Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 26.08.2020, 08:55

Araber versucht 20-Jährige in Karlsruhe zu vergewaltigen
Karlsruhe, Baden-Württemberg. Eine 20-Jährige wartete am Dienstagmorgen auf ihren Zug. Ein nur gebrochen Deutsch sprechender, arabisch aussehender Mann mit Vollbart zog sie zu einem Gebüsch. Dort begrapschte er sie und zog ihr dann die Hose aus. Als die junge Frau um Hilfe rief, würgte er sie und versuchte sie zu vergewaltigen.
https://www.pz-news.de/baden-wuerttembe ... 72005.html
***
Ausländer in Badelatschen überfällt zwei Banken in nur einer halben Stunde
Berlin. Am Dienstagvormittag wurden in Schöneberg und Charlottenburg zwei Banken überfallen – von ein und demselben nur gebrochen Deutsch sprechenden, schwarzhaarigen Täter, der die Bankangestellten jeweils mit einem Messer bedrohte. Die Polizei fahndet nun mit Überwachungsfotos.
https://www.bild.de/regional/berlin/ber ... .bild.html
***
Syrer dringt in Wohnung von Studentin ein und vergewaltigt sie
Zürich. Die Studentin stand am Morgen gerade nackt im Bad ihrer Wohnung und putzte sich die Zähne. Plötzlich öffnete ein wildfremder Syrer die unverschlossene Wohnungstüre, steuerte auf sie zu und drückte sie auf die Badewanne. Dann würgte er die Studentin, zerrte sie ins Schlafzimmer und vergewaltigte sie.
https://www.blick.ch/news/schweiz/zueri ... 59467.html
***
Südländer geben sich als Streitschlichter aus und rauben Jugendliche aus
Magdeburg. Am Montagabend gerieten zwei Jugendliche (13 und 14 Jahre) in Magdeburg mit mehreren "Personen" in einen Streit. Drei "Südländer" kamen hinzu, gaben sich als Streitschlichter aus und führten die zwei Jugendlichen in die Leibnizstraße. Dort raubten die angeblichen Streitschlichter die Jungen dann unter Androhung von Gewalt aus.
https://www.tag24.de/leipzig/crime/magd ... eg-1623657
***
Neue Strafe für afrikanischen Mädchen-Vergewaltiger
Dresden. Das Urteil sorgte in Tschechien für einen Sturm der Entrüstung: Gerade mal zwei Jahre Haft kassierte ein in Dresden abgelehnter afrikanischer Asylbewerber, nachdem er in Tschechien eine 16-jährige Schülerin vergewaltigt hatte. Auch in Deutschland beginn er zuvor bereits zahlreiche Straftaten.
https://m.bild.de/regional/dresden/dres ... obile.html
***
Mob junger Männer belästigt Flaschensammlerin und attackiert Polizisten
Nürnberg, Bayern. Am Montagabend haben rund 25 "Jugendliche" und "Heranwachsende" eine Flaschensammlerin am Prinzregentenufer belästigt. Beim anschließenden Einsatz wurden die Polizisten von der Gruppe äußerst aggressiv bedrängt, massiv beschimpft und zwei Beamte verletzt.
https://amp.infranken.de/lk/nuernberg/p ... rt-5058243
***
Bärtiger Südländer begrapscht Mädchen im Sprudelbecken
Mannheim, Baden-Württemberg. Im Sprudelbecken des Herzogenriedbads hat ein dunkelhaariger "Südosteuropäer" mit Vollbart ein 15-jähriges Mädchen am Gesäß und am Oberschenkel berührt. Das Mädchen hat das Becken verlassen und sich weinend an den Bademeister gewandt.
https://www.wochenblatt-reporter.de/man ... en_a221212
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 26.08.2020, 08:56

Siziliens Präsident schließt alle Aufnahmezentren und will Migranten ausweisen

Italien. Der Präsident der italienischen Region Sizilien hat sich über die Regierung in Rom hinweggesetzt und angeordnet, alle Aufnahmezentren für Flüchtlinge zu schließen. Die Insel dürfe nicht „gestürmt“ werden. Kritiker sprachen von einem „barbarischen“ Plan. Die Migranten sollen nach Italien und Europa verteilt werden. Weiterlesen auf welt.de
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... eisen.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 27.08.2020, 08:45

Irrsinn pur: Clan-Knacki hat im Knast Corona-Soforthilfe kassiert

Die Corona-Soforthilfe scheint nicht nur an notleidende Unternehmer, sondern auch an zahlreiche Kriminelle ausgezahlt worden zu sein. Sogar ein Clan-Häftling in Santa Fu stellte für seinen angeblichen Imbiss einen Antrag auf Soforthilfe. Unfassbar: Der Knacki bekam das Geld ausgezahlt!
https://m.bild.de/regional/hamburg/hamb ... obile.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 27.08.2020, 08:51

Dunkelhäutiger fällt nachts in Kaiserslautern über Frauen her
Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz. Als eine 23-Jährige in der Nacht hinter sich schnelle Schritte hörte, drehte sie sich um und sah einen Dunkelhäutigen in ihre Richtung rennen. Sekunden danach wurde sie von dem Mann gepackt; beide stürzten zusammen zu Boden. Es ist mindestens bereits der dritte Fall dieser Art.
https://www.nachrichten-kl.de/2020/08/2 ... -gemeldet/
***
Südländer vergewaltigt 28-Jährige in Hamburg auf der Straße
Hamburg. Eine 28-jährige Frau war am späten Abend nach einer Party auf dem Heimweg. Während sie gerade ihre Notdurft verrichtete, trat ein "südländischer" Peiniger an sie heran und begrapschte sie. Anschließend vergewaltigte er die Frau auf der Straße.
https://www.abendblatt.de/hamburg/poliz ... hrige.html
***
Schwarze überfallen Bäckerei mit Schusswaffe
Bremen-Grambke. Eine Bäckerei in Grambke ist am Montagnachmittag überfallen worden. Zwei schwarzhäutige Männer, mit tiefsitzender Hose und "Filzlocken", bedrohten eine 24-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld und Zigaretten.
https://www.weser-kurier.de/region/die- ... 30070.html
***
"Rumäne" belästigt seit Wochen kleine Kinder: Gemeinde setzt Sicherheitsdienst auf Schulweg ein
Wadgassen, Saarland. „An alle Eltern im Kreis Wadgassen! Passt auf eure Kinder auf!“ heißt es in einem Facebook-Post, der gerade die Runde macht. Dort wird vor einem "aus Rumänien stammenden Mann" gewarnt. Er hat bereits mehrfach Kinder im Ort belästigt und verängstigt. Die Gemeinde setzt deswegen nun einen Sicherheitsdienst auf dem Schulweg ein.
https://breaking-news-saarland.de/mann- ... ulweg-ein/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ariadne
Beiträge: 1686
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Ariadne » 27.08.2020, 09:54

"Nicht ok finde ich es daher, dass manche in ihren Beiträgen und Postings aufgrund der Situation nun auch sozial schwache Mitbürger in Sippenhaft nehmen oder den Behörden ‚Nichtstun‘ vorwerfen. Ich weiß, dass manche sich wünschen würden, dass solche Personen umgehend ‚weggesperrt‘ werden. Zum Glück leben wir aber in einem Rechtsstaat, in dem nicht einfach auf Zuruf Menschen weggesperrt werden.“ - das steht zum Ende des Artikels über der belästigenden "Rumänen".

Man muss ihn nicht wegsperren, aber trotz Freizügigkeit in Europa, müssen wir nicht akzeptieren, dass ein Verbrecher hier herumläuft. Wie wäre es, wenn man ihm den Weg nach Rumänien zeigen würde? Rumänien ist ein demokratisches Land, man kann dort gut leben, man muss nur arbeiten. Aber das ist das Problem :mrgreen:
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 27.08.2020, 10:04

Ariadne hat geschrieben:
27.08.2020, 09:54
Rumänien ist ein demokratisches Land, man kann dort gut leben, man muss nur arbeiten. Aber das ist das Problem :mrgreen:
So ein Pech und Schönheitsfehler!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 28.08.2020, 09:00

Araber und Iraner foltern, vergewaltigen und begraben zwei Jungen lebendig auf Friedhof
Solna, Schweden. Es ist eine Tat wie aus einem Horrorfilm. Zwei Jungen wurden von einem Araber und einem Iraner auf einem Friedhof viele Stunden lang gefoltert, vergewaltigt und am Ende sogar lebendig begraben, weil sie den polizeibekannten Kriminellen keine Drogen abkaufen wollten.
https://www.krone.at/2219120
***
Mohammad und Mouhammed – Raser lernten sich in Asylheim kennen
Dresden. Wer sind die Männer, die sich auf der Budapester Straße offenbar ein illegales Autorennen lieferten – bei dem am Samstagabend ein sechsjähriger Junge starb? Todesfahrer Mohammad F. (31, Mercedes) war 2015, Mouhammed H. (23, BMW) 2016 nach Deutschland gekommen.
https://m.bild.de/regional/dresden/dres ... obile.html
***
Kann ich mir schlecht vorstellen, dass diese Menschen bereitwillig Strafen Zahlen werden.
Man wird müssen, einen Bogen um sie zu machen oder sein Leben zu riskieren.

Afghanischer Masken-Verweigerer sticht Kellner nieder
Le Havre, Frankreich. Masken-Drama in Nordfrankreich: Ein 29-jähriger Afghane hat einen Kellner niedergestochen und lebensgefährlich verletzt, weil dieser ihn auf die Schutzmasken-Pflicht hinwies. Der betrunkene Afghane verletzte auch noch einen Polizisten.
https://www.blick.ch/news/ausland/angri ... 62635.html
***
Frau liest ein Buch und hinter ihr onaniert ein Mann im Gebüsch
Oldenburg, Niedersachsen. Eine 30-Jährige hat am Nachmittag im Park auf einer Bank gesessen und gelesen. Im Gebüsch hinter sich bemerkte sie nach einiger Zeit einen Mann mit dunklem Teint, der "an seinem Geschlechtsteil manipulierte". Auch als sie ihn daraufhin ansprach, ließ er sich nicht stören.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4689868
***
Vielleicht glaubt er das sogar :mrgreen: :? :cry:
Messer-Afghane: „Meine Frau hat sich selbst hingerichtet“
Freiberg, Sachsen. Dem Asylbewerber wird vorgeworfen, seine Frau im Streit und in Anwesenheit der gemeinsamen Kinder durch mehrere Messerstiche in die Brust hingerichtet zu haben. Der mutmaßliche Killer behauptet jedoch, „seine Frau habe sich die tödlichen Verletzungen selbst zugefügt“.
https://m.bild.de/regional/chemnitz/che ... obile.html
***
16-jähriger Gambier soll junge Frau in Freiburg vergewaltigt haben
Freiburg, Baden-Württemberg. Ein ca. 25 Jahre alter dunkelhäutiger Mann mit dicken Lippen, Dreadlocks und Goldketten soll am vergangenen Freitagmorgen eine 20-Jährige auf ihrem Nachhauseweg angesprochen, verfolgt und vergewaltigt haben. Nun wurde ein angeblich erst 16-jähriger Gambier als dringend Tatverdächtiger festgenommen.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4689883
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 28.08.2020, 09:02

Diakonie und Pro Asyl fordern neues Aufnahmeprogramm für Flüchtlinge

Die Diakonie, Pro Asyl und weitere Organisationen haben ein Aufnahmeprogramm für Flüchtlinge in Not gefordert. Die Aufnahme von 890.000 Geflüchteten im Jahr 2015 sei eine Erfolgsgeschichte. Auch gegenwärtig hätte Deutschland noch eine hohe Aufnahmekapazität, die genutzt werden müsse.
https://www.rtl.de/cms/diakonie-und-pro ... 02312.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Montafon
Beiträge: 103
Registriert: 30.10.2018, 14:23

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Montafon » 28.08.2020, 14:48

Klar fordern die mehr Asylanten!
Gibt ja jede Menge "Kohle" dafür! :mrgreen:

karima66
Beiträge: 2509
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von karima66 » 28.08.2020, 14:58

Genau das ist leider das Problem, so lange jede Menge Leute daran so gut verdienen werden sie alles dafür tun, dass das auch so bleibt.

Fierrabras
Beiträge: 1739
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Fierrabras » 28.08.2020, 20:55

Ich habe gedacht, ich lese nicht richtig, aber es ist tatsächlich so: https://www.welt.de/politik/deutschland ... kehrt.html
Da warte ich nun auf den Kriminologen Christian Pfeiffer und dessen Erklärung, warum das alles so doch nicht stimmt.

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 29.08.2020, 09:08

Lesenswert! DerArtikel oben, von Fierrabras.
Insgesamt waren laut dem Lagebild unter den 95.400 Opfern der genannten Gewaltdelikte mit tatverdächtigen Zuwanderern 45.900 Deutsche. In der umgekehrten Täter-Opfer-Konstellation gab es 10.400 Fälle und damit deutlich mehr als 2018: Damals fielen noch 23 Prozent weniger (8455) Zuwanderer einer der genannten schweren Straftaten durch deutsche Tatverdächtige zum Opfer.
Kommentare :

Interessante Meldung. Danke Herr Leubecher, danke BKA. Wie ist eigentlich das zahlenmäßige Verhältnis zwischen Deutschen und Asylzuwanderern? Erst dadurch entsteht das korrekte Bild der Situation: Massive importierte Gewaltkriminalität.
***
Angesichts der sehr hohen Migranten-
Täterzahlen bei Gewaltverbrechen/
Tötungsdelikten fällt mir nur ein,
keine Migranten mehr aufzunehmen.

Der Preis ist für die Gesamtbevölkerung
ist nicht hinnehmbar.
Von den jahrelangen Traumata und den
Körperschäden ganz zu schweigen.

Die Mehrheit der Bevölkerung wird
angesichts solcher Zahlen keine
neuen Migranten-Aufnahmen tolerieren.
Zu Recht.
***
Und wieder der Herr Leubecher...
Vielen Dank erneut für Ihren Artikel. Bin gespannt, ob darüber auch in den anderen Medien berichtet wird.
Gut dass es auch Journalisten wie Sie gibt!
Danke und einen schönen Abend.
***
„Deutsche häufiger Opfer von Asylzuwanderern als umgekehrt“

Soviel zum Thema. Die Politik hat uns Ärzte, Raketenwissentschaftler, etc. vorgegaukelt.
Die Integration ist fehlgeschlagen.
***
Als ich 2015 auf die erhöhte Gefahr von Kriminalität und vor allem Vergewaltigen durch den Zustrom von Männern aus bestimmten Gesellschaften hinwies, antwortete mir eine Kollegin wortwörtlich: „Ich weigere mich zu glauben, dass die krimineller sind als Deutsche“. Auf diesen Artikel habe ich fast 5 Jahre gewartet, eine viel zu lange Zeit.
Ich bin sonst nicht nachtragend oder rachsüchtig, aber diesen Artikel werde ich mit großer Genugtuung an viele Personen verteilen, die mich insgeheim oder auch offen als fremdenfeindlich oder gar rassistisch bezeichnet haben.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 29.08.2020, 09:25

Wie ein Flüchtling das Leben einer Frau zerstörte

Berlin. Auf dem Fußgängerweg unmittelbar vor ihrer Wohnung tritt plötzlich ein bärtiger Syrer vor sie, starrt sie mit haßerfüllten Augen an, versperrt ihr den Weg. Sie will ausweichen, da tritt der Mann ihren Hund. Dann holt er eine leere Bierflasche aus der Jackentasche und prügelt auf die Frau ein. Immer wieder.
„Es hat sich alles verändert, mein ganzes Leben“

„Ich bin wahnsinnig wütend auf den Staat, wie man mit mir als Opfer umgegangen ist. Der Täter ist sofort in die Psychiatrie aufgenommen worden, ihm wurde geholfen, er läuft jetzt wieder frei herum und nach mir, dem Opfer, hat man sich kein einziges Mal erkundigt“, sagt Maria S. „Der Staat hat mich mit den Folgen seiner verfehlten Asylpolitik komplett allein gelassen.“
...
Doch seit dem Überfall sei ihr Sicherheitsgefühl erloschen. „Ich weiß nicht, woran es liegt, daß die da oben nicht merken, wie es Leuten wie mir geht, die direkt mit den Folgen der Flüchtlingswelle konfrontiert wurden. Aber das muß sich ändern.“ Dies gelte übrigens für alle Gewaltopfer, egal welcher Nationalität. Vor allem aber für die, die ihr ganzen Leben Steuern gezahlt hätten. „Der Staat muß die Leistungen von uns Opfern berücksichtigen und uns einen angemessenen Zeitraum geben, das Leben wieder auf die Reihe zu kriegen.“

Seit zwei Monaten befindet sich Maria in einer Arbeitstherapie. Sie gibt sich kämpferisch, will auf jeden Fall in ihrer Wohnung bleiben, ihr soziales Umfeld behalten, auch wenn sie durch die unmittelbare Nachbarschaft zum Asylheim nebenan ständig Auslösern ausgesetzt sei, durch die sie an die Tat vor zweieinhalb Jahren erinnerten. Was ihr dabei hilft? Ihr neuer, kräftiger Hund, den sie sich nach der Tat zulegte. Mit dem sei sie mittlerweile sogar schon in Neukölln gewesen. „Den Ängsten stellen, sagte die Therapeutin.“

Ihr nächstes großes Ziel sei es, wieder auf eigenen Beinen stehen zu können – und einen Mann fürs Leben zu treffen. „Hoffentlich finde ich einen, der auch mit der psychischen Störung umgehen kann, die ich seit diesem Tag habe, einem Tag, der mich mein ganzes Leben lang begleiten wird.“

https://jungefreiheit.de/kultur/gesells ... -gelassen/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 29.08.2020, 09:31

Polizeibekannter "Jugendlicher" sticht 78-jährige Rentnerin nieder
Kiel. Wegen versuchten Mordes ist gegen einen "15-Jährigen" in Kiel Haftbefehl erlassen worden. Der wegen Eigentums- und Gewaltdelikten polizeibekannte "Jugendliche" hat eine 78-jährige Rentnerin im Stadtteil Mettenhof verfolgt und ihr auf der Straße mit einem Messer in den Rücken gestochen.
https://www.focus.de/panorama/welt/sitz ... 67691.html
***
Frau am Schwanenteich von Dunkelhäutigem begrapscht
Gießen, Hessen. Eine 25-jährige Frau aus Gießen befand am frühen Abend in der Nähe einer Strandbar am Schwanenteich, als ein ein Mann mit dunklem Teint und Vollbart folgte. Er sprach sie dann auf Englisch an. Die Gießenerin wollte weitergehen. Er griff ihr an die Brust.
https://www.blaulicht-giessen.de/archive/474541
***
37-Jähriger stirbt nach brutalem Überfall in Dortmund
Dortmund, NRW. Auf dem Weg von einem Kiosk nach Hause ist in Dortmund ein 37-Jähriger mit brutaler Gewalt überfallen worden und an den Verletzungen gestorben. Nähere Details nannte die Staatsanwaltschaft nicht. Gesucht wird ein "Mann" mit schmächtiger Statur.
https://www.waz.de/staedte/dortmund/37- ... 69352.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 29.08.2020, 09:35

Shuttleservice einen Dämpfer bekommen!
Malta erteilt ″Sea-Watch 4″ eine Absage

Im Mittelmeer warten rund 230 aus Seenot gerettete Bootsmigranten auf zwei Schiffen auf Zuweisung eines sicheren Hafens. Rund 200 auf dem Rettungsschiff der evangelischen Kirche und 30 auf einem dänischen Tanker. Malta hat das Gesuch abgelehnt. Italien antwortet gar nicht erst.
https://www.dw.com/de/malta-erteilt-sea ... a-54723119
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9308
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 29.08.2020, 10:06

Nilka hat geschrieben:
29.08.2020, 09:25
Wie ein Flüchtling das Leben einer Frau zerstörte
Berlin. Auf dem Fußgängerweg unmittelbar vor ihrer Wohnung tritt plötzlich ein bärtiger Syrer vor sie, starrt sie mit haßerfüllten Augen an, versperrt ihr den Weg. Sie will ausweichen, da tritt der Mann ihren Hund. Dann holt er eine leere Bierflasche aus der Jackentasche und prügelt auf die Frau ein. Immer wieder.
„Es hat sich alles verändert, mein ganzes Leben“
https://jungefreiheit.de/kultur/gesells ... n-gelassen
Tja, was machte eine Frau auch um 21:30 Uhr alleine bzw. in Begleitung einer unreinen Kreatur auf der Strasse...[Ironie off]
Alles Gute für diese Frau!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 30.08.2020, 08:48

Frau sitzt in geparktem Auto, Dunkelhäutiger will eindringen
Deggendorf, Bayern. Am Donnerstagabend schlich ein Dunkelhäutiger am Stadtpark um ein geparktes Auto herum. Die Frau im Auto sperrte sich daraufhin aus Angst ein. Der Unbekannte versuchte mit sexistischen Gesten die Frau zum Sex aufzufordern. Auch wollte er die Autotüren zu öffnen. Nachdem er aber nicht ins Auto gekommen war, schlug er mit einer Bierflasche gegen die Fahrertür.
https://www.idowa.de/inhalt.vorfall-in- ... 4fa9b.html
***
"Bräunlicher Mann" belästigt 14-jähriges Mädchen sexuell
Grenzach-Wyhlen, Baden-Württemberg. Am Donnerstag ist ein 14-jähriges Mädchen in Grenzach-Wyhlen von einem 30- bis 40-jährigen Mann mit "bräunlicher Hautfarbe" sexuell belästigt worden. Der Täter flüchtete anschließend auf einem Mountainbike.
https://www.baden.fm/nachrichten/14-jae ... gt-670698/
***
Koranverbrennung: Hunderte Moslems setzen Malmö in Brand
Malmö, Schweden. In der südschwedischen Stadt sind am Freitagabend Proteste eskaliert und es gab gewalttätige Ausschreitungen von hunderten Moslems, nachdem Mitglieder einer dänischen Partei dort eine Koran-Verbrennungen geplant hatten. Die Rechten wurden wegen Anstiftung zum Rassenhass festgenommen.
https://m.bild.de/news/ausland/news-aus ... obile.html
***
5-köpfige Jugendgang überfällt hilfsbereiten 61-Jährigen
Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz. Ein schwarzhaariger "Jugendlicher" hat unter dem Vorwand Hilfe zu brauchen einen 61-Jährigen an einen Treppenaufgang des Rathaus-Centers gelockt. Dort warteten 4 weitere "Jugendliche", die gemeinsam unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Wertgegenständen forderten, auf den 61-Jährigen einschlugen und ihn durchsuchten.
https://www.metropolnews.info/mp472926/ ... -jaehrigen
***
Asylbewerber belästigt Mädchen über Jahre sexuell – 100 € Strafe
Gaming, Österreich. Ein 26-jähriger Afghane, der über Jahre ein Mädchen in Gaming sexuell belästigt hat, wurde jetzt vor Gericht verurteilt. Für die FPÖ ist das Urteil von zwei Monaten Haft und 100 Euro Wiedergutmachung "lächerlich" und "ein Schlag ins Gesicht für das Mädchen und die Familie".
https://www.heute.at/s/asylwerber-soll- ... -100099101
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 31.08.2020, 08:54

Lesenswert!
„Wir haben Schüler aus Gegenden, in denen Ungläubige bekämpft werden“

Berlin. Die Interessengemeinschaft der Berliner Schulleitungen übt heftige Kritik am Kopftuch-Urteil des Bundesarbeitsgerichts. Viele Berliner Schulen haben einen Migrantenanteil von nahezu 100 Prozent, davon die große Mehrheit Moslems. Eltern und Schüler üben bereits jetzt Druck auf Lehrerinnen und Schülerinnen aus, sich islamkonform zu kleiden.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/reak ... 38130.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 31.08.2020, 08:58

"Allahu akbar" – Oslo und Malmö bereits fest in islamischer Hand?

Oslo/Malmö. Weil es im schwedischen Malmö und im norwegischen Oslo in den vergangenen Tagen islamkritische Aktionen gab, randalierten dort hunderte junge Moslems. Mit dabei auch einheimische linke Mädchen, die im Islam wohl noch ihr blaues Wunder erleben werden. Video ansehen
http://www.politikversagen.net/allahu-a ... scher-hand
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10498
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 31.08.2020, 09:09

"Bulgare" exekutiert 66-jährige Spaziergängerin mit Beil
Biel, Schweiz. Ein 38-jähriger "Bulgare" ermordete eine 66-jährige Frau, die ihm zufällig im Wald über den Weg lief. Die Waldspaziergängerin sei schlicht zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen. Der illegale Bulgare, der zudem schon zahlreiche weitere Straftaten beging, hat sein Opfer regelrecht exekutiert.
https://www.bazonline.ch/spaziergaenger ... 9347675747
***
Junger Syrer sticht Deutschem in Tram neunmal in den Rücken
Halle, Sachsen-Anhalt. In einer Straßenbahn am Rennbahnkreuz hat ein 20-jähriger Syrer eine Auseinandersetzung provoziert und dann einem 32-jährigen Mann mit einem Messer von hinten neunmal in den Rücken gestochen. Der Deutsche erlitt lebensgefährliche Verletzungen.
https://dubisthalle.de/maenner-niederge ... n-beginnt1
***
Pfarrer während der Messe von "Mann" niedergeschlagen
Berlin-Wedding. Er stand während des Gottesdienstes auf, spuckte in die Kirche und schlug den 61-jährigen Pfarrer mit der Faust nieder. Den zu Hilfe eilenden Bruder des Pfarrers schlug er mit der Altarbibel nieder, die er dann zerriss. Was den "Mann" dazu antrieb, gewalttätig zu werden, ermittelt jetzt der Staatsschutz.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... lagen.html
***
Polizeibekannte "junge Männer" prügeln auf Busfahrer ein
Esslingen, Baden-Württemberg. Ein 54-jähriger Busfahrer ist durch Schläge gegen Kopf und Oberkörper verletzt worden. Die polizeibekannten "jugendlichen Angreifer" wollten keinen Mund-Nasen-Schutz tragen, wurden stattdessen aggressiv, zogen den Schlüssel vom Bus ab und prügelten auf den Fahrer ein.
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... rg-an.html
***
"Seitdem es hier wieder losgeht, haben alle neuen Patienten einen Migrationshintergrund"
Darmstadt, Hessen. Die Isolierstation für Covid-19-Kranke im Klinikum Darmstadt ist wieder so organisiert wie im April. Funktionsoberarzt Cihan Çelik: "Seitdem es hier wieder losgeht, haben alle neuen Patienten einen Migrationshintergrund. Ich spreche das an, weil es mir Sorgen bereitet."
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 82-p2.html
***
Großeinsatz: 40 "Jugendliche" liefern sich Massenschlägerei
Geislingen, Baden-Württemberg. In Geislingen haben sich rund 40 "Jugendliche" zu einer Massenschlägerei getroffen. Die Bereitschaftspolizei griff ein. Ein Jugendlicher kam schwerverletzt in die Klinik. Anlass waren ersten Erkenntnissen zufolge Beleidigungen im Netz gewesen.
https://www.swp.de/blaulicht/goeppingen ... l?_XML=AMP
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten