Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nescafe
Beiträge: 23
Registriert: 22.05.2014, 09:04

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von Nescafe » 26.07.2019, 13:12

Hallo liebe Leser,

meine Freundin und ich treffen uns seit längerer Zeit fast wöchentlich. Der Ehemann wird von Ihrer Seite aus in den letzten Wochen häufiger zum Gesprächsstoff. Eigentlich habe ich da so gar keine Lust drauf. Es hat sich wunderbar gelebt, ohne dieses Gesprächsthema. Aber es kristallisiert sich schon raus, dass es in ihr arbeitet und brodelt.
Ich höre heraus, dass die Suppe, die sich sich ziemlich bewusst eingebrockt hat, nun doch nicht mehr ganz so lecker schmeckt, dass ihr die Lügerei von seiner Seite aus, das nicht allein daheim sein wollen von ihm, das Rumgegammel mit Seinesgleichen, das nicht mit Geld-Umgehen können, das Welt-Erklären, etc. richtig auf den Keks gehen und an ihren Nerven zehren.
Als ich ihr sagte, dass ich ihr noch höchstens 2 Jahre gebe, bis sie richtig ausflippt und die Krise kriegt, kam zur Antwort, dass sie glaubt, diese bereits zu haben.
Er sieht wohl ein bisschen ein Problem in ihr, da sie "so eine starke Frau" ist. Da beißt er im Gegensatz zu vielen seiner Kumpels oftmals auf Granit, weil er Haushaltsgeld abgeben, seine Ziggis, Schuhe, Klamotten, selber kaufen muss. Geldtechnisch mache ich mir eigentlich keinen Kopf.
Das hat sie gut im Griff.

Ich höre zu, meine Meinung bekunde ich moderat und begrenzt, und dann warte ich einfach mal ab und beobachte. Innerlich sehe ich die Parallelen zu den Forumsbeiträgen und Wahren Geschichten.

Das wars als update; bei 30 Grad im Büro kann ich nicht weiterschreiben, sonst schwitze ich noch mehr, wenn es in mir hochkocht.

Schönes Wochenende

VG Nescafe

gadi
Beiträge: 9904
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von gadi » 26.07.2019, 13:29

Nescafe hat geschrieben:
26.07.2019, 13:12

Ich höre zu, meine Meinung bekunde ich moderat und begrenzt, und dann warte ich einfach mal ab und beobachte. Innerlich sehe ich die Parallelen zu den Forumsbeiträgen und Wahren Geschichten.

Das wars als update; bei 30 Grad im Büro kann ich nicht weiterschreiben, sonst schwitze ich noch mehr, wenn es in mir hochkocht.
Liebe Nescafe,

danke für dein update. Ich finde, du machst das schon richtig so. Sei für sie da und warte ab, sie kommt ja auf dich zu momentan mit ihren Klagen über ihn. Ab und an kannst du dann drauf eingehen und einen dezenten Hinweis setzen ;-).

Halte duch im Büro und dir auch ein schönes Wochenende!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Nur der Betrug entehrt (den Betrüger), der Irrtum (den Irrenden) nie. G.C.Lichtenberg

Nescafe
Beiträge: 23
Registriert: 22.05.2014, 09:04

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von Nescafe » 26.07.2019, 13:33

Danke liebe Gadi, gleich ist Feierabend

naschkatze
Beiträge: 567
Registriert: 31.03.2008, 11:13

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von naschkatze » 26.07.2019, 13:34

Die 3 Jahre hat er geschafft. Wenn er arbeitet und damit seinen Lebensunterhalt selber verdient könnte er ihr jetzt "Auf Wiedersehen" sagen und sein Leben in D allein bestreiten (oder die einheimische Jungfrau nachholen bei vernünftigem Einkommen). Ich schätze mal solange letztere noch nicht auf der Matte steht und er mit seiner Frau halbwegs klar kommt wird er bei ihr bleiben. Ist doch alles schön bequem. Wenn er keinen Bock mehr hat wird er in absehbarer Zeit gehen.

Nescafe
Beiträge: 23
Registriert: 22.05.2014, 09:04

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von Nescafe » 26.07.2019, 13:41

Hallo Naschkatze,

ich könnte mir vorstellen, dass meine Freundin ihm da zuvorkommt.
Aber wenn sie nicht die Hand über das Geld hält, geht er unter. Die leihen und verleihen sich das Geld, da schlackert man mit den Ohren.
Und wenns dann ans zurückzahlen geht, ist das Konto von heute auf morgen auf Null (nur seines, auf ihres kommt er nicht) und das Spielchen geht wieder von vorne los.

Schönes Wochenende wünscht Nescafe

Nescafe
Beiträge: 23
Registriert: 22.05.2014, 09:04

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von Nescafe » 25.07.2023, 20:45

Hallo miteinander,
Mein letzter Beitrag ist schon ne ganze Weile her. War nie weg, sondern stille Mitleserin.

Nach wie vor wurde in den letzten Jahren wenig über den tunesischen Prinzen gesprochen. Es hat mich auch nicht sonderlich interessiert.
Sie hat nicht viele Kontakte und ich denke, es weiß fast keiner, dass sie verheiratet ist.
Im Frühjahr habe ich im Nachhinein erfahren, dass nach Corona mal,wieder Urlaub in Tunesien angesagt war und dass in 6 Wochen nochmal eine zweiwöchige Reise ansteht.
Und zu meiner Überraschung sind diesmal die Scheidungspapiere unterschrieben worden.
Noch größer war meine Überraschung, dass dies nur auf dem Papier so sei, weil ändern würde sich an der Beziehung nichts.
So wie ich es verstanden habe, sind das trotz Gütertrennung vorsorgliche finanzielle Gründe.
Kann es Angst sein?
Aber in seinem Verhalten muss sich im letzten Jahr was geändert haben. Häufigerer Moscheenbesuch, häufigeres Lügen, ständig wechselnde Arbeitsstellen, er lässt sich das Rauchen und Trinken von seiner Frau nicht mehr verbieten, hat nur noch tun. Freunde.

Ich versteh die Welt nicht mehr und musste mir das von der Seele schreiben.

Danke Euch fürs Lesen.

gadi
Beiträge: 9904
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von gadi » 26.07.2023, 12:36

Liebe Nescafe,

schön, dass du mal wieder etwas von dir lesen lässt.

Ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht folgendes
naschkatze hat geschrieben:
26.07.2019, 13:34
Die 3 Jahre hat er geschafft. Wenn er arbeitet und damit seinen Lebensunterhalt selber verdient könnte er ihr jetzt "Auf Wiedersehen" sagen und sein Leben in D allein bestreiten (oder die einheimische Jungfrau nachholen bei vernünftigem Einkommen). Ich schätze mal solange letztere noch nicht auf der Matte steht und er mit seiner Frau halbwegs klar kommt wird er bei ihr bleiben. Ist doch alles schön bequem. Wenn er keinen Bock mehr hat wird er in absehbarer Zeit gehen.
eingetroffen ist bzw. er nun genug Geld angespart hat für seine weiteren Pläne. Vielleicht bleibt die "richtige Ehefrau" ja auch noch übergangsweise in Tunesien wohnend.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Nur der Betrug entehrt (den Betrüger), der Irrtum (den Irrenden) nie. G.C.Lichtenberg

Nescafe
Beiträge: 23
Registriert: 22.05.2014, 09:04

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von Nescafe » 26.07.2023, 21:37

Er hat die ersten Jahre gespart (alles der Ehefrau in Verwahrung gegeben und er hat Taschengeld bekommen). Beim letzten Besuch in T sind Geschenke von über 3.0 € mitgebracht worden. Natürlich nur Original Markenartikel, damit man in T schön damit angeben kann. Geld zur Seite gelegt wird wohl seit ca. 4 J nicht mehr. Wie das Geld ausgegeben wird, ist meiner Freundin nicht bekannt.

karida
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2010, 19:56

Re: Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll - Ziel erreicht

Beitrag von karida » 27.07.2023, 17:47

Das Geld wird direkt nach Tunesien gehen. Die Scheidung hat er gebraucht um die tunesische Jungfrau heiraten zu können. So lange die noch nicht nach Deutschland kann, will oder soll ist es billiger und bequemer, bei seiner Exfrau zu wohnen. Das liegt alles ziemlich auf der Hand...........

Antworten