Bezness

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
hulla
Beiträge: 1605
Registriert: 01.05.2008, 14:15

Re: Bezness

Beitrag von hulla » 01.07.2011, 17:32

ich verstehe so etwas in keinster weise.

was!! kann daran so schwer sein, die geldbörse zu zu lassen :?: :?:

grüßle hulla

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bezness

Beitrag von morena » 01.07.2011, 17:36

Pearl hat geschrieben:Hallo,

ich hab ihm heute wieder Geld geschickt,deshalb geht es mir total schlecht.Ich versteh nicht ,was da mit mir passiert.Ich kann nicht NEIN sagen,aber warum nicht!Ich versteh mich selbst nicht mehr,ich bin wie hypnotisiert und er weiß daß.Vielleicht muß und werde ich noch tiefer fallen müssen bis ich endlich verstehe was da mit mir gemacht wird.Ich glaube meiner gehört wirklich zu den ganz Hartnäckigen.

Liebe Grüße Pearl
Hallo, Pearl
alle sind so,Deiner ist nicht hartnäckiger als andere dieser Beznesser.Nur Du lässt es zu und lässt ihn gewähren.Warum sollte er da nicht weiter machen,
er weiß doch,wie Du tickst und wäre dumm,wenn er aufhören würde,was so einfach für ihn ist.
Du kannst ihn nicht entscheiden lassen,was Du machen sollst und genau das machst Du.Du lässt ihn entscheiden,wie weit er mit Dir gehen kann
Du erwartest,dass er aufhört mit der Bettelei.

Du musst entscheiden,Nummern ändern ,keine Kontakte mehr,keine Gespräch mehr annehmen,radikal ohne weitere Worte abbrechen.
Erst dann wird es Dir besser gehen,wenn Du selbst die Entscheidung getroffen und eingehalten hast,dann kommt auch Dein Selbstwertgefühl wieder,
was ganz desolat zu sein scheint.
Du musst nicht wie die Maus vor der Schlange hocken,wie hypnotisiert.Du hast die Möglichkeit weg zu rennen und nicht in die Schulden zu geraten.
Stell Dir einmal vor,was Du Dir gönnen könntest mit Deinem Geld.
Er ist ein gewissenloser Schmarotzer.Dann schenk Dein Geld lieber Kindern hier,die in Armut leben,da könntest Du wenigstens Achtung vor Dir haben.

Viele Grüße,Morena

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bezness

Beitrag von Bocanda » 01.07.2011, 17:38

Liebe Pearl,

Du bist doch kein Geldautomat, den er bei Bedarf anzapfen kann.

Werd jetzt tätig und unterbinde jeden Kontakt mit ihm. Das schmerzt, dass kann ich mir lebhaft vorstellen, aber er tut Dir nicht gut!

Und wie Du selbst schreibst, Du gibst ihm Geld und es geht Dir nicht gut. Gib ihm kein Geld mehr und es wird Dir guttun und
Deinem Konto auch. :wink:

Du kannst ihn nicht ändern, Du kannst nur Dich ändern!

Liebe Grüße
Bocanda
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

kati3366
Beiträge: 968
Registriert: 29.03.2008, 16:29
Wohnort: bei Hannover

Re: Bezness

Beitrag von kati3366 » 01.07.2011, 17:42

Liebe Pearl, lies Dir bitte nochmal ganz in Ruhe speziell die Geschichte # 177 durch.
Ich sehe da viele Parallelen.
Und wenn Du sie in Ruhe liest, dann bekommst Du vielleicht doch noch die Kurve um NICHT mit ähnlichen Folgen die dort betroffene Frau leben zu müssen.
Tu Dir nicht dasselbe an !!!!!!
Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume !!

Jakobs_Weg
Beiträge: 2218
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Bezness

Beitrag von Jakobs_Weg » 01.07.2011, 19:39

Liebe Pearl, wo bleibt deine Selbstachtung?

Du kannst dir die Liebe eines Menschen nicht kaufen.
Höchstens kurze Momente gespielter Zuneigung von Betrügern.

Er wird dir nicht dankbar sein, sondern dich verspotten und verachten, weil du das mit dir machen ließest. Darauf wette ich!

Bitte löse dich aus dieser Opferrolle, stemme dich auf die Beine,
und sage dir: Schluss! Mit mir nicht!

Ich wünsche dir dringlich, dass du dich von diesem Gauner löst.
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Pearl
Beiträge: 89
Registriert: 29.05.2011, 20:44

Re: Bezness

Beitrag von Pearl » 01.07.2011, 20:09

ich weiß es war nicht richtig ihm wieder Geld zu gebe.Ich weiß daß ja selber schon lange.Ich habe mich in diesem Forum angemeldet weil ich Hilfe suche.Ich habe deshalb hier meine Geschichte sehr offen erzählt.Jetzt fühle ich mich aber verurteilt .Euch ist es doch einmal genauso ergangen,oder?Ihr könnt froh sein es überwunden zu haben.Aber bitte verurteilt mich nicht für meine Handlung.Ich will und werde mich lösen,daß weiß ich .Dieser Schritt ins Forum zu gehen ist schon der Erste.

Grüße Eure Pearl

kati3366
Beiträge: 968
Registriert: 29.03.2008, 16:29
Wohnort: bei Hannover

Re: Bezness

Beitrag von kati3366 » 01.07.2011, 20:33

Ich glaube nicht, daß Dich hier jemand verurteilt.

Es versuchen Dir hier alle zu helfen.
Nur eben jeder auf seine persönliche Art.

Keiner hier kann Dich bei den Schultern nehmen und mal durchschütteln. DAS können wir nur verbal versuchen.

Es sind Dir hier schon viele gute Ratschläge gegeben worden. Aber letztendlich befreien kannst Du Dich nur selber von allem.

Verurteilt werden hier die Männer, die mit solchen Machenschaften ihr Leben finanzieren. Aber nicht deren Opfer.
Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume !!

Wüsteninsel
Beiträge: 326
Registriert: 07.02.2010, 19:29
Wohnort: NRW

Re: Bezness

Beitrag von Wüsteninsel » 01.07.2011, 20:40

Hallo Pearl,

ich weiß, dass es schwer ist, sich zu lösen. Das einzige war Dir bleibt, ist sofort Deine Telefonnummern zu wechseln und jeglichen Kontakt abzubrechen. Ich habe das ganze vor drei Jahren selber mitgemacht. Du musst jedoch radikal den Kontakt abbrechen und wenn Du den Willen dazu hast, schaffst Du das auch. Fange an, Dich mit anderen Sachen zu beschäftigen, suche Dir neue Hobbys. Ich kann nur sagen, mir ging es nach dem Kontakabbruch sehr schnell besser und dadurch, dass ich alles damals so durchgezogen habe, bin ich viel selbstsicherer geworden und weiß genau, dass mich heute kein Typ mehr bequatschen kann. Ich bin glücklicher Single, weil ich jetzt weiß, ich brauche niemanden der mich vollsülzt um glücklich zu sein und niemand braucht gekaufte Liebe. Wenn ich heute dann einen Mann möchte, dann einen der mich liebt, so wie ich bin und natürlich mein Kind. Sollte das nicht der Fall sein, kann er gleich wieder gehen. Niemand hat es nötig, sich Liebe zu kaufen und auch Du nicht. Du wirst das auch schaffen, Du musst es nur wollen. Handele nach Verstand, was nutzt Dir ein Mann, den Du bezahlen musst, damit er bei Dir bleibt. GAR NICHTS!! SOETWAS BRAUCHT FRAU NICHT!

LG Wüsteninsel

Jakobs_Weg
Beiträge: 2218
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Bezness

Beitrag von Jakobs_Weg » 01.07.2011, 20:40

Danke, liebe Kati3366,

vielen Dank, genauso waren meine Worte gemeint -
sie sollten aufrütteln, keinesfalls dich, liebe Pearl, verurteilend gemeint.

Was "ihn" betrifft - da meinte ich es wortwörtlich, dass er ein Betrüger ist.
Schande über ihn!
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Pearl
Beiträge: 89
Registriert: 29.05.2011, 20:44

Re: Bezness

Beitrag von Pearl » 01.07.2011, 20:44

wie wird er sich jetzt weiterhin verhalten.Wird er jetzt für eine gewisse Zeit Ruhe geben,weil ich ihm Geld gegeben habe? Daß wäre gut,weil die Zeit könte ich nutzen um mich loszulösen um Abstand zu gewinnen.

Gruß Pearl

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bezness

Beitrag von morena » 01.07.2011, 20:47

Pearl hat geschrieben:ich weiß es war nicht richtig ihm wieder Geld zu gebe.Ich weiß daß ja selber schon lange.Ich habe mich in diesem Forum angemeldet weil ich Hilfe suche.Ich habe deshalb hier meine Geschichte sehr offen erzählt.Jetzt fühle ich mich aber verurteilt .Euch ist es doch einmal genauso ergangen,oder?Ihr könnt froh sein es überwunden zu haben.Aber bitte verurteilt mich nicht für meine Handlung.Ich will und werde mich lösen,daß weiß ich .Dieser Schritt ins Forum zu gehen ist schon der Erste.

Grüße Eure Pearl
Hallo,Pearl

niemand hat Dich hier verurteilt.Im Gegenteil,ich denke Du kannst gar nicht mehr richtig wahrnehmen,was Dir gesagt wird.Wer Dich verurteilt ist dieser
Mann,nämlich zu diesen Handlungen des Geldgebens.Er verurteilt Dich als sein persönliches Bankkonto zu fungieren.

Hier im Forum hat Dich jeder Beitrag nur erinnert daran,die Reißleine zu ziehen. Du hast Hilfe gesucht und Hilfe erhalten und zwar im Forum.
Wir haben Dir Wege aufgezeigt,das Drama zu durchbrechen und die Konsequenzen zu ziehen,was daran ist Verurteilung?
Und Du wirst auch froh sein,es überwunden zu haben,wie so viele Frauen auch.
Bitte achte mit Deiner Wahrnehmung darauf wer Dir Gutes will,die Frauen im Forum,und der Mann genau das Gegenteil.
Daher bitte keine Anschuldigungen in die falsche Richtung,das wird Dir nicht gut tun und hilft Dir nicht weiter,
Jeder hier hat Dich warm aufgenommen.

Viele Grüße,Morena

Wüsteninsel
Beiträge: 326
Registriert: 07.02.2010, 19:29
Wohnort: NRW

Re: Bezness

Beitrag von Wüsteninsel » 01.07.2011, 20:50

Pearl hat geschrieben:wie wird er sich jetzt weiterhin verhalten.Wird er jetzt für eine gewisse Zeit Ruhe geben,weil ich ihm Geld gegeben habe? Daß wäre gut,weil die Zeit könte ich nutzen um mich loszulösen um Abstand zu gewinnen.

Gruß Pearl
Du musst Deine Telefonnummer wechseln, ansonsten wirst Du aus diesem Teufelkreis Dich nicht lösen können. Sonst wird er sich wieder melden.

Keiner verurteilt Dich, aber jeder will Dir nur helfen, Dich aus den Fängen zu lösen.

Jakobs_Weg
Beiträge: 2218
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Bezness

Beitrag von Jakobs_Weg » 01.07.2011, 21:00

morena hat geschrieben:Bitte achte mit Deiner Wahrnehmung darauf wer Dir Gutes will,die Frauen im Forum,und der Mann genau das Gegenteil.
Daher bitte keine Anschuldigungen in die falsche Richtung,das wird Dir nicht gut tun und hilft Dir nicht weiter,
Jeder hier hat Dich warm aufgenommen.
Danke, liebe Morena!

Deine Worte sind es wert, zitiert zu werden.
Es ist wichtig zu erkennen, wer Freund und wer Feind ist.
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Pearl
Beiträge: 89
Registriert: 29.05.2011, 20:44

Re: Bezness

Beitrag von Pearl » 01.07.2011, 21:06

ich weiß Ihr meint es mir gut,danke.

Liebe Grüße von Pearl

Darinka
Beiträge: 2811
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Bezness

Beitrag von Darinka » 01.07.2011, 21:17

Liebe Pearl,

niemand verurteilt Dich hier. Meine - wenn auch harten Worte - waren keine Verurteilung.

Wir wollen Dir helfen. Dazu müssen wir Dir aber ganz klar aufzeigen, dass Du Dich falsch verhältst.
Wir wollen Dir zeigen welchen Ausweg es aus diesem Drama gibt. Es hilft Dir doch nicht wenn wir nur lieb Deine Hand halten.
Du musst ganz dringend aufwachen und sehen was da wirklich passiert.

Und ja, Du hast den ersten richtigen Schritt gemacht. Du sprichst mit uns darüber, hast Dich hier geöffnet und um Hilfe gebeten.
Im Grunde weißt Du ja die Wahrheit auch. Bist momentan nur irgendwie nicht in der Lage zu reagieren und Dich zu befreien.

Und manchmal ist eine heftige Kopfwäsche durchaus das Richtige um Jemandem den Nebel aus dem Hirn zuwischen. :wink:

Ganz liebe Grüße,
darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

cem1985
Beiträge: 241
Registriert: 11.02.2011, 21:50

Re: Bezness

Beitrag von cem1985 » 01.07.2011, 21:58

Pearl hat geschrieben:Hallo,

ich hab ihm heute wieder Geld geschickt,deshalb geht es mir total schlecht.Ich versteh nicht ,was da mit mir passiert.Ich kann nicht NEIN sagen,aber warum nicht!Ich versteh mich selbst nicht mehr,ich bin wie hypnotisiert und er weiß daß.Vielleicht muß und werde ich noch tiefer fallen müssen bis ich endlich verstehe was da mit mir gemacht wird.Ich glaube meiner gehört wirklich zu den ganz Hartnäckigen.

Liebe Grüße Pearl
Hallo Pearl,
welchen Grund hat er denn genannt, dass er wieder Geld braucht? Ich denke, du musst dich nicht dazu verpflichtet fühlen, für seinen Lebensunterhalt aufzukommen. Was hätte er denn gemacht, wenn du ihm das Geld nicht schicken würdest? Genau, er würde schon durchkommen irgendwie (gut möglich durch eine andere Frau). Ich weiß zwar nicht, wie viel du ihm geschickt hast, aber du musst dir klar machen, dass das Geld dort mehr wert ist als hier. Und ich vermute mal, du schickst ihm mehr Geld "als nötig". Daher musst du dir Gedanken machen, wofür er das Geld benutzen wird. Es ist gut möglich, dass er es braucht, um seine tunesische Verlobte heiraten zu können. Oder/auch für seine Familie. Du musst dir klarmachen, dass er auch ohne dich klarkommen wird, du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn du ihm kein Geld schickst. Und ein Mann dort, der es nötig hat, von dem Geld einer Frau zu leben, ist kein richtiger Mann (in der dortigen Kultur). Das solltest du dir immer vor Augen halten, bevor du wieder schwach wirst.
Ich wünsche dir viel Kraft und dass du den richtigen Weg gehen wirst.
LG

Darinka
Beiträge: 2811
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Bezness

Beitrag von Darinka » 01.07.2011, 22:18

Pearl hat geschrieben:wie wird er sich jetzt weiterhin verhalten.Wird er jetzt für eine gewisse Zeit Ruhe geben,weil ich ihm Geld gegeben habe? Daß wäre gut,weil die Zeit könte ich nutzen um mich loszulösen um Abstand zu gewinnen.
Hallo Pearl,

da können wir nur raten. Wenn er gemerkt hat, dass Du Dich lösen willst, könnte es sein, dass er versuchen wird Dich wieder enger an ihn zu binden. Mit Psychotricks auf emotionaler Ebene.
Den Abstand bekommst Du nach meiner Meinung nur, wenn Du einen harten Schnitt machst und die Kommunikation mit ihm einstellst. Der Abstand entsteht erst danach.

Bitte glaube uns, der EINZIGE Weg daraus ist ALLE Kontaktdaten zu ändern, damit er Dich nicht mehr erreichen kann.

Und ja das erfordert Kraft und Mut das jetzt rigeros umzusetzen. Aber die hast Du - Du kannst das schaffen - ich weiß das! Ich weiß das, weil wir das auch geschafft haben. Es hilft nur ein absoluter Kontaktabbruch - nix anderes.
Um es bildlich auszudrücken: Du musst den Blickkontakt zwischen Schlange und hypnotisiertem Kaninchen unterbrechen.
Und das kannst nur Du in dem Du wegkuckst... :wink:

Wir sind alle hier, um Dir den Rücken zu stärken! Befrei Dich - Du kannst das!

Liebe Grüße
darkness
Zuletzt geändert von Darinka am 01.07.2011, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

kati3366
Beiträge: 968
Registriert: 29.03.2008, 16:29
Wohnort: bei Hannover

Re: Bezness

Beitrag von kati3366 » 01.07.2011, 22:23

Wie Darkness schon geschrieben hat kann keiner von uns hellsehen.

Aber sicher wird er Dich emotional unter Druck setzen wenn er merkt, daß Du Dich lösen willst.
Und warum sollte er Ruhe geben ??
Vielleicht will er grade Deine "Schmerzgrenze" austesten und meldet sich schon Montag mit einer neuen Story.
Um so viel wie nur geht abzukassieren.

Bevor er sich dann die nächste sucht. Denn auch die Touristen kommen allmählich wieder. Also damit neue potentielle Geldgeber.

Mache es ihm unmöglich, Dich zu erreichen. Nur so kann er Dich nicht weiter manipulieren.
Und lenke Dich ab. Notfalls lauf bis zur Erschöpfung in der Gegend rum und falle anschließend ins Bett.
Aber erliege nicht wieder der Versuchung mit ihm zu sprechen.
Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume !!

Pearl
Beiträge: 89
Registriert: 29.05.2011, 20:44

Re: Bezness

Beitrag von Pearl » 01.07.2011, 22:39

Danke für Eure unterstützenden Beiträge.Ihr gebt mir die Kraft daß durchzustehen.Ich will diese Verletzung nicht mehr erleben,daß Gefühl wie Ware behandelt zu werden,oder so zu funktionieren wie er es will und braucht,als Geldesel.Endlich die Gewohnheit abzulegen,täglich tausendmal aufs Handy zu schauen,ob er sich gemeldet hat!Endlich keine Psychospiele mehr,die einem den Schlaf rauben.Nein ich will daß nicht mehr und hoffe von ganzem Herzen,daß ich von ihm loskomme.

Liebe Grüße an Euch

Darinka
Beiträge: 2811
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Bezness

Beitrag von Darinka » 01.07.2011, 23:05

Hallo Pearl,

Du wirst das schon schaffen - bestimmt.

Im ersten Moment wird eine Lücke in Deinem Leben entstehen. Keine sms mehr, keine Anrufe, keine Kommunikation. Dadurch wird zunächst eine Leere entstehen, die sich schlecht anfühlt. Die Dich ihn vermissen läßt.

Darauf solltest Du Dich gedanklich vorbereiten.
Du kannst dem am Besten begegnen, indem Du Dich ablenkst. Die Leere mit anderen Sachen füllst, dann wird es einfacher.
Am besten beschäftigst Du Dich viel, dann hast Du weniger Zeit zum nachdenken und vermissen.

Und was mir besonders geholfen hat meinen deutschen Bezzie auf den Mond zu schießen:

Wenn Du gar nicht anders kannst als an ihn zu denken, dann versuche nicht an schöne Sachen mit ihm zu denken. Mach Dir bewußt, dass die nur einen Zweck hatten, nämlich Dich einzuwickeln und zu hypnotisieren. So furchtbar es ist und so weh es auch tut - das war alles nicht echt.
Führ Dir vor Augen wie er Dich sieht (Geldquelle /Spielzeug), dass er Dich nur benutzt und manipuliert. Führ Dir Situationen vor Augen, wo Du Dich wegen ihm furchtbar gefühlt hast. Welche wo er Dir weh getan hat. Diese Erinnerungen müssen immer wieder präsent sein.
Das hilft loszulassen. Jedenfalls war das bei mir so - vielleicht hilft es Dir auch.

Viele liebe Grüße
darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Antworten