Wieder ein Opfer mehr.......

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

luncha
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2010, 12:29

Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von luncha » 06.08.2010, 21:17

Hallo,
Ich war mit einem anderen Thema im Mai hier im Forum.
Wenn jemand nochmal nachlesen möchte, ich hatte erwähnt das ich im Mai mit meiner Tochter und einer guten Bekannten auf Djerba war.
Meine Tochter hatte einen kleinen Flirt aber meine Bekannte ( die das erste Mal in TN war und die sich bei uns eingeklinkt hat)lernte 2 Tage vor Abflug einen Tunesier , der im Hotel die reitouren vermittelte ( RIU ROYAL GARDEN)
kennen!Nach einer gemeinsam verbrachten nacht war sie bis über beide Ohren verliebt.
Ich möchte noch erwähnen das sie 35 ist, attraktiv . ledig mit einem 4 jährigen Sohn ist.
Zuhause angekommen kamen die ersten SMS und von mir die Warnung hier ins Forum zu sehen.
Daraufhin hat sie per SMS schluß gemacht.....woraufhin er sie wieder belagert hat.....wieso..du brichst mir das Herz usw.
Trotzdem hat sie sich an euch gewandt und die schwarze Liste nach ihm befragt.
Das War ohne Ergebnis, er ist ledig und nicht gelistet.
Als wäre dies ein Freibrief für ihn hat sie daraufhin gleich 2 Flüge gebucht, einen anfang Juli einen ende Juli.
Es folgte in der Zwischenzeit Telefon ,SMS ,webkamera usw.
Die erste Woche Urlaub, in einer Wohnung ( hab Bilder gesehn, sehr schön) die laut ihrer Aussage von ihm bezahlt wurde.
Natürlich alles traumhaft schön!Für Sie der erste Mann der solche gefühle in ihr weckt.
Keine sichtbaren Zeichen von Bezzness ( er ist 31)
Nach diesem urlaub, Recherche wegen Einladung für Ihn. Da sie arbeitlos ist hat sie keine Chance.
Was bleibt um sich bald wiederzusehen.....HEIRAT
Und dann ging alles ganz schnell.
Papiere beantragt hier und er in Djerba, den Urlaub auf 14 tage verlängert, am 30 .7 geflogen
nach Tunis gefahren für weitere Papiere und......Tusch.....morgen um 12.45 ist Hochzeit!!
Tja was soll ich dazu sagen?
Da meine Tochter und ich die einzigen sind die ihn kennen ( und auch symphatisch finden)sind wir natürlich die ersten Ansprechpartner für sie.
Natürlich haben wir ihr Glück und alles Gute gewünscht und meinen es auch so.
Trotzdem habe ich ein schlechtes gefühl und wie gehe ich mit Ihr und Ihm um wenn sie hirr sind( wie lange kann das dauern bis er kommt?)und die ersten Schwierigkeiten kommen?
Danke für eure Meinung

Hülya

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Hülya » 06.08.2010, 21:24

Guten Abend luncha,

ich erinnere mich. Dein Thema war im Mai Deine Tochter,

siehe hier:


http://forum.1001geschichte.de/viewtopic.php?t=4442



Nun zu Deiner Freundin.

Wieso und warum heiratet sie soooooooo schnell? Meint sie , sie bekommt keinen mehr mit.? Oder hat er Druck gemacht.?

hagazussa1983
Beiträge: 513
Registriert: 18.08.2009, 17:35

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von hagazussa1983 » 06.08.2010, 21:32

Deine Überschrift passt irgendwie nicht zu den Statement das du diesen Tunsi sympathisch findest
Ich knan snchleler tepipn als Klobriis mit den Fülegln schlgaen.

luncha
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2010, 12:29

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von luncha » 06.08.2010, 21:38

Liebe Haga....
Warum?
Du wirst doch sicher wissen das die meisten Tunesier die im Hotel arbeiten äußerst nett und zuvorkommend sind.
Er hat uns alle im Urlaub nett behandelt, gedolmetscht, er spricht gut deutsch usw....
Auch mit dem Wissen um seine warscheinlichen Absichten, kann man jemanden symphatisch finden, ist meine Meinung

hagazussa1983
Beiträge: 513
Registriert: 18.08.2009, 17:35

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von hagazussa1983 » 06.08.2010, 21:44

Ja aber wenn du schon deine Bekannte als (Bezness) Opfer bezeichnest, weißt du ja, dass die Freundlichkeit nur show ist.

Also wenn mich ein Tunsi anlächelt und sich schleimig gibt um mich zu betrügen, finde ich ihn nicht sympathisch
Ich knan snchleler tepipn als Klobriis mit den Fülegln schlgaen.

Hülya

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Hülya » 06.08.2010, 21:49

luncha hat geschrieben:Liebe Haga....
Warum?
Du wirst doch sicher wissen das die meisten Tunesier die im Hotel arbeiten äußerst nett und zuvorkommend sind.
Er hat uns alle im Urlaub nett behandelt, gedolmetscht, er spricht gut deutsch usw....
Auch mit dem Wissen um seine warscheinlichen Absichten, kann man jemanden symphatisch finden, ist meine Meinung

Und deshalb heiratet sie ihn, weil er nett und sympatisch ist, nach so kurzer Zeit?

luncha
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2010, 12:29

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von luncha » 06.08.2010, 21:53

Hmm
Hatte dir Hülja zu deiner ersten frage eine Antwort geschrieben....find ich hier nicht wieder
Hab wohl eine falschen Knopf gedrückt

luncha
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2010, 12:29

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von luncha » 06.08.2010, 21:59

Also nochmal......
Eigentlich wollte sie erst im November heiraten, an seinem Geburstag.
Sie ist auch der Meinung eine Scheidung wäre billiger als 5 mal im Jahr nach Djerba zu fliegen.....
Nachdem das Arbeitsamt mit Arbeit droht...kannn sie nicht mehr so einfach wegfliegen und hat deshalb alles vorverlegt und auch das mit den Papieren hat alles schnell geklappt.
Sie ist sich ABSOLUT sicher das er der Mann Ihres Lebends ist.

hagazussa1983
Beiträge: 513
Registriert: 18.08.2009, 17:35

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von hagazussa1983 » 06.08.2010, 22:07

Kater Karlo hat geschrieben:Liebe Luncha,

in der Regel dauert es bis zu 3 Monaten - wenn alles glatt läuft, also gerade rechtzeitig zur kalten Jahreszeit.

Da sie in Tuneisen geheiratet haben, könnte es sein, dass hier die Ehe angezweifelt wird, weil sie sich ja
im Grunde gar nicht kennen können, von einer Scheinehe ausgegangen werden kann. Wenn er sehr gut
deutsch spricht, ist es möglich, dass er z.B. eine Einreisesperre hat und hier schon einmal ausgewiesen wurde usw.
Das kann dann auch ein Jahr gehen und hängt von der Ausländerbehörde ab.

Wer will wissen, was alles auf einen zukommt, wenn man einen Fremden heiratet, der dazuhin noch einen anderen
Glauben und kulturellen Hintergrund hat. Sympatisch kann mir auch mein Friseur sein, aber ich heirate ihn deshalb nicht
nach wenigen Tagen des Treffens.

Reicht denn ihr Arbeitslosengeld, um ihn hier durchzubringen oder wie stellt sie sich das vor?

Möchte sie vielleicht mal eine zeitlang in Tunesien leben, um sich ein bißchen mit Kultur und Religion vertraut zu
machen. Vielleicht will er ja gar nicht weg.

Gruß KK
Ist es nicht so, das der Mann in die Bedarfsgemeinschaft mit aufgenommen wird und auch Geld vom Staat kriegt?
Ich knan snchleler tepipn als Klobriis mit den Fülegln schlgaen.

Anaba
Administration
Beiträge: 20087
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Anaba » 06.08.2010, 22:12

luncha hat geschrieben:Also nochmal......
Eigentlich wollte sie erst im November heiraten, an seinem Geburstag.
Sie ist auch der Meinung eine Scheidung wäre billiger als 5 mal im Jahr nach Djerba zu fliegen.....
Nachdem das Arbeitsamt mit Arbeit droht...kannn sie nicht mehr so einfach wegfliegen und hat deshalb alles vorverlegt und auch das mit den Papieren hat alles schnell geklappt.
Sie ist sich ABSOLUT sicher das er der Mann Ihres Lebends ist.
Liebe Luncha,

wenn ich das lese bekomme ich gleich Wut.
Sie arbeitslos, holt einen Mann hierher den sie kaum kennt, der unter Garantie hier erstmal keine Arbeit finden wird.
Allein diese Aussage, eine Scheidung wäre billiger als mehrmals im Jahr nach Tunesien zu fliegen ist grenzwertig.
Obwohl das in ihrem Fall sicher stimmen wird, denn auch das bezahlt dann die Allgemeinheit.
Frauen wie deine Bekannte, die mit solcher Einstellung und völlig unüberlegt in solche Beziehung gehen tun mir nicht leid.
Als Mutter eines Kindes sollte sie mehr Verantwortung haben.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Hülya

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Hülya » 06.08.2010, 22:15

Wenn sie sich als Hartz IV Empfängerin scheiden läßt, bekommt sie doch Prozesskostenhilfe.

Also kostet sie die Scheidung nichts. :wink:

Hülya

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Hülya » 06.08.2010, 22:18

Wieder ein Opfer mehr..........


Dazu fällt mir nur ein.

Die Opfer sind wir, die Allgemeinheit, denn wir müssen diesen Spaß bezahlen. :wink:

luncha
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2010, 12:29

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von luncha » 06.08.2010, 22:24

Ich glaube das er erstmal nicht unterstützt wird.
Das erste Vierteljahr darf er auch nicht arbeiten sondern muß einen deutschkurs absolvieren.
und dann darf er arbeiten.Geld vom Arbeitsamt gibt es meines Wissens nicht nur den Vorteil einer größeren Wohnung.....na ja was dann ja auch zu Lasten der Allgemeinheit geht!

Anaba
Administration
Beiträge: 20087
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Anaba » 06.08.2010, 22:32

luncha hat geschrieben:Ich glaube das er erstmal nicht unterstützt wird.
Das erste Vierteljahr darf er auch nicht arbeiten sondern muß einen deutschkurs absolvieren.
und dann darf er arbeiten.Geld vom Arbeitsamt gibt es meines Wissens nicht nur den Vorteil einer größeren Wohnung.....na ja was dann ja auch zu Lasten der Allgemeinheit geht!
Wenn seine Frau vom AA lebt oder HartzIV erhält kann sie ihn ja davon nicht mit unterhalten.
Also muß er etwas bekommen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

luncha
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2010, 12:29

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von luncha » 06.08.2010, 22:41

Die Arbeit mit der gedroht wird ist ein 1EURO Job!!
Ich denke sie hofft auf Ihre Mutter die eine gute Rente hat.
Nein ich bin aus Schleswig Holstein und sie lebt in Hamburg.
LG

hagazussa1983
Beiträge: 513
Registriert: 18.08.2009, 17:35

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von hagazussa1983 » 06.08.2010, 22:46

Ich find das alles nicht mehr schön. Natürlich macht Liebe blind, aber nach so kurzer Zeit kann man nicht von Liebe sprechen. Die Frau hat die Verantwortung für ein 4 jähriges Kind und holt einen Mann ins Haus, über dem sie nichts weiß.

Wo war ihr Sohn als sie im Urlaub war? Der Mann meint es 100% nicht ernst mit deiner Bekannten.

Und was ihre Mutter angeht. Meine Mutter würde sich ernsthaft fragen was sie falsch gemacht hat, wenn ich mit 34 noch von ihr abhängig bin und ihr zusätzlich einen Schmarotzer aufbürde
Ich knan snchleler tepipn als Klobriis mit den Fülegln schlgaen.

Hülya

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Hülya » 06.08.2010, 22:54

hagazussa1983 hat geschrieben:Ich find das alles nicht mehr schön. Natürlich macht Liebe blind, aber nach so kurzer Zeit kann man nicht von Liebe sprechen. Die Frau hat die Verantwortung für ein 4 jähriges Kind und holt einen Mann ins Haus, über dem sie nichts weiß.

Wo war ihr Sohn als sie im Urlaub war? Der Mann meint es 100% nicht ernst mit deiner Bekannten.

Und was ihre Mutter angeht. Meine Mutter würde sich ernsthaft fragen was sie falsch gemacht hat, wenn ich mit 34 noch von ihr abhängig bin und ihr zusätzlich einen Schmarotzer aufbürde


Sie heiratet einen völlig fremden Mann nach so kurzer Zeit.

Er und sie kein Einkommen, außer vom Staat. Das kann nicht gut gehen.


Das arme Kind, und die armen Kinder die da noch kommen werden.



Armes Deutschland

Hülya

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von Hülya » 06.08.2010, 22:56

luncha hat geschrieben:Hallo,
Ich war mit einem anderen Thema im Mai hier im Forum.
Wenn jemand nochmal nachlesen möchte, ich hatte erwähnt das ich im Mai mit meiner Tochter und einer guten Bekannten auf Djerba war.
Meine Tochter hatte einen kleinen Flirt aber meine Bekannte ( die das erste Mal in TN war und die sich bei uns eingeklinkt hat)lernte 2 Tage vor Abflug einen Tunesier , der im Hotel die reitouren vermittelte ( RIU ROYAL GARDEN)
kennen!Nach einer gemeinsam verbrachten nacht war sie bis über beide Ohren verliebt.
Ich möchte noch erwähnen das sie 35 ist, attraktiv . ledig mit einem 4 jährigen Sohn ist.
Zuhause angekommen kamen die ersten SMS und von mir die Warnung hier ins Forum zu sehen.
Daraufhin hat sie per SMS schluß gemacht.....woraufhin er sie wieder belagert hat.....wieso..du brichst mir das Herz usw.
Trotzdem hat sie sich an euch gewandt und die schwarze Liste nach ihm befragt.
Das War ohne Ergebnis, er ist ledig und nicht gelistet.
Als wäre dies ein Freibrief für ihn hat sie daraufhin gleich 2 Flüge gebucht, einen anfang Juli einen ende Juli.
Es folgte in der Zwischenzeit Telefon ,SMS ,webkamera usw.
Die erste Woche Urlaub, in einer Wohnung ( hab Bilder gesehn, sehr schön) die laut ihrer Aussage von ihm bezahlt wurde.
Natürlich alles traumhaft schön!Für Sie der erste Mann der solche gefühle in ihr weckt.
Keine sichtbaren Zeichen von Bezzness ( er ist 31)
Nach diesem urlaub, Recherche wegen Einladung für Ihn. Da sie arbeitlos ist hat sie keine Chance.
Was bleibt um sich bald wiederzusehen.....HEIRAT
Und dann ging alles ganz schnell.
Papiere beantragt hier und er in Djerba, den Urlaub auf 14 tage verlängert, am 30 .7 geflogen
nach Tunis gefahren für weitere Papiere und......Tusch.....morgen um 12.45 ist Hochzeit!!
Tja was soll ich dazu sagen?
Da meine Tochter und ich die einzigen sind die ihn kennen ( und auch symphatisch finden)sind wir natürlich die ersten Ansprechpartner für sie.
Natürlich haben wir ihr Glück und alles Gute gewünscht und meinen es auch so.
Trotzdem habe ich ein schlechtes gefühl und wie gehe ich mit Ihr und Ihm um wenn sie hirr sind( wie lange kann das dauern bis er kommt?)und die ersten Schwierigkeiten kommen?
Danke für eure Meinung


Hallo luncha,

wie alt ist denn der Bräutigam?

naschkatze
Beiträge: 523
Registriert: 31.03.2008, 11:13
Wohnort: Deutschland

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von naschkatze » 06.08.2010, 23:01

luncha hat geschrieben: Natürlich haben wir ihr Glück und alles Gute gewünscht und meinen es auch so.
Ich finde das nicht so "natürlich". Selbst meiner besten Freundin würde ich bei so einer Aktion einen Vogel zeigen und sie fragen, ob sie noch alle Tassen im Schrank hat. Nach so einer kurzen Phase des Kennenlernens und einer solch oberflächlichen Bekanntschaft auf die Idee zu kommen zu heiraten - das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Selbst wenn er kein Bezzie ist - wie soll unter diesen Voraussetzungen eine solche Ehe eine Chance haben?

Gruß Naschkatze

luna2000
Beiträge: 1237
Registriert: 08.11.2008, 01:26

Re: Wieder ein Opfer mehr.......

Beitrag von luna2000 » 06.08.2010, 23:02

Hallo Luncha,

was ist denn aus Deiner Tochter geworden?
Ich kann in Deinem Thread "Beznessfalle Internet" nichts mehr dazu finden.

Aus ihrem Flirt mit dem Fotographen auf Djerba ist ja wohl nichts geworden. Und wie Du darmals geschrieben hast, lehnte sie ja auch Beziehungen zu Ausländern ab. Allerdings fehlt mir nun das Happy-End. Hat sie den Kontakt zu ihrer marokkanischen Internetbekanntschaft mittlerweile abgebrochen?

Liebe Grüße
Luna2000
Zuletzt geändert von luna2000 am 06.08.2010, 23:10, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten