Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Cimmone
Beiträge: 3654
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 21.09.2020, 09:58

Thelmalouis hat geschrieben:
21.09.2020, 09:43
Nilka hat geschrieben:
21.09.2020, 09:24
Aber ... wenn das kein zusätzlicher Grund ist, um nach Europa kommenzu wollen
Dem Beispiel könnte man ja auch bei uns folgen.
Diese Maßnahme sollte allerdings umgehend bei uns eingeführt werden.
Mir tut keiner der Täter leid.
Aber sofort! Ohne lange parlamentarische Diskussionsorgien.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Ariadne
Beiträge: 1686
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 21.09.2020, 10:00

Nilka hat geschrieben:
21.09.2020, 09:21
Jan Böhmermann twittert an Horst Seehofer: „Fick dich, Opa!“

Streit über eine Studie zu Rechtsextremismus in der Polizei: Es waren nur drei Worte von ZDF-Moderator Jan Böhmermann, aber die hatten eine klare Botschaft an Innenminister Seehofer: „Fick dich, Opa!“ Das ZDF nimmt Böhmermann in Schutz.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... ifelt.html
Was ist da noch in Schutz zu nehmen. Böhmermann hat sich inzwischen viele Unverschämtheiten erlaubt, aber das ist grenzwertig. Wenn das die Sprache des ZDF ist, dann gute Nacht öffentlicher Fernseher :(
Auch wenn die Zeiten modern sind, auch wenn man die Wörter aus dem deutschen Sprachschatz nicht mehr so genau nimmt, ist der Ausdruck absolut primitiv, geschmacklos und beleidigend. Das braucht niemand in Schutz zu nehmen, das ist nicht angebracht. Ich hege keine besondere Sympathie für unseren Horsti, aber ich habe jetzt einen Stein im Magenbereich.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Anaba
Beiträge: 20920
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 21.09.2020, 10:03

Nilka hat geschrieben:
21.09.2020, 09:24
Macht mich nicht Sprachlos :wink:
Aber ... wenn das kein zusätzlicher Grund ist, um nach Europa kommenzu wollen :?

Nigeria führt Kastration für Vergewaltiger ein

Nigeria. Jedes vierte Mädchen in Nigeria erlebt vor ihrem 18. Geburtstag sexualisierte Gewalt. Um das Problem zu bekämpfen, hat ein nigerianischer Bundesstaat nun Kastration und Todesstrafe eingeführt. Alle nigerianischen Bundesstaaten haben wegen der Zunahme von Vergewaltigungen den Notstand ausgerufen.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... r-ein.html
Der Blick in meine Glaskugel sagt, das wird ein Asylgrund werden.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 23.09.2020, 09:10

Anaba hat geschrieben:
21.09.2020, 10:03
Nilka hat geschrieben:
21.09.2020, 09:24
Macht mich nicht Sprachlos :wink:
Aber ... wenn das kein zusätzlicher Grund ist, um nach Europa kommenzu wollen :?

Nigeria führt Kastration für Vergewaltiger ein

Nigeria. Jedes vierte Mädchen in Nigeria erlebt vor ihrem 18. Geburtstag sexualisierte Gewalt. Um das Problem zu bekämpfen, hat ein nigerianischer Bundesstaat nun Kastration und Todesstrafe eingeführt. Alle nigerianischen Bundesstaaten haben wegen der Zunahme von Vergewaltigungen den Notstand ausgerufen.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... r-ein.html
Der Blick in meine Glaskugel sagt, das wird ein Asylgrund werden.
Meine Glaskugel sagt das auch. Die Typen werden von Deutschland belohnt werden für ihr Verbrechen derart dass sie dann hier noch, viel leichter als dort, viel mehr an solchen Verbrechen begehen können.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 23.09.2020, 09:20

Als ich in Bayern war, konnte ich mich überzeugen, dass erheblich Polizeikräfte zur Kontrolle der Maskenpflicht eingesetzt wurden. An einem Wochenende in Nürnberg wurde ich 4x kontrolliert. Alle Beamten, die dafür eingesetzt werden, können sich ihrer eigentlichen Aufgabe, die Wahrung der öffentlichen Sicherheit, nicht widmen. [...]
Nun auch noch die Bundeswehr. Für die Landesverteidigung ist die Truppe kaum noch zu gebrauchen, aber zum Einsatz gegen die eigene Bevölkerung soll es noch reichen. Was ich vermisse, ist ein Aufschrei der Linken, die sich bisher immer gegen einen theoretischen Einsatz der Bundeswehr im Inneren positioniert haben. Nun, da ein solcher Einsatz im Inneren angekündigt wird, herrscht dröhnendes Schweigen.
Während die politische Klasse über Belanglosigkeiten twittert, wird durch die Hintertür der Polizeistaat eingeführt. Die Corona-Diktatur kommt mit Samtpfoten hinter einer Riesenpropagandawelle hergeschlichen. Durch Verbreitung von Angst werden die Menschen dazu gebracht, alle Maßnahmen, die angeblich zu ihrem „Schutz“ dienen, unhinterfragt zu akzeptieren.
Als der Lockdown angekündigt und exekutiert wurde, durfte die Frage, ob eine solche rigorose Einschränkung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens nicht schlimmere Folgen haben könnte, als die Pandemie, nicht gestellt, geschweige denn diskutiert werden.
Aber Söder, der merkwürdigerweise im Umfragehoch ist, hat noch mehr im Blick.
Bereits im Mai antwortete er auf die Frage einer Schülerin, wann sie wieder neben ihrer Banknachbarin sitzen dürfte:
“Irgendwann schon und zwar dann, wenn Corona besiegt ist. Allerdings wird das noch etwas dauern. Das wird eine Zeit deshalb brauchen, weil: Solange wir keinen Impfstoff haben oder keine Medikamente, solange müssen wir aufpassen“
Wenn es nach Söder geht, soll das Ganze weiter gehen, bis es einen Impfstoff gibt. Und was dann? Zwangsimpfungen? Ausschluss aller Nichtgeimpften aus der Gemeinschaft der Geimpften?
Der Ministerpräsident schürt auch höchstpersönlich Angst:
„Es gibt auch viele Lehrer, die zur Risikogruppe gehören – Ältere oder mit Vorerkrankungen beispielsweise.
Und wir wollen auch die Großeltern und die Älteren schützen. Und wenn wir einfach nur nebeneinander sitzen und die Regeln nicht beachten, dann stecken wir uns vielleicht untereinander an. Und Kinder und Junge/ Jugendliche haben selber weniger Symptome, aber das kann schon am Ende den Tod bedeuten; im schlimmsten Fall für Eltern oder Großeltern oder auch Urgroßeltern.”
Damit redet er den Kindern ein, dass sie eine tödliche Gefahr für ihre Lehrer und Großeltern sein könnten. Auch hier blieb ein Aufschrei aus. Offenbar werden solche Sätze von Politikern und Haltungsjournalisten bis ganz links außen gebilligt.
Aufschlussreich ist, was Söder selbst zum Infektionsgeschehen sagt. Am 8. September, also nur zwei Wochen bevor er Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen mit Hilfe der Bundeswehr durchsetzen will, gab er auf einer Pressekonferenz folgendes Statement ab:
“Rund 480.000 Tests hat es in dieser Zeit gegeben. 480.000 Tests, davon insgesamt fast 6.000 positiv. Die Positiv-Quote lag bei über 1,2 Prozent. Im Normalfall, ohne diese Tests an Flughäfen und Autobahnstationen, wäre sie im Normalfall nur bei 0,4 gewesen. Das heißt praktisch ein dreimal so hohes Infektionsgeschehen.“
Infektionsgeschehen heißt nicht Erkrankungen! Söder will also wegen 1,2 Prozent Infizierten, nicht Kranken, die Bundeswehr in Bewegung setzen!
Beängstigender als dieser Ministerpräsident, der für die Demokratie gefährlicher ist, als jedes Virus, ist nur das Schweigen der Mehrheit. Als wären die meisten Deutschen wieder froh, dass da einer ist, der klare Befehle erteilt und dem man folgen kann.
Die Geschichte lehrt dagegen, dass es nie gut war, wenn die Deutschen willig gefolgt sind.

https://vera-lengsfeld.de/2020/09/22/mi ... #more-5558
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 23.09.2020, 12:22

Die Chronik der Ausgestoßenen

Cancel Culture steht für die Einschränkung von Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt. Die Website www.cancelculture.de dokumentiert diesen gefährlichen Trend.

Kann man heute noch unbesorgt sagen, was man denkt? Schwierige Frage. Einerseits ist klar, dass es noch nie ratsam war, zum Beispiel seinem Chef immer zu sagen, was man denkt. Wir wägen selbstverständlich stets ab, was wir wann, wie und zu wem sagen. Es war noch nie so, dass man immer und überall ganz unbesorgt seine Meinung sagen konnte.

Andererseits scheint die Zahl der heiklen Themen durchaus zuzunehmen, und das Risiko, Probleme zu bekommen, wenn man etwas „falsches“ sagt, ist erheblich. Je mehr die Diversität der Äußerlichkeiten und Lebensstile bejubelt wird, desto intensiver wird die Diversität der Meinungen bekämpft. Und oft muss es noch nicht einmal eine handfeste Meinungsäußerung sein. Mitunter reicht ein ungeschickter Witz oder eine unglückliche Formulierung in einem Facebook-Post, um unter Beschuss zu kommen.

Wie offen der Austausch von Meinungen in einer Gesellschaft erfolgen kann, ist ein Maß dafür, wie demokratisch diese Gesellschaft ist. Wenn Menschen eher vorsichtig sein müssen, wenn sie den Mund aufmachen, ist das definitiv ein schlechtes Zeichen. Wir dosieren zwar schon immer situationsbezogen unsere persönlichen Überzeugungen, wenn wir sie Anderen mitteilen. Das ist nur vernünftig, da man ja nie genau weiß, wie eine Meinung bei einem Anderen ankommt. Vor allem, wenn es eine starke Meinung ist und wenn es um ein „heikles“ Thema geht. Und oft sind wir uns ja auch selbst nicht sicher und wollen nur ausprobieren, was Andere von einer bestimmten Idee halten – nicht zuletzt, um aus den Reaktionen zu lernen. Schließlich sind unsere Überzeugungen mitunter nicht fix, sondern formen sich nur allmählich und ändern sich auch immer mal wieder.
https://www.achgut.com/artikel/die_chro ... estossenen
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 23.09.2020, 14:17

https://cancelculture.de/register/

Fundstück auf der Achse

Sehr interessant und beklemmend zugleich. Wenn sich dort auch Gestalten wie Farid Bang oder das Hengadinges tummeln - so ist es dennoch beklemmend, WIE OFT zensiert, ausgeladen, zurückgerudert, entschuldigt, indiziert wird. Und JA - auch Vögel wie die beiden soeben erwähnten haben das selbstverständlich das Recht, ihre Ergüsse abzuladen - das haben wir auszuhalten. Da gibts nix zu entschuldigen, löschen, zurückzurudern. Und echte Demokratie und Meinungsfreiheit hält das auch aus.

Hier und da gibt es einzelne Lichtblicke, wie der Kollege, der sich aus Protest gegen die Ausladung von Lisa Eckhart auch von der Lesung abmeldete (Name ist mir entfallen) - es gibt doch noch Menschen mit richtiger HALTUNG.

Bis dato war mir die Dame übrigens völlig unbekannt - habe mir ob des Skandals um ihre Ausladung mal ein, zwei Filme von ihren Auftritten angesehen und ich find, das ist ne ziemlich coole Sau :mrgreen: - allein der schnöselige Falcomäßige Schmäh und dann noch die irren Kostüme, ihr Make-up - klasse. Um längen besser als so manche Knallcharge hierzulande
Zuletzt geändert von EmilyStrange am 23.09.2020, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 23.09.2020, 14:17

@gadi :lol: :lol: zwei Dumme...
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 23.09.2020, 14:23

Genau :mrgreen: .
Aber... doppelt hält besser!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fierrabras
Beiträge: 1716
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 23.09.2020, 19:02

hach, was ist das schön, dass das alles nchts mit dem Islam zu tun hat...
https://www.zeit.de/hamburg/2020-09/ali ... lam-umgang

Nilka
Beiträge: 10434
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 24.09.2020, 09:08

Aktivisten markieren mehr als 70 Autos „zum Abfackeln“

Gießen, Hessen. Dutzende hochpreisige Autos sind im Gießener Stadtgebiet mit einem roten „X“ markiert worden. In einem Schreiben bekennen sich Aktivisten zu der Aktion – und drohen damit, die Autos anzuzünden, sollte ein nahegelegenes Waldstück geräumt werden.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 65277.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 24.09.2020, 13:47

Nilka hat geschrieben:
24.09.2020, 09:08
Aktivisten markieren mehr als 70 Autos „zum Abfackeln“

Gießen, Hessen. Dutzende hochpreisige Autos sind im Gießener Stadtgebiet mit einem roten „X“ markiert worden. In einem Schreiben bekennen sich Aktivisten zu der Aktion – und drohen damit, die Autos anzuzünden, sollte ein nahegelegenes Waldstück geräumt werden.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 65277.html
da würde ich mich notfalls nächtelang mit ner Baseballkeule auf die Lauer legen...
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Nilka
Beiträge: 10434
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 24.09.2020, 15:18

Das wäre wünschenswert und hätten die zukünftigen Beschädigten auch der Meinung, du meine wehrhafte Schwester im Geiste :wink: :lol:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 24.09.2020, 15:26

Emily und Nilka, ihr seid dann auch "Aktivisten", oder? :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 24.09.2020, 16:01

und wie ich da aktiv werden würde
boa ne, ich darf mir das gar nicht vorstellen, da wächst mir schon ne Feder
Mutwillige, bösartige Beschädigung oder Zerstörung fremden Eigentums ist son Ding, da bekomme ich richtig Hass - egal wessen Eigentum. Gut, Luxusautos haben sie beschmiert - da fiele jetzt mein Auto eher nicht in die Kategorie. Aber mir gehts ums Prinzip - ich krieg schon Plaque, wenn ich die regelmäßig kaputt getretenen Glasscheiben der Bushaltehäuschen bei uns sehe - oder beschmierte Fassaden, die Spuckeflecken auf den Gehsteigen usw. usf. - denen gehört links und rechts eine geschallert - mindestens...

Und diese Sprallos kommen sich dabei auch noch wahnsinnig mutig vor - feige Bande - in der Dunkelheit, vermutlich auch da noch vermummt mit schwarzen Kapuzenpullis
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Nilka
Beiträge: 10434
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 24.09.2020, 16:08

EmilyStrange hat geschrieben:
24.09.2020, 16:01
Mutwillige, bösartige Beschädigung oder Zerstörung fremden Eigentums ist son Ding, da bekomme ich richtig Hass - egal wessen Eigentum.
Es geht mir genauso! :twisted:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 2159
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 24.09.2020, 16:57

Ich hatte die Tage zu diesem Thema schon gegraben, leider keine Zeit die Infos zusammenzustellen.
Ich wußte vorher gar nicht, daß die verbandelt sind.
Nun kommt ein zwar oberflächlicher Bericht , aber immerhin:
Manche sollte man einfach als das sehen, was sie sind.

Göring-Eckardt macht also die Politik dank der ihr Kerl Steuer- und Spendengelder versenkt und wohl auch Geld scheffelt. Korruption in Reinkultur also, die außer der AfD keine Sau zu interessieren scheint.
Macht SIE die Politik, mit der ER Geld scheffelt?
Sind Katrin (Göring-Eckardt) & Thies (Grundlach) die Bonnie & Clyde der deutschen Politik?

https://19vierundachtzig.com/2020/09/24 ... n-politik/

*******
Jetzt für das EKD-Rettungsschiff spenden?
http://www.theologie-und-kirche.de/gundlach-thomas.pdf

*******
https://rotary.de/autor/thies-gundlach-1050.html
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Sheanna
Beiträge: 4
Registriert: 23.09.2020, 15:37

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Sheanna » 24.09.2020, 17:33

Wo genau ist da jetzt die Korruption?

sita
Beiträge: 2159
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 25.09.2020, 09:56

Sheanna hat geschrieben:
24.09.2020, 17:33
Wo genau ist da jetzt die Korruption?
Lassen Sie sich nicht einreden, dass es sich um Seenotrettung handelt
Hans-Georg Maaßen schrieb unlängst auf Twitter: “Diese Migranten sind keine Schiffbrüchigen und keine Flüchtlinge. Sie haben als einwanderungswillige Ausländer die Schlepperboote bestiegen, um von einem Shuttle-Service nach Europa gebracht zu werden.”
https://www.theeuropean.de/hans-georg-m ... ch-europa/
Fragen und Antworten zum Thema Korruption.....
Die kriminologische Forschung definiert Korruption als "Missbrauch eines öffentlichen Amtes, einer Funktion in der Wirtschaft oder eines politischen Mandats zugunsten eines Anderen, auf dessen Veranlassung oder in Eigeninitiative, zur Erlangung eines Vorteils für sich oder einen Dritten, mit Eintritt oder in Erwartung des Eintritts eines Schadens oder Nachteils für die Allgemeinheit (Täter in amtlicher oder politischer Funktion) oder für ein Unternehmen (betreffend Täter als Funktionsträger in der Wirtschaft)".

Korruption verursacht aber nicht nur wirtschaftliche Schäden. Ebenso schwerwiegend sind die immateriellen, abstrakten und kaum messbaren Schäden, die durch Korruption hervorgerufen werden. So schädigt Korruption das Grundvertrauen des Bürgers in die Unabhängigkeit, Unbestechlichkeit und Handlungsfähigkeit des Staates bzw. die Integrität der Wirtschaft.https://www.bka.de/DE/UnsereAufgaben/De ... _node.html
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

sita
Beiträge: 2159
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 25.09.2020, 10:16

Die EU: Das ist diese supranationale Pestkrake unter dem Kommando der Vereinten Nationen, für welche die deutsche Bundesregierung mutterseelenallein um eine „europäische Lösung“ in der „Flüchtlingsfrage“ ringt. Derweilen heißt es im „Handelsblatt: „Bundeswehr hat nach Schätzung vieler Experten nur für einen Tag Munition„. Wer noch immer der Meinung ist, bei der Bundesrepublik Deutschland handele es sich um ein geordnetes Staatswesen, sollte seine Illusionen wohl allmählich begraben. Hierzulande regieren Vitamin B (Schäuble/Strobl), Inkompetenz und Arroganz mit dem Wohlwollen der vierten Gewaltlosigkeit.


Betrug, Inkompetenz & Arroganz: Die Illusion eines geordneten Staatswesens

Die unglaublichsten Nachrichten überstürzen sich. Dieses Land ist nicht mehr zu fassen. Das Coronavirus ist wahrlich das geringste Problem. Eine kleine Sammlung aktueller Absurditäten.

https://www.journalistenwatch.com/2020/ ... -arroganz/
Kommentar:
Heute war mal wieder 1 Stunde Stromausfall. Früher dachte ich, wenn der Strom ausfällt, der Kühlschrank abtaut und der Bildschirm dunkel bleibt, wacht der Michel aus seinem Tiefschlaf auf und bemerkt, daß Merkel und ihre grünen Komplizen Vollversager sind. Aber inzwischen bin ich nicht mehr sicher.
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Antworten