abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Erfahrungen mit Flüchtlingen und Migranten zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Antworten
kirschtorte
Beiträge: 183
Registriert: 09.02.2017, 18:18

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von kirschtorte » 04.07.2020, 17:02

Er macht seit einem Jahr einen Sprach- bzw. Integrationskurs. In zwei Wochen hat er die B1 Prüfung. Er möchte eine Ausbildung zum Elektriker machen und braucht dafür B2.
Ich bin so sehr mit mir am Kämpfen. Der Rechtsanwältin muss ich bloß noch die unterschriebene Vollmacht schicken, dann schreibt sie ihn an. Allerdings sagte sie mir es wird sehr schwierig werden ihn aus der Wohnung zu bekommen wenn er nicht gewalttätig ist oder Drogen nimmt. Er wird es mir auf keinen Fall leicht machen. Er wird es ewig hinausziehen und auch unfair vorgehen. Er wird zum Jugendamt gehen und sagen ich hab Borderline, schlage die Kinder und schreie sie an.
Noch dazu kommt unsere Wohnung. Wir sind letztes Jahr erst in eine wunderschöne Neubau-Wohnung gezogen mit Wohnberechtigungsschein für mindestens vier Personen, also die Kinder und ich. Meine Große wird diesen Monat allerdings schon 17. Wenn sie also auch auszieht in ein paar Jahren, dann muss ich auch raus mit den Kleinen. Darüber mache ich mir natürlich auch Sorgen im Falle einer Trennung. Wo wohne ich dann irgendwann mit den Kleinen? Wohnungen sind hier Mangelware und ordentliche Wohnungen sowieso.
Wenn ich bloß die Zeit zurückdrehen könnte...
Ich habe ihn schon so oft aufgefordert einfach zu gehen und sich einfach eine Wohnung zu suchen. Macht er natürlich nicht. Ist ja viel bequemer hier. Als Grund nennt er die Kinder. Sagt er bleibt wegen den Kindern und weil sie einen Vater brauchen.
Und ich versuche immer und immer wieder mit ihm zu reden. Meistens werde ich ignoriert, also bekomme gar keine Antwort, oder ich krieg eine ganz kurze Antwort oder Nicken. Ich weiß nicht was ich ihm jemals getan habe. Er sagt weil ich schon so und so viele Male seine Sachen vor die Tür geschmissen habe. Und warum hab ich das getan? Weil ich manchmal nicht mehr kann und manchmal seine Gemeinheiten nicht mehr ertrage!

kirschtorte
Beiträge: 183
Registriert: 09.02.2017, 18:18

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von kirschtorte » 04.07.2020, 17:03

Er ist wirklich der schlimmste Mann den ich jemals hatte und auch jemals kennengelernt habe. Dieser Afrikaner!

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3465
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Cimmone » 04.07.2020, 17:57

Um die Wohnung würde ich mir erstmal die wenigsten Sorgen machen, das sind noch ein paar Jahre hin, wie Du sagst.
Er ist auch im Mietvertrag, oder?

Kirschtorte, Dir bleibt erstmal nichts, als ihm konsequent die Stirn zu bieten.
Keine der Erniedrigungen dürfen Dich im Inneren treffen. Das ist schwer, ich weiß.

Er kennt Deine wunden Punkte, sie haben bis hier hervorragend funktioniert - für ihn.

Dann tue so, als ob es Dich nicht trifft. Gib ihm Kontra aber bleibe ruhig dabei. Schnapp Dir die Kinder und gehe raus wenn die Situation vorbei ist.

Etwas anderes fällt mir im Moment nicht ein.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Mimose
Beiträge: 25
Registriert: 23.07.2019, 12:40

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Mimose » 04.07.2020, 18:32

Hallo Kirschtorte, ich habe jetzt nicht alles gelesen allerdings, dass du an Borderline leidest. Bist du deshalb in Therapie? Ich denke es fehlt dir an Selbstvertrauen. Vermutlich ist schon vieles bei dir im früheren Leben nicht so gelaufen wie es sollte. Vor allem auch wegen der Kinder solltest du auch professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Bestimmt leiden die Kinder auch an dieser schlimmen Situation. Eltern sollten Vorbilder sein. Was lernen deine Kinder bei Euch. Dass der Mann seine Frau abfällig behandeln kann. Nimm all deinen Mut und deine Kraft zusammen und trenne dich von diesem Mann. Ansonsten wirst weder du noch deine Kinder glücklich werden. Lieber eine kleinere Wohnung wo es dir und deinen Kindern gut geht. Suche nicht nach Gründen die sein Verhalten rechtfertigen. Die wird es nie geben und du verschenkst deine kostbare Zeit an ihn. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Alles Gute für dich und deine Kinder.

nabila
Beiträge: 2501
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von nabila » 05.07.2020, 18:08

hallihallo,

in Februar 2017 erzählt Kirschtorte sie ist 32 J. -- Tochter 13 J. -- ER 25 J. --- Ihre Mutter ist seit fast 30 Jahren mit einem Schwarz-

Amerikaner verheiratet. --- Nach vielen, vielen Dingen hat Kirsche von dem 25J. Ghanaer 2 weitere Kinder ( m./w. ? ) Über ihre

Darstellungen kommt mir gelegentlich der Gedanke an Ferien und gelegentlich zweifle ich.

Kirsche selbst ist Borderliner (Persönlichkeitsstörung, z.B. Stimmungsschwankungen,Launen,schwarz-weiß-Denken,impulsiv, emotional

instabil ) was genetische Faktoren haben kann oder Traumata als Auslöser. Ich empfinde ihre Kinder als wirklich betroffen. Die inzwischen

17jährige große Tochter ist fast in dem Alter, als Kirsche erstmalig Mutter wurde. Für Kinder von psychisch Kranken ist das ganze Leben

eine Gratwanderung, denke ich. Wo ist da Hilfe und Unterstützung ??? Kirschtorte selbst hat hier soviele Ratschläge bekommen. Wo ist

die Umsetzung ?


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Grampusgriseus
Beiträge: 206
Registriert: 24.08.2015, 11:26

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Grampusgriseus » 05.07.2020, 20:08

"Hilfe und Unterstützung" können immer nur da sein, wo man sie auch in Anspruch nimmt.

Der Umstand allein, hilfe zu BENÖTIGEN reicht halt einfach nicht aus. Man muss sie sich auch "organiesieren" und vor allem ANNEHMEN können. Und das scheint ja für Kirschtorte hier wirklich ein echtes Problem zu sein.

Das musste jetzt einfach raus :roll:

Delphi69
Beiträge: 71
Registriert: 14.02.2013, 16:52

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Delphi69 » 05.07.2020, 21:45

Liebe Kirschtorte,

in diesem Forum wurden Dir so viele Hilfestellungen angeboten.
Ich bin fassungslos. Drei Jahre später - Du hast Du nichts von dem, was Dir geraten wurde, umgesetzt. Ganz im Gegenteil, Du bist nun dreifache Mutter...
Ich bewundere die Engelsgeduld der Moderatoren.
Deine Krankheit hin oder her, ich hoffe inständig, Du wirst nun endlich wach und bringst Dein Leben und das Deiner Kinder auf eine selbstbestimmte Ebene.


Alles Gute,
Delphi

Fierrabras
Beiträge: 1634
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Fierrabras » 05.07.2020, 21:49

Hallo Leute,
ich bin ja nun "vom Fach". Wir können uns hier die Finger wund schreiben, das wird nichts nutzen. Da müssen Profis ran. Die beste Therapie für eine emotional intsabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ ist die bereits erwähnte DBT (dialektisch behaviorale Therapie). Diese gibt es auch als tagesklinische Behandlung, falls die Trennung von den Kindern für die ca 10-wöchige vollstationäre Therapie nicht realisierbar ist. Danach kann eine ambulante DBT 1x wöchentlich fortgeführt werden.
Via google findet man die Kliniken, die DBT anbieten. Aber das muss die Kirschtorte selber wollen und selber machen.

so, mehr muss dazu nicht mehr gesagt werden, es ist bereits alles, aber auch wirklich alles in diesem Endlos-Thread gesagt worden. Da kann die Kirschtorte auch wieder von vorne zu lsen beginnen.

Delphi69
Beiträge: 71
Registriert: 14.02.2013, 16:52

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Delphi69 » 05.07.2020, 22:02

Fierrabras hat geschrieben:
05.07.2020, 21:49
Hallo Leute,
ich bin ja nun "vom Fach". Wir können uns hier die Finger wund schreiben, das wird nichts nutzen. Da müssen Profis ran. Die beste Therapie für eine emotional intsabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ ist die bereits erwähnte DBT (dialektisch behaviorale Therapie). Diese gibt es auch als tagesklinische Behandlung, falls die Trennung von den Kindern für die ca 10-wöchige vollstationäre Therapie nicht realisierbar ist. Danach kann eine ambulante DBT 1x wöchentlich fortgeführt werden.
Via google findet man die Kliniken, die DBT anbieten. Aber das muss die Kirschtorte selber wollen und selber machen.

so, mehr muss dazu nicht mehr gesagt werden, es ist bereits alles, aber auch wirklich alles in diesem Endlos-Thread gesagt worden. Da kann die Kirschtorte auch wieder von vorne zu lsen beginnen.


Ich befürchte, das stimmt.
Von wegen "Finger wund schreiben".
Kirschtorte hat hier so viele wertvolle Hinweise bekommen. Und wo stehen wir heute? Weit vor dem Anfang - ich bin wirklich fassungslos ob der Entwicklung ihrer Geschichte.
Allen, die sich hier weiter einbringen, mein allergrößter Respekt - ich bin raus.

Anaba
Administration
Beiträge: 20776
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Anaba » 06.07.2020, 05:50

kirschtorte hat geschrieben:
04.07.2020, 13:54
Gibt es denn nichts was ihn etwas ändern kann?
Die letzten Beiträge waren alle auf den Punkt.
Wenn du nicht beginnst etwas zu ändern, wird das natürlich so weitergehen, wie es seit Jahren läuft.
Es gibt nichts, was ihn ändern wird. Warum sollte er sich denn auch ändern? Er ist doch mit seinem Verhalten
weit gekommen und konnte seine Pläne realisieren.
Allein wenn ich lese, er ist noch beim B1 Kurs, um dann B2 zu machen, um dann eine Ausbildung zu beginnen,
vergeht es mir. Angenommen, alles würde so klappen, wieviele Jahre soll das dauern? Jahre in denen er nichts
zum gemeinsamen Leben beiträgt, alles vom Staat finanziert bekommt.
Das allein zeigt, wie faul er auch noch dazu ist. Ist seit Jahren hier und bringt nichts auf die Reihe.
Von seinem Verhalten, das er an den Tag legt, mal ganz zu schweigen.
Er war illegal, du hast ihm den Hintern gerettet. Dafür behandelt er dich seit Jahren wie Dreck.
Du setzt noch zwei Kinder in die Welt, die jetzt in diesem ungesunden Klima aufwachsen müssen.
Sie hätten etwas Besseres verdient, deine Tochter, die das bereits lange mitmacht, sowieso.

Da fragst du ernsthaft, ob es etwas gibt, was ihn ändert?
Nein, gibt es nicht, das hat er doch bewiesen.
Nur du allein kannst etwas ändern.
Nämlich dich und dein Verhalten.
Fierrabras hat dir geschrieben, wie du es angehen kannst. Nimm den Ratschlag an und beginne die Therapie.
Das wäre der erste, richtige Schritt.
Zu warten, bis sich dieser Schmarotzer ändert, ist verlorene Zeit.
Es geht ihm gut, er hat seine Pläne, dank dir, realisiert. Warum also sollte er etwas ändern?
Es liegt jetzt an dir, das Leben deiner Kinder und dein Leben zu ändern, um es zum Besseren zu wenden.
Das ist längst überfällig.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 6269
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Efendi II » 06.07.2020, 09:30

kirschtorte hat geschrieben:
04.07.2020, 13:54
Gibt es denn nichts was ihn etwas ändern kann?
Man kann einen anderen Menschen nicht ändern,
man kann nur sich selber ändern.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Ariadne
Beiträge: 1629
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Ariadne » 06.07.2020, 10:35

Liebe Kirschtorte,
ich hoffe, es geht dir gut, du hast dich lange nicht mehr gemeldet. Ich muss dir leider auch die Hoffnung nehmen: er wird sich wahrscheinlich nicht ändern. Ich habe auch Erfahrungen mit Menschen aus Ländern mit anderer Kultur und Sozialisation gemacht. Es ist so tief verwurzelt, es gibt ganz seltene Personen, die über ihren Schatten springen können. Dein Partner gehört aber nicht dazu, meiner gehörte auch nicht dazu, deshalb habe ich mich auch getrennt (Tunesien). Er pflegt einen ganz rauhen Umgang mit dir und das ist nicht in Ordnung.

Du musst deinen Lebensweg ändern, wie hier es schon empfohlen wurde, eine Therapie machen, damit du deine Kinder ohne Einschränkungen gut versorgen kannst. Deine Kinder brauchen einen starken Halt, und das wirst du sein müssen, denn dein Partner ist eine labile Person, die nicht einmal sein eigenes Leben meistern kann. Wie soll er dann eine Familie mit Frau und drei Kindern versorgen können.
Du musst unbedingt Unterstützung suchen, damit du diese schwierige Phase in deinem Leben meistern kannst. Habe keine Angst dich an andere zu wenden, denn deine Situation kann nicht schlechter werden, als jetzt mit diesem Partner an deiner Seite.

Deine Kinder verdienen eine bessere Zukunft! Ich hätte fast gesagt, man kann das eigene Glück nicht dem Wohlergehen der Kinder vorziehen, aber bei dir ist es nicht der Fall: du bist nicht glücklich!
Denke nicht, dass die Kinder mit den Unstimmigkeiten zwischen euch besser und glücklicher leben werden. Nein, sie werden es dir später vorwerfen, dass du nicht gehandelt hast. Das ist meine eigene Erfahrung. Deshalb fange an zu handeln, auf ihn musst du keine Rücksicht nehmen, er nimmt auch keine Rücksicht auf dich.

Ich wünsche dir viel Glück!

Liebe Grüße
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Fierrabras
Beiträge: 1634
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Fierrabras » 06.07.2020, 10:59

@Kirschtorte: Die Tatsache, dass Du an einer Borderliner-Störung leidest, ist für das Jugendamt kein Grund, Dir die Kinder wegzunehmen. Auch wenn Dein "Partner" den Mitarbeiterinnen (zumeist sind es Frauen) sagt, dass Du krank bist. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.
(das ist mal ein neuer Aspekt, der bisher noch nicht diskutiert wurde, daher schreibe ich noch einmal etwas dazu).

@alle anderen hier: eines der Kardinalsymptome der Borderline-Störung ist eine panische Angst vor (sogar imaginären) Verlassenwerden. Man kann es auch zusammenfassen als "Ich hasse dich, aber verlass mich bloss nicht". Es ist daher ohne Therapie für die Kirschtorte unmöglich, sich von dem "Partner" zu trennen. Insofern können wir uns hier die Mühe sparen, der Kirschtorte zur Trennung zu raten.
Hier müssen speziell in DBT-ausgebildete Psychiater bzw Psychologen ans Werk,

Nilka
Moderation
Beiträge: 9879
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Nilka » 06.07.2020, 11:31

Danke für die Zusatz-Infos, Fierrabras.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

karima66
Beiträge: 2417
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von karima66 » 06.07.2020, 12:15

Genau aus dem Grund hab ich mich hier bisher nicht geäußert....
Der letzte Beitrag von @Fierrabras besagt alles Wichtige, kurz und knapp, wir können da wirklich nichts mehr tun.
Der Punkt "Umgang mit Verlassenwerden" ist dabei ausschlaggebend.
Fierrabras ist vom Fach und weiß wovon sie redet, hatte schon auf einen Beitrag von ihr gewartet, ich hab mit Borderlinern gearbeitet auch, wichtiger noch ich habe einen Borderliner in der engsten Familie.

Eclipse
Beiträge: 816
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Eclipse » 07.07.2020, 10:54

kirschtorte hat geschrieben:
03.07.2020, 17:14
Neuerdings ist er wieder ganz, ganz ekelig und gemein zu mir
Aber jetzt hat er seine Aufenthaltserlaubnis, wir stehen beide im Mietvertrag und er ist hier gemeldet. Noch dazu haben wir zwei gemeinsame Kinder.
Es gibt für ihn also wirklich gar keinen Grund mehr, zu dir noch nett zu sein.
kirschtorte hat geschrieben:
03.07.2020, 17:14
Ich weiß nicht ob er einfach nur ein ganz mieser Mensch ist oder ob er mich tatsächlich einfach für Papiere benutzt hat.
Ich tippe auf: Sowohl als auch. Er ist ein ganz mieser Mensch, der Dich einfach für Papiere benutzt hat.

Was nützt Dir diese Erkenntnis, die keine neue Erkenntnis für Dich ist?

Du leidest unter einem realen psychischen Problem, und genau das nutzt er gnadenlos aus.
aber ich schaffe es einfach nicht einen Schlussstrich zu ziehen. Ich traue ihm auch alles zu und er sagt auch wenn ich einen Anwalt nehme dann nimmt er auch einen und wir gehen vor's Gericht. Er würde niemals freiwillig und friedlich gehen.
Ich weiß echt nicht was sein Problem ist.
ER hat überhaupt kein Problem, Du bietest ihm doch alles. Dass Du manchmal ein bisschen herumnörgelst, ist ihm vollkommen egal. Seiner Auffassung nach musst eindeutig DU dankbar sein, dass ER überhaupt noch da ist.
Nach dem ersten Kind hat er auch keinen Aufenthalt bekommen. Die Ausländerbehörde blieb hart und bestand auf eine Ausreise und Wiedereinreise mit Visum. Erst als ich hochschwanger mit unserem zweiten Kind war und erneut durch eine andere Anwältin geklagt wurde, bekam er einen Aufenthaltstitel aus dem Grund, dass eine Trennung in der Schwangerschaft für mich mit Borderline nicht gut für Mutter und Kind wäre.
Wahnsinn. Da haben sogar die Behörden kapiert was abgeht, und er hat Deinen Zustand gnadenlos ausgenutzt. Deine Geschichte ist tragisch!
Leider kannst (und musst) Du Dich nur selbst erlösen. Eine Therapie Deines psychischen Problems dauert m. W. lang. Fang am besten noch heute an, Dich um einen Therapieplatz zu bemühen. Niemand wartet dort auf Dich. Du musst, so hart es klingt, diesen ersten Schritt selbst und aus eigener Kraft gehen.


Denk an Deine Kinder!!! Sie machen doch die gleiche Hölle durch wie Du, nur mit dem Unterschied, dass ihre Persönlichkeit noch am Heranreifen ist! Ich kann und will dir keine Vorwürfe machen, da Du ein psychisches Problem hast. Aber es fällt mir schwer, mich dabei einzubremsen, weil Du Deinen Kindern zumutest, die von dir geschilderte Situation erleben zu müssen.

Ich behaupte, um Deiner Kinder Willen musst DU Dir helfen lassen. Wie Du Dein eigenes Leben "vergeigst", ist letztlich Deine Privatsache. Aber Du hast Kinder in die Welt gesetzt. Du hast Verantwortung für Ihr Leben und ihre Entwicklung. Bitte mach eine Therapie!!!

kirschtorte
Beiträge: 183
Registriert: 09.02.2017, 18:18

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von kirschtorte » 07.07.2020, 21:27

Heute habe ich nun wirklich die unterschriebene Vollmacht an die Rechtsanwältin geschickt. Ich bin wirklich stolz auf mich. Sie wird ihn nun anschreiben und ihn auffordern auszuziehen. Sollte er das dann nicht tun, wird sie Antrag beim Gericht stellen auf Wohnungszuweisung.
Vielleicht wird er ja nach dem Schreiben von ihr doch wach und ändert sich etwas? Ich denke eher nicht und dann will ich das auch durchziehen!
Zwei Wochen lag die Vollmacht hier und ich konnte sie nicht abschicken. Der erste Schritt ist nun getan.
Über's Wochenende habe ich ganz viel über narzistische Persönlichkeitsstörung gelesen. Ich bin der Meinung das hat er!
Ich habe ihn nun von gestern bis heute Nachmittag auch komplett ignoriert und nicht beachtet. Ich dachte dann wird er vielleicht einen Schritt auf mich zugehen. Falsch gedacht! Er ist nun noch kälter und noch abweisender zu mir.
Ich denke immer er kann einfach keine Gefühle zeigen und kann nicht über Gefühle reden, aber womöglich sind da gar keine Gefühle!
Und immer schiebt er alles auf mich und mein Borderline und wie schlecht ich ihn behandel wenn ich mal wieder ausraste und seine Sache rausschmeisse. Aber das ist auch narzistisch, denn er provoziert mich absichtlich so sehr damit ich ausraste um dann sagen zu können guck mal wie crazy und krank du bist und wie schlecht du mich behandelst. Das ist alles eine Falle!
Ich brauch keine Therapie, was heißt ich brauch keine, verkehrt wäre es nicht, aber ich wäre schon glücklich und stabil genug wenn er endlich weg wäre!
Mein Exmann war Amerikaner. Er hat mich nach 1,5 Jahren schon verlassen. Danach hab ich 3 Jahre gelitten mit Depressionen usw. Aber mit dem Mann hab ich was wirklich GUTES verloren. Diesen Mann zu verlieren wäre eher eine Erleichterung und ich rechne nicht damit nach einer Trennung so lange zu leiden wie damals.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9879
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Nilka » 07.07.2020, 21:39

Ich hoffe sehr, für dich, Kirschtorte, und für deine Kinder, dass du es schaffst, ihn los zu werden.
Es ist die höchste Zeit.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anissa
Beiträge: 144
Registriert: 02.10.2017, 20:01

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von Anissa » 08.07.2020, 00:14

Liebe Kirschtorte!
Meine Mutter hatte Borderline, das war zum Teil schwierig für uns, doch sie hat ihr Bestes gegeben und sie war trotzdem eine sehr gute Mutter für uns.
Verabschiede dich von den destruktiven Gedanken deines (hoffentlich bald Ex-) Partners, dass mit Borderline kein gutes Leben gibt. Auch du liebst deine Kinder, und das spüren sie.
Hoffe nur auf die einzige Veränderung dass er dann weg ist, alle anderen Hoffnungen werden sich nicht erfüllen.
Alles Liebe!

gadi
Moderation
Beiträge: 8767
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: abgelehnter Asylbewerber aus Ghana will nur Aufenthalt

Beitrag von gadi » 08.07.2020, 05:47

Guten Morgen Kirschtorte,

Anissas Mutter ist ein gutes Vorbild, bitte übernimm ihr Beispiel für dein Leben.

Sieh die Aktivitäten der Anwältin nicht als "Anstupser" für ihn, denn er wird sich nicht ändern. Strebe das Ende dieser Beziehung an. Somit darfst du auch zurecht stolz sein, die Vollmacht abgeschickt zu haben.

Viel Kraft, viel Mut wünsche ich dir dazu.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten