Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 06.12.2023, 12:53

ob die Richter da bedroht worden sind? ttps://www.tagesspiegel.de/berlin/geldwasche-e ... 86509.html

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 06.12.2023, 16:40

https://www.tagesspiegel.de/berlin/nach ... 88678.html
Der Senat hatte betont :mrgreen: , man werde versuchen :lol: , das Geld für die Reinigung von den Tätern zurückzuerhalten

tja, es handelt sich um 115.000 Euro für die Reinigung des Brandenburger Tors, da kann der Senat ja mal schon versuchen, das Geld von den Klimaklebern zurückzuerhalten :mrgreen:
Wetten, dass der Steuerzahler darauf sitzen bleibt, weil es ja eigentlich um das Gute geht und der Senat das irgendwann sagen wird?!

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 12.12.2023, 13:16

Neukölln mal wieder...
Im Zuge der Auseinandersetzung versprühte ein 14-Jähriger Pfefferspray, lief dabei aber selbst in die sich ausbreitende Gaswolke. :lol:
Wie hiess das früher? "Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein"
https://www.tagesspiegel.de/berlin/mass ... 13629.html

aber wieso bringt man Pfefferspray in die Schule?

IlTramonto
Beiträge: 171
Registriert: 30.06.2019, 21:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von IlTramonto » 12.12.2023, 14:20

Wahrscheinlich aus dem selben Grund, warum Messer und sonstige Waffen mit in die Schule genommen werden.

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 12.12.2023, 16:09

und warum ist Bengel dann so doof, in die Pfefferwolke hineinzulaufen? :mrgreen: lernt man heute noch nicht einmal die einfachsten Dinge in der Schule... :lol:

IlTramonto
Beiträge: 171
Registriert: 30.06.2019, 21:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von IlTramonto » 12.12.2023, 16:34

Na, zum Glück ist noch keiner in sein eigenes Messer gerannt (zumindest nicht, dass ich wüsste) :D

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 04.01.2024, 12:07

Ein von Patienten bewusstlos geprügelter Arzt in einer Notaufnahme ist schon noch eine Klasse schärfer als sonst...https://www.bz-berlin.de/berlin/lichten ... enhausreif
(üblich sind Beleidigungen und manchmal auch (Mord)drohungen bzw teils auch Schläge, wobei diese zumeist und Gott sei Dank nicht so zielgerichtet und brutal sind). Ungewöhnlich auch, dass das in Lichtenberg passiert ist, das ist ein sonst vergleichsweise gemäßigter Bezirk.
Hoffentlich bleibt es da nicht beim üblichen richterlichen DuDuDuDu, (wobei sich der Alkoholkonsum ja strafmildernd auswirken wird :twisted: )

nessaja
Beiträge: 120
Registriert: 02.12.2011, 09:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von nessaja » 04.01.2024, 14:12

Fierrabras hat geschrieben:
04.01.2024, 12:07
Ein von Patienten bewusstlos geprügelter Arzt in einer Notaufnahme ist schon noch eine Klasse schärfer als sonst...https://www.bz-berlin.de/berlin/lichten ... enhausreif
(üblich sind Beleidigungen und manchmal auch (Mord)drohungen bzw teils auch Schläge, wobei diese zumeist und Gott sei Dank nicht so zielgerichtet und brutal sind). Ungewöhnlich auch, dass das in Lichtenberg passiert ist, das ist ein sonst vergleichsweise gemäßigter Bezirk.
Hoffentlich bleibt es da nicht beim üblichen richterlichen DuDuDuDu, (wobei sich der Alkoholkonsum ja strafmildernd auswirken wird :twisted: )
Das ist mehr als unglaublich. Mir fehlen selten die Worte, hier aber schon. Man kann wirklich nur hoffen, dass ein Gericht hier endlich mal durchgreift und die Täter eine gerechte Strafe bekommen. Ich weiss, ich bin vielleicht naiv, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
I do it my way.

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 04.01.2024, 14:29

Ich habe mich beim Essen gerade mit dem Leiter der Rettungsstelle meines Krankenhauses unterhalten. Der war auch schockiert, das habe jetzt wirklich eine neue Qualität. Er meinte aber, es sei ganz schlecht, dass das Video an die Öffentlichkeit gelangt sei, da könnten die Täter mildernde Umstände wegen Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte bekommen (ich weiss nicht, ob das stimmt, ich denke aber, das Krankenhaus könnte deswegen Ärger kriegen). Und Alkohol gebe immer mildernde Umstände seiner Erfahrung nach... :evil:
Unser Krankenhaus hat Wachschutz, aber nicht rund um die Uhr und auch nur so 2 Wachleute, ob die es gleich mit 3 fremdaggressiven Jungmännern aufnehmen könnten?

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 04.01.2024, 14:34

hier der link zum Video https://www.berliner-zeitung.de/mensch- ... li.2173546

Es ist echt zum Kotzen!

Delphi69
Beiträge: 141
Registriert: 14.02.2013, 16:52

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Delphi69 » 04.01.2024, 21:47

Absolut unfassbar, unerträglich!
Da gibt es nur eine Lösung: Ganz kurzer Prozess, zurück ins Herkunftsland!

Cimmone
Beiträge: 5651
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Cimmone » 04.01.2024, 23:35

Wenn man sich mit Gewalt durchsetzen will....
Ich hoffe, sie wurden von der Polizei abgeholt.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 05.01.2024, 09:48

Sie wurden von der Polizei abgeholt (als die Polizei dann endlich kam), es wurde ihnen Blut abgenommen für die Bestimmung des Blutalkoholgehalts und -immerhin- blieben sie über Nacht in Polizeigewahrsam. Sie wurden also wenigstens nicht sofort wieder noch in intoxikiertem Zustand auf die Menschheit losgelassen. :mrgreen:
nun liegt es an der Justiz...und da wird -vermutlich- nicht viel herauskommen, Antiaggressionstraining. Suchtberatung und ein energisches DUDUDUDU und 8 Monate auf Bewährung ist meine Prognose :lol:

Cimmone
Beiträge: 5651
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Cimmone » 05.01.2024, 21:29

Aber sie wurden abgeholt.
Ohne Behandlung.

Man muss heutzutage mit wenig zufrieden sein.
Ich hoffe, dass es dem umgehauenen Arzt gut geht. Und dem verletzten Pfleger
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 05.01.2024, 22:13

Arzt und Pfleger sind beide noch arbeitsunfähig, laut Zeitung..
Der Leiter der Notaufnahme meines Krankenhauses will den Leiter der Notaufnahme vom Sana Klinikum anrufen. Vielleicht erfahre ich bei einem Mittagessen dann Neuigkeiten.

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 05.01.2024, 22:22

https://www.bz-berlin.de/polizei/klinik ... esternacht
so der Klinikdirektor: „Die erschreckenden Entwicklungen der letzten Jahre mit vermehrter Gewaltbereitschaft in Notaufnahmen haben uns bereits veranlasst, unsere Teams mit entsprechenden Deeskalations-Trainings zu schulen. Auf eine solch aggressive Verhaltensweise von Patienten und Angehörigen können wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter allerdings nicht ausreichend vorbereiten.“ :lol:

was ist denn das für ein Quatsch? soll das Personal Karate lernen?! naja, ok, irgendwas muss er im Interview ja sagen... :mrgreen:

ja, wir Psychiater haben auch regelmäßig Kurse in Deeskalation. Das ist aber für den Umgang mit Patienten mit Wahnvorstellungen gedacht, da gibt es auch tatsächlich hilfreiche Verhaltensweisen, die man lernen bzw trainieren kann.

Anaba
Beiträge: 19066
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Anaba » 06.01.2024, 10:14

Fierrabras hat geschrieben:
04.01.2024, 12:07

Hoffentlich bleibt es da nicht beim üblichen richterlichen DuDuDuDu, (wobei sich der Alkoholkonsum ja strafmildernd auswirken wird :twisted: )

Völlig unbegreiflich, woher diese Aggression gegen medizinisches Personal und Rettungskräfte herkommt.
Es wäre zu wünschen, dass solche Typen endlich angemessene Strafen erhalten.
Leider ist das meist nicht der Fall.
Allein, dass Alkoholeinfluss strafmildernd ist, geht m.M.n. gar nicht. Das müsste schnellstens geändert werden.
Wie so vieles andere hier auch. :evil:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

“Am Ende wird die Wahrheit siegen, über Ängste und gut getarnte Lügen.
Am Ende wird sich alles fügen und was jetzt am Boden liegt, wird schließlich lächelnd fliegen...“

Hans Kupka, hingerichtet 1942

Cimmone
Beiträge: 5651
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Cimmone » 06.01.2024, 11:54

Anaba hat geschrieben:
06.01.2024, 10:14
Allein, dass Alkoholeinfluss strafmildernd ist, geht m.M.n. gar nicht. Das müsste schnellstens geändert werden.
Wie so vieles andere hier auch.
Oh ja!

Das eine Straftat unter Alkoholeinfluss milder oder gar nicht bestraft wird, halte ich auch für ungeheuerlich.
Eigentlich müsste es die doppelte Strafe dafür geben.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

karima66
Beiträge: 1985
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von karima66 » 06.01.2024, 12:44

So seh ich es auch, verstehe nie wieso Drogen zu verminderter Schuldfähigkeit führen, genau man müsste sie erst recht bestrafen.

Woher diese Aggressivität kommt....auch daher, dass man sie lässt.....von Silvester sind selbst Täter die Körperverletzungen, auch gegen Beamte, begangen wieder auf freiem Fuss, ja da läuft dann ein Verfahren das vielleicht in 1-2 Jahren dann eine Bewährungsstrafe nach sich zieht, das ist doch keine Konsequenz die sie von so einem Verhalten abhält....

Weil der Staat hilflos und überfordert ist und uns nicht schützen kann so brauchen wir nun überall Sicherheitskräfte bzw. Deeskalationstraining u.Ä. um uns selbst zu schützen, super Lösung.....
Ich fühl mich mittlerweile abends so unwohl, man will ja nicht nur noch Zuhause sitzen, aber wenn ich selbst in unserem noch relativ ruhigen Viertel auf die Öffis, Tram oder Bus ,wartet steht man da so rum und mehrere Jugendgruppen, meist Migranten, ziehen vorbei, pöbeln rum usw.....die Tram leer schon um 21 Uhr....paar junge Leute und da reichte neulich schon eine Gruppe aus 3 Jungs, ihre Aggressivität war beuunruhigend, klar ist viel Scheingetue, aber weiss man doch nicht was dann zur Eskalation führt und ob......

Ich musste gestern so lachen, ist nicht lustig, aber da liessen nun ein paar aufgebrachte Bauern Habeck nicht von der Fähre und dann reden sie Alle davon wie schlimm es ist wenn die Regeln der Demokratie nicht mehr eingehalten werden, man müsse doch miteinander reden und klar waren es immer ein paar rechte Randfiguren.....merken die es nicht.....Leute die nicht mehr weiter wissen, weil ihre Existenz bedrocht oder die das ewige Gerede wo nichts draus folgt leid sind denen sind irgendwann Regeln egal und reden fürht zu nichts.....fürchte es wird in Zukunft, wenn sich noch mehr negativ verändert, viel öfter zu Eskalationen kommen, zu Gewalt.....das kann man dann nicht mehr schön reden ab einem Punkt.....es braut sich da was ganz böse zusammen, verständlich, aber was daraus folgt.....

Fierrabras
Beiträge: 998
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 3

Beitrag von Fierrabras » 07.01.2024, 11:35

https://www.welt.de/vermischtes/article ... S#Comments

oh jeh, die armen Polizisten und Rettungssanitäter bzw Notärzte. Erst dieser gräßliche Vorfall und nun werden die alle Folgen zu tragen haben, nämlich die Vorwürfe von links-grün, diesen -höchstwahrscheinlich stark intoxikierten- Flüchtling aus Guinea bei dem Einsatz "ermordet" zu haben.
ok, eine Obduktion bzw hoffentlich von einem Forensiker ausgeführt (und nicht von einem normalen Pathologen), muss in so einem Fall unbedingt gemacht werden und auch genau geschaut werden, welche Drogen dieser Gewalttäter genommen hat.
Herrjeh...

Antworten