: 3685
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Cimmone » 21.09.2020, 10:00

Fierrabras hat geschrieben:
21.09.2020, 09:54
Warum wird so jemand nicht abgeschoben?
Weil er mit seiner Lebensfreude und Leichtigkeit hier in Germoney wertvoller ist als Gold.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

elsa
Beiträge: 88
Registriert: 01.04.2008, 15:39

Re: nur so interessehalber

Beitrag von elsa » 21.09.2020, 10:45

Cimmone hat geschrieben:
21.09.2020, 10:00
Weil er mit seiner Lebensfreude und Leichtigkeit hier in Germoney wertvoller ist als Gold.
Made my day, Cimonne :lol: :lol: :lol:
LG elsa

Fierrabras
Beiträge: 1740
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Fierrabras » 21.09.2020, 10:56

habe diese Frage auch in einer mail an unseren Innensenator gestellt...(habe auch geschrieben, dass ich viele Migranten mit schweren psychischen Erkrankung wie zB Schizophrenie behandele und durchaus einverstanden bi, dass diese Menschen hier bleiben dürfen, wenn es in ihren Heimatländern keine angemessenen Therapiemöglichkeiten gibt, in einigen afrikanischen Ländern werden psychotische Kranke an Bäume außerhalb der Dörfer gekettet und sich selbst überlassen....)

leider hat der Innensenator bisher noch keine einzige meiner Anfragen beantwortet. Ich hoffe aber dennoch, dass diese mails irgendetwas bewirken.

gadi
Beiträge: 9311
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: nur so interessehalber

Beitrag von gadi » 21.09.2020, 12:08

elsa hat geschrieben:
21.09.2020, 10:45
Cimmone hat geschrieben:
21.09.2020, 10:00
Weil er mit seiner Lebensfreude und Leichtigkeit hier in Germoney wertvoller ist als Gold.
Made my day, Cimonne :lol: :lol: :lol:
Da gibt es gar nichts zu lachen 🤐 :wink: :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Agadirbleu
Beiträge: 579
Registriert: 30.04.2008, 22:26

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Agadirbleu » 22.09.2020, 11:11

Hallo Fierrabras,
Warum wird so jemand nicht abgeschoben?

"Täglicher Konsum: Kokain 1-2g, THC 10-15 Joints, MDMA 1-2g. Den regelmäßigen Konsum dieser Substanzen habe er 2013 begonnen, als er nach Deutschland gekommen sei. Zuvor in Ägypten habe er nur THC regelmäßig konsumiert.

Soziobiographische Anamnese: Illegaler Aufenthalt in Deutschland, keine Dokumente, keine Krankenversicherung
danke für die Einblicke in deine täglichen "Berufserlebnisse".
wie hältst du diesen Stress aus? Bestimmt keine leichte Aufgabe.
Das was du erzählst ist bestimmt nur die Spitze des Eisberges....mir reicht das schon, um vom Glauben abzufallen, dass es noch irgendwann besser werden sollte.

Typen, wie der oben erwähnte Fall, gibt es in dieser oder abgewandelter Form x-mal!!! alle werden von uns gepampert bis zum geht nicht mehr. Die aufgewendeten Kosten schreiben zum Himmel.
Und dann noch Familiennachzug, ein Leistungsbezieher mehr, spielt ja alles keine Rolle!!

oder der Türke als Frührentner, der seine arbeitsfähige, gesunde Frau zum "besseren" Leben auch gleich in den Ruhestand schicken will. Geht's noch? Ich kenne nicht wenige Fälle von unseren ausländischen Mitbürgern, die sich darauf spezialisiert
haben, von einem Arzt zum anderen Arzt zu rennen, simultieren *) damit endlich eine monatelange AU ausgestellt wird, dann Reha, dann dauerhaft krank, dann frühzeitiges Ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben mit Frührente.
*) darf man ja nicht sagen, sie haben nur eine Art und Weise sich anders auszudrücken, die der abendländische Mensch nicht versteht, weil zu verkopft. :roll:

Hauptsache der deutsche Michel arbeitet bis zum Umfallen! :mrgreen:

EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: nur so interessehalber

Beitrag von EmilyStrange » 22.09.2020, 11:47

betrachte ich mir die letzten Wahlergebnisse, so kann ich leider nur sagen:

Geliefert wie bestellt

Eine Mehrheit der Wähler will das so und der Teil der Nichtwähler will zumindest keine Änderung, sonst wären sie wählen gegangen.

Klar ist das Verhalten dieser Menschen oberdreist, aber erstens gelten bei ihnen völlig andere Maßstäbe - sie sind als Muslime per se ja sowieso die Krönung der Schöpfung und Allah selbst gibt ihnen das Recht, sich bei den Dhimmis ordentlich zu bedienen. Und wenn diese dann auch noch so blöd sind, wie die Deutschen - ganz ehrlich? wer will es ihnen verübeln? Ich würde es vermutlich genauso machen...(hätte ich nicht westliche Erziehung und gute Kinderstube genossen)
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Efendi II
Beiträge: 6398
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Efendi II » 22.09.2020, 12:15

Danke @EmilyStrange, dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen.

Besonders die Nichtwähler haben überhaupt keinen Grund, sich
über etwas zu beschweren, denn durch ihr Schweigen stimmen
sie den Gegebenheiten zu.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Fierrabras
Beiträge: 1740
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Fierrabras » 30.10.2020, 14:58

Akteneintrag der Sozialarbeiterin:

Telefonat mit Anwalt des Patienten: Er versuche gerade für den Patienten. eine Wohnung zu besorgen. Er habe eine Duldung erwirken können, jedoch nicht in Berlin, sondern in einer Kleinstadt. Aber dort würde es wenigstens Wohnungen geben. Der Patient brauche einen neuen Pass, dies könne allerdings auch noch gut sechs Monate dauern. Der "eigentliche Name" des Patienten wäre nun bekannt: Es würde oft vorkommen, dass geflüchtete Menschen "einen neuen Namen annehmen", damit die Rückführung nicht passieren kann. (so der Anwalt)

tja, und wieso nun -da ja jetzt wohl der echte Name bekannt ist, und der Patient auch nicht aus Syrien kommt, keine Rückführung sondern wieder eine Duldung?!

Fierrabras
Beiträge: 1740
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: nur so interessehalber

Beitrag von Fierrabras » 30.10.2020, 15:04

achso, habe vergessen zu erwähnen, über diesen Patienten habe ich vor einigen Wochen hier schon geschrieben (und sogar dem Innensenator die Frage gestellt, warum so jemand nicht abgeschoben wird)

Antworten