Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Wathani
Beiträge: 1827
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 03.06.2020, 09:44

leva hat geschrieben:
02.06.2020, 23:11
Gute Nacht Deutschland^^,gibt es ueberhaupt noch ein "Tal der Ahnungslosen" in Deutschland,oder kann es sein ,dass Wathani echt nix merkt? :o :shock: :idea:
Wann warst du denn zuletzt hier leva? Und wenn ja, wo?
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

karima66
Beiträge: 2459
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 03.06.2020, 10:03

Realistin, es gibt noch Menschen die in "Tacca Tucca Land" leben und sich die Welt drehen wie sie ihnen gefällt, manchmal beneide ich diese Menschen, gut, ich glaube das hat doch auch was mit unseren Jahresringen zu tun die wir mehr haben.
Ich bin auch erstaunt, dass es mir so geht heute, aber ich empfinde es genau so wie ihr, du und IlTramonto, was ein Glück, dass ich dankbar auf so viele gute Jahre schon zurück schauen kann und ja wie gut, dass ich mir um Kinder bzw. eben Enkel keine Gedanken machen muss.
Euer dritter Punkt an dem arbeite ich noch, raus aufs Land.....

Ich lese noch den Spiegel, manchmal finde ich durchaus ganz spannende Artikel, den über Filip Piatov habe ich nicht gelesen, weil es mich nicht interessierte, das werde ich dann mal nachholen.

Und was Frau Esken angeht....ohne Worte, mir war lange nicht ein Mensch schon auf den ersten Eindruck so unsympathisch.
Man hört ja auch nicht wirklich was von dieser Doppelspitze.....

Mich treiben aber grad andere Gedanken mehr um, in Berlin sind die Coronainfektionen wieder angestiegen, sie haben so eine Ampel hier und eine ist schon auf rot, wenns dicke kommt und alle rot sind dann wirds wieder eng und somit evtl. meine kürzlich wieder aufgenommene Arbeit die eh auf wackeligen Füssen steht noch unsicherer, dabei sind ja die Auswirkungen des Pfingstwochenendes noch nicht ersichtlich.
Wenn ich dann so an die Bilder denke vom Landwehrkanal hier oder vom Ostseestrand in Scharbeutz dann wird mir übel.
Ich verstehs nicht warum man sich jetzt schon sofort wieder reinstürzen muss ins Getümmel ohne ein Minimum an Verstand und Rücksicht.
Wer noch gedacht hat, dass diese Krise auch eine Chance sei könnte.......wird enttäuscht.....alles wie vorher....nichts gelernt....mal wieder.

Realistin
Beiträge: 242
Registriert: 15.02.2013, 09:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Realistin » 03.06.2020, 10:31

[/quote]
Keine Ahnung in welchem Teil dieses schönen Landes Du lebst, aber ich kann aus der hiesigen Perspektive diese Sichtweise nicht nachvollziehen...sorry...

Grüße und eine gute Nacht
Wathani
[/quote]

So Wathani, ich bin gerade zur Tür rein und will dir mal erzählen was ich gerade in diesem schönen Land erlebt habe.

Ich war auf dem Weg zu meiner Schwiegermutter welche in einem kleinen Ort lebt der aber einen Autobahnanschluß zur A14 hat. Als ich daran vorbei kam, trat ein mit Coronamaske "geschützter" Mann auf die Straße.
Ich habe sofort die Situation abgeschätzt - Auto mit englischem Nummernschild, südlandischer Typ (Marokko,Tunesien?).
Sofort Zentralverriegelung runter und Beifahrerfenster (elektrisch) einern winzigen Spalt geöffnet.
Er zeigte mir auf der Landkarte München wo er zu seiner Schwester wolle. Er würde mir seine Uhr geben, wenn ich ihn mit 2 Liter Kraftstoff aushelfen würde.
Da ich in meiner Heimat extrem Ortskundig bin, hatte ich sofort geschnallt, dass der an der falschen Ausfahrt steht - Richtung Dresden und somit München geht in die andere Richtung...
Motor hatte ich an und den Fuß auf dem Gaspedal und das war mein Glück. Aus dem Gebüsch sprangen nämlich zwei weitere Männer, welches ich nur im Augenwinkel sah.
Ich habe eine sehr gute Reaktionszeit und einen sehr guten BMW Motor sodass meine Flucht gelang.
Bin dann sofort zur nächsten Polizeistation und habe den Sachverhalt geschildert. Eine Straftat lag ja noch nicht vor, aber die sind gleich mit einem Streifenwagen hin.
Auf dem Rückweg (1h später) waren die dann weg.
Sowas erlebt man wenn man nicht imTal der Ahnungslosen oder auf der Alm lebt, eine simple Landstraße genügt in diesem schönen Land! :twisted:
Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön.

karima66
Beiträge: 2459
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 03.06.2020, 10:43

Wie gut, dass du dafür ne Antenne hast und so Schlimmerem entkommen bist!

Ich denke in manchen Situationen auch mensch werde ich jetzt paranoid, nein, man bekommt nur wieder ein feineres Gespür für Situationen die es fürher in der Art nicht so gab.
Wir waren hier doch sehr verwöhnt, dass wir bisher recht unbekümmert überall uns bewegen konnten, in anderen Ländern war es nie anders , die Zeiten sind leider vorbei auch hier jetzt.

Vielleicht müssen manche Menschen erst bestimmte Erfahrungen machen um zu einem differenzierteren Weltbild zu kommen.

Realistin
Beiträge: 242
Registriert: 15.02.2013, 09:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Realistin » 03.06.2020, 10:56

Ja, es ist der blanke Wahnsinn.
Nicht auszudenken, wenn der sich neben oder auf die Straße gelegt hätte - erste Hilfe und so.
Ich bin wirklich sehr hilfsbereit, liegt einfach in meiner Natur.
Wie soll ich mich nach dieser Erfahrung in Zukunft verhalten?
Der Schreck lag mir aber richtig in den Knochen, bei meiner Schwiegermutter hatte ich gezittert und brauchte erstmal zwei Tassen Kaffee.
Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön.

karima66
Beiträge: 2459
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 03.06.2020, 11:14

Das glaub ich dir.....puh....ja das ist die Frage, was macht man wenns aussieht ob jemand Hilfe bräuchte.
Ich hab mich neulich schon erntshaft gefragt was hätte ich getan als es darum ging, dass in einem Bankvorraum mit Geldautomaten ein Mann am Boden lag mit Bierflasche in der Hand , vier Leute gingen an ihm vorbei und hoben Geld ab, keiner kümmerte sich um ihn.
Wie oft hab ich schon erlebt, dass grad im Winter Obdachlose, Betrunkene in diesen Räumen lagern, auch ich war froh wenn sie schliefen und bin dann schnell wieder weg.
Bei der oben beschriebenen Episode kam später raus, dass der Mann einen Herzanfall hatte und trotz Bierflasche, Feierabendbier, nicht zur Klientel gehörte wie gedacht.
Die vier Leute wurden wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt.
Ehrlich, ich hätte den auch nicht angeprochen oder mich gekümmert, wie oft hörte man schon, dass sie dann bertrunken aggressiv reagieren.
Und auch wäre ich auf Landstrassen unterwegs oder überall da wo keine anderen Leute in der Nähe, nein ich würde nicht anhalten, heute nicht mehr, es widerspricht meiner Erziehung und ärgert mich, aber nein, direkt helfen würde ich in bestimmten Situationen nicht mehr.
Eben schon gar nicht wenn nicht andere evtl. Helfende in Sicht.
Ich würde dann weiter fahren oder gehen und erst wenn nicht mehr in Gefahrennähe, unsichtbar vom Geschehensort, dann würde ich die Polizei rufen.
Hoffe komme nicht in solche Situationen, aber die Wahrscheinlichkeit nimmt zu.

Erhol dich erstmal von dem Schrecken!

Ariadne
Beiträge: 1679
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 03.06.2020, 11:15

karima66 hat geschrieben:
03.06.2020, 10:43
....man bekommt nur wieder ein feineres Gespür für Situationen die es fürher in der Art nicht so gab.
Wir waren hier doch sehr verwöhnt, dass wir bisher recht unbekümmert überall uns bewegen konnten, in anderen Ländern war es nie anders , die Zeiten sind leider vorbei....
Ja, die Zeiten sind vorbei, denn die Menschen aus „diesen anderen Ländern“ sind jetzt hier und bringen ihre Gewohnheiten leider mit. :(

Schön, dass dir, Realistin, nichts passiert ist. Aber es ist reines Glück. Das hat nicht jeder in der jetzigen Zeit.
Zuletzt geändert von Ariadne am 03.06.2020, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

karima66
Beiträge: 2459
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 03.06.2020, 11:15

Einzig wenn jemand Kinder oder Tiere quält, da könnte ich nicht an mich halten....

Nilka
Moderation
Beiträge: 10213
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 03.06.2020, 11:16

Mir ist anders geworden bei deiner Schilderung, Realistin.
Stellt eich vor, du wärst ahnungslos.

Ich lebe jetzt in einer knapp 10.000 Seelen Gemeinde.
Zwei Vorfälle, die man in letzten Tagen mitbekommen hat.
Eine Schülerin verkaufte Erdbeeren an einem Erdbeerstand, um sich ihr Taschengeld aufzubessern.
Es kamen 2 dunkelhäutige Männer auf sie zu und wollen 100 Euro wechseln. Sie holte zwei 50 Euro Scheine raus und gab sie einem der Männert, während der Andere sie, zur Ablenkung, in ein Gespräch verwickelte.
Sie verschwinden dann mit 200 Euro.
Sie wurde zwar nicht verprügelt, vergewaltigt oder ungebracht, aber sie wird trotzdem an dem Ereignis lange zu knabbern haben.
In anderem Fall wurde ein Fahrrad mit Lebensmittel beladen, während sein Besitzer den Korbwagen zurück gebracht hat, vom Aldi Parkplatz "entführt". Der Täter - stärker Pigmentiert - konnte gestellt werden.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ariadne
Beiträge: 1679
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 03.06.2020, 11:22

@Nilka:
„Stärker pigmentiert“ oder „sonnengebräunt“ :lol:
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

gadi
Moderation
Beiträge: 9061
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 03.06.2020, 11:27

Nilka hat geschrieben:
03.06.2020, 11:16
Mir ist anders geworden bei deiner Schilderung, Realistin.
Stellt eich vor, du wärst ahnungslos.
Mir auch. Du hast genau richtig reagiert, liebe Realistin bei diesem "Einzelfall".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Realistin
Beiträge: 242
Registriert: 15.02.2013, 09:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Realistin » 03.06.2020, 11:48

Du hast genau richtig reagiert, liebe Realistin bei diesem "Einzelfall".
Da es ja alles "Einzelfälle" sind, fahre ich jetzt ab sofort auch Landstraße mit aktivierter Zentralverriegelung.
Im Stadtverkehr mache ich das schon lange*, damit mir die Handtasche bei einer roten Ampel nicht geklaut werden kann...

* seit die Anzahl der sonnengebräunten und stark pigmentierten Menschen in D so stark angestiegen ist :lol:

Humor ist, wenn man trotzdem lacht! Und wir werden noch viel Humor brauchen, verlaßt euch drauf.
Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön.

gadi
Moderation
Beiträge: 9061
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 03.06.2020, 12:22

Man sollte es sich wirklich angewöhnen. Handtasche ist das eine, genau. Es kann auch ungebetene Gäste im Fahrzeug geben. Mit z.B. unerbetenen Waffen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 2459
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 03.06.2020, 12:40

Handtasche hab ich schon seit einigen Jahren nicht mehr dabei, alles an der Frau sozusagen, klar bei den Temperaturen jetzt schwierig, aber ich frier eh immer daher alles in der Jeansjacke, Taschen zugeknöpft, manchmal muss der Rucksack mit, dann aber auch da doppelter Verschluß, keine ganz wichtigen Dinge wie Papiere, Geld, Handy da drin, die bleiben am Körper und ich hab auch nur das Nötigste mit, nie die Bankkarte wenn ich nicht vor hab was Teures zu kaufen, nie mehr als 30€ wenn ich mit Öffis fahre....vieles kann man heute Online machen und das machen wir auch, leider....

Ich bin so froh, dass ich nicht mehr Ubahn fahren muss, seltenst Sbahn, Tram geht immer noch.....schon deshalb hoffe ich, dass mein Job erhalten bleibt.

Ja wir werden noch viel Humor brauchen....wie gut, dass es euch hier gibt.

Anaba
Administration
Beiträge: 20863
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 03.06.2020, 13:03

Wathani hat geschrieben:
03.06.2020, 09:44
leva hat geschrieben:
02.06.2020, 23:11
Gute Nacht Deutschland^^,gibt es ueberhaupt noch ein "Tal der Ahnungslosen" in Deutschland,oder kann es sein ,dass Wathani echt nix merkt? :o :shock: :idea:
Wann warst du denn zuletzt hier leva? Und wenn ja, wo?
Was sollen diese Fragen, wie bei einem Verhör?
Es reicht, dass Leva ihre Familie hier hat und Zeitungen liest, um zu wissen, wie es inzwischen in unserem Land aussieht.

Wir fragen dich auch nicht, wo dein Wolkenkuckucksheim ist.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 9061
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 03.06.2020, 13:11

karima66 hat geschrieben:
03.06.2020, 12:40
Ja wir werden noch viel Humor brauchen....wie gut, dass es euch hier gibt.
Dito.

Ganz nebenbei bemerkt: Ich habe mir vor einiger Zeit einen Rucksack zugelegt, es gibt da auch schicke Exemplare, bei dem die Öffnung auf der dem Körper (Rücken) zugewandten Seite liegt (ist natürlich kein allumfassender Schutz, aber wenigstens kann niemand unbemerkt von hinten den Rucksack öffnen)
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3879
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Thelmalouis » 03.06.2020, 13:52

Anaba hat geschrieben:
03.06.2020, 13:03
Wir fragen dich auch nicht, wo dein Wolkenkuckucksheim ist.
Würd mich so langsam aber schon mal interessieren, wo sich dieses doch so heile Stückchen Welt befindet, oder ob es nur in der Fantasie existiert und die Erzählungen ein klein wenig, aber nur ein klein wenig von der Wirklichkeit abschweifen.

Also, wenn es tatsächlich existent ist, dann wäre es mal eine Reise wert.
Sicherlich komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus. :mrgreen:
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Wathani
Beiträge: 1827
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 03.06.2020, 14:14

Anaba hat geschrieben:
03.06.2020, 13:03
Wathani hat geschrieben:
03.06.2020, 09:44
leva hat geschrieben:
02.06.2020, 23:11
Gute Nacht Deutschland^^,gibt es ueberhaupt noch ein "Tal der Ahnungslosen" in Deutschland,oder kann es sein ,dass Wathani echt nix merkt? :o :shock: :idea:
Wann warst du denn zuletzt hier leva? Und wenn ja, wo?
Was sollen diese Fragen, wie bei einem Verhör?
Es reicht, dass Leva ihre Familie hier hat und Zeitungen liest, um zu wissen, wie es inzwischen in unserem Land aussieht.

Wir fragen dich auch nicht, wo dein Wolkenkuckucksheim ist.
Du meine Güte! Verhör? Das war eine ganz normale Frage...
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Wathani
Beiträge: 1827
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 03.06.2020, 14:15

Thelmalouis hat geschrieben:
03.06.2020, 13:52
Anaba hat geschrieben:
03.06.2020, 13:03
Wir fragen dich auch nicht, wo dein Wolkenkuckucksheim ist.
Sicherlich komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus. :mrgreen:
Wäre vielleicht so...vielleicht aber auch nicht, denn es gibt Menschen die immer nur das Schlechte sehen...egal wo sie sind.
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3879
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Thelmalouis » 03.06.2020, 14:19

Realistin, unfassbar, was dir beinahe passiert wäre.
Hattest das richtige Gespür und eine gute Reaktion.
Nicht auszudenken, was dir hätte passieren können.
Diese Geschichte hätte sich evtl. in die Schlagzeilen einreihen können, welche Nilka täglich postet.
Allein diese zeigen doch deutlich und auf erschreckende Weise, wie es in unserem wunderschönen Land zugeht.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Antworten