Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Thelmalouis
Beiträge: 3912
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Thelmalouis » 28.09.2020, 13:19

EmilyStrange hat geschrieben:
28.09.2020, 13:17
nein, die nicht - die sitzen dann nämlich nicht mehr in den obereren Etagen, sondern im Ausland in ihrem Altersdomizil
Nicht alle und auch nicht alle Familienmitglieder.
Da wird es auch Opfer geben.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 28.09.2020, 13:22

Thelmalouis hat geschrieben:
28.09.2020, 13:19
EmilyStrange hat geschrieben:
28.09.2020, 13:17
nein, die nicht - die sitzen dann nämlich nicht mehr in den obereren Etagen, sondern im Ausland in ihrem Altersdomizil
Nicht alle und auch nicht alle Familienmitglieder.
Da wird es auch Opfer geben.
Dein Wort in Gottes Gehörgang...
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Efendi II
Beiträge: 6391
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 28.09.2020, 15:02

EmilyStrange hat geschrieben:
28.09.2020, 13:16
- aber allein die Art und Weise wie der mich ansprach, und auch weiterhin mit mir sprach ("du Frau, darfst nicht Fußball spielen) - da rollen sich nicht nur die Fußnägel hoch, wenn man sich klar macht, dass DAS unsere Zukunft sein soll.
Er darf aber auch keinen Fußball spielen, zumindest nicht nach den Regeln
wie sie hier üblich sind.

Guckst Du hier:
„Ihr (Moslems) dürft Fußball spielen, jedoch ohne die vier Linien auf dem Fußballplatz, weil diese Linien ursprünglich von Gottlosen und dem internationalen Gesetz entworfen wurden. Ihr dürft Fußball spielen, wenn ihr die Sprüche der Gottlosen und Polytheisten nicht benutzt, zum Beispiel ‚Out‘, ‚Ecke‘, ‚Foul‘, und ähnliche. Wer diese Ausdrücke verwendet, wird gezüchtigt und aus dem Spiel entfernt. Man wird ihm sagen müssen: ‚Du hast die Gottlosen nachgeahmt. Dies ist eine Sünde!‘

Weiterlesen hier.... ->
https://www.islaminstitut.de/2005/fataw ... reloaded=1
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 28.09.2020, 15:43

Efendi II hat geschrieben:
28.09.2020, 15:02
EmilyStrange hat geschrieben:
28.09.2020, 13:16
- aber allein die Art und Weise wie der mich ansprach, und auch weiterhin mit mir sprach ("du Frau, darfst nicht Fußball spielen) - da rollen sich nicht nur die Fußnägel hoch, wenn man sich klar macht, dass DAS unsere Zukunft sein soll.
Er darf aber auch keinen Fußball spielen, zumindest nicht nach den Regeln
wie sie hier üblich sind.

Guckst Du hier:
„Ihr (Moslems) dürft Fußball spielen, jedoch ohne die vier Linien auf dem Fußballplatz, weil diese Linien ursprünglich von Gottlosen und dem internationalen Gesetz entworfen wurden. Ihr dürft Fußball spielen, wenn ihr die Sprüche der Gottlosen und Polytheisten nicht benutzt, zum Beispiel ‚Out‘, ‚Ecke‘, ‚Foul‘, und ähnliche. Wer diese Ausdrücke verwendet, wird gezüchtigt und aus dem Spiel entfernt. Man wird ihm sagen müssen: ‚Du hast die Gottlosen nachgeahmt. Dies ist eine Sünde!‘

Weiterlesen hier.... ->
https://www.islaminstitut.de/2005/fataw ... reloaded=1
stelle mir gerade vor, wie ich mit einem 9jährigen ernsthaft Fatwas diskutiere (wobei ich zu behaupten wage, dass der Knilch nicht mal weiß, was ne Fatwa ist)
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Cimmone
Beiträge: 3654
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 28.09.2020, 16:28

Thelmalouis hat geschrieben:
28.09.2020, 13:14
sita hat geschrieben:
28.09.2020, 11:33
Nun ist er halt da: Asyl für syrischen Folterchef – 58 Morde und mindestens 4000 Folterungen
Die Geister, die ich rief.

Irgendwann, früher oder später, bekommen auch diejenigen, welche um diese "Flüchtlinge" geradezu betteln, ihre Rechnung präsentiert, indem sie nämlich auch von ihnen den Ranzen vollbekommen.
Auch die, welche in den oberen Etagen sitzen.
Davon bin ich fest überzeugt.
Da schließe ich mich ohne "wenn und aber" an.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Anaba
Beiträge: 20920
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 28.09.2020, 18:11

Die Menschen werden nicht alle den Kopf in den Sand stecken und es wird welche geben, die sich wehren.
Heute habe ich diesen Bericht auf FB gelesen.
Füreinander einstehen!

Das "Kaufland" in Detmold ist ein Einkaufszentrum. Kunden werden dort regelmäßig belästigt und Frauen durch unerwünschte Nähe bedrängt. Es geht soweit, dass diese bis zu ihren Autos verfolgt werden und in einem bestätigten Fall wurde sich sogar zu einer jungen Frau direkt mit ins Auto gesetzt. Wir wissen das alles aus bestätigten Quellen.
Monatlich entsteht dort zusätzlich ein angeblicher Schaden von 40000,- Euro durch Diebstähle. Obst wird angefressen und Flaschen geöffnet und ausgetrunken. Die Filiale sollte bereits geschlossen werden, aber die Stadt Detmold soll hinter den Kulissen die Schäden ausgleichen. Die Polizei wird sehr häufig gerufen und ein eigener Sicherheitsdienst wurde extra eingestellt. Ein eigener Sicherheitsdienst in einem "Kaufland"! Mehr muss man gar nicht sagen, um die Situation, oder besser formuliert dieses Desaster, zu beschreiben!
Die Presse und die Polizei verschweigen dies oder stellen es selbstverständlich ganz anders da.

Teile unseres Chapters Brothers MC Salt City sind deshalb an einem Samstag auch mal "einkaufen" gegangen.
Unsere Anwesenheit wurde sehr begrüßt und die Botschaft kam unserer Wahrnehmung nach auch an.

Im benachbarten Barntrup wurden ebenfalls Frauen wiederholt massiv belästigt, während sie Geld am Geldautomaten abholen wollten. In den Abendstunden trauen sich Frauen dort schon gar nicht mehr hin. Dies wird gefördert durch ein offenes WLAN-Netz in unmittelbarer Nähe der Sparkasse.
Deshalb fuhren wir dort nach unserem "Einkauf" ebenfalls hin und unternahmen einen ausgedehnten Stadtspaziergang.
Wir können nicht die Welt retten, aber wir können uns vor unserer eigenen Haustür engagieren und Präsenz zeigen. Den einen zeigen wir dadurch, dass sie nicht alleine sind und den anderen natürlich auch.

Und wenn unser Engagement der gewünschten Verhaltensweise des Wegschauens und Schnauze halten einigen Herrschaften zuwiderläuft, so können wir dazu sagen: Wir verdienen alle unser Geld, zahlen Steuern, sind freie Menschen dieses Landes und lassen uns von niemandem sagen, was wir zu tun oder zu lassen haben.

Uns ist egal, welche Nationalität die Verursacher haben oder wer die Opfer sind, denn wir werden in keinem Fall wegschauen, wenn in unserer Nachbarschaft Unrecht passiert, Frauen belästigt und Schwächere unterdrückt werden!

Brothers MC Salt City
Zu dem Bericht von Tim Kellner (aktiv bei YouTube) gibt es auch die Fotos.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 6391
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 28.09.2020, 18:51

Solange fast 90% der Wählerschaft die geschilderten Zustände tolerieren,
eventuell sogar gutheißen, wird sich da kaum etwas ändern.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Fierrabras
Beiträge: 1716
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 29.09.2020, 11:46

NGOs arbeiten als Schleuser, warum überrascht mich das nicht wirklich? https://www.nzz.ch/international/das-fl ... ld.1575717

karima66
Beiträge: 2481
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 29.09.2020, 13:18

Auch wenn viele tolerieren was passiert so machen mir solche Stimmen, Artikel wie der von Anaba eingestellte trotzdem Mut.

Anaba
Beiträge: 20920
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 29.09.2020, 15:04

karima66 hat geschrieben:
29.09.2020, 13:18
Auch wenn viele tolerieren was passiert so machen mir solche Stimmen, Artikel wie der von Anaba eingestellte trotzdem Mut.
Mir macht es auch Mut, wenn ich so etwas lese.
Karima, du schreibst in einem anderen Thread, man fühlt sich dann nicht so alleine.
Genau so empfinde ich auch.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

karima66
Beiträge: 2481
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 29.09.2020, 15:22

Ich brauche das einfach, Anaba, sonst würde ich durchdrehen, an mir selbst zweifeln bzw. nur frustriert durch den Tag laufen und das bin dann nicht ich.
Ich lese ja jeden Tag die Berliner Zeitung, also nicht BZ, sondern die unabhängige, die vor kurzem von zwei Leuten aus dem Osten übernommen wurde und ich muss sagen es überrascht mich oft wie klasse manche Beiträge sind, klar gibts auch da Journalisten die Mainstream schreiben, aber eben auch viele Andere, jeden Tag finde ich spannende Artikel wo mir die Schreiber aus der Seele sprechen.....auch das macht mir Mut, dass es noch solche Journalisten gibt.

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 30.09.2020, 08:49

Berlin: Geistige Misswirtschaft als Umerziehungsprogramm
Von Steffen Meltzer

Immer wenn man denkt, schlimmer kann es nicht mehr kommen, dann erscheint der Senat mit neuen fundamentalen Ideen auf der Tagesordnung. Die Arbeitsgruppe „Umerziehung der Beamten und Einwohnenden“ hat einen Stuhlkreis gebildet und ihre neueste Glosse verbindlich in Stein gemeißelt. Das Werk nennt sich offiziell „Leitfaden für Mitarbeitende der Berliner Verwaltung zum diversitysensiblen Sprachgebrauch“. Federführend ist der zuständige Minister für Unisextoiletten im öffentlichen Dienst, Dirk Behrend (Grüne).

Stolpersteine Hautfarbe und Geschlecht

Ab sofort heißt es nicht mehr „Ausländer“ sondern „Einwohnende ohne deutsche Staatsbürgerschaft“. Die Bezeichnungen „Asylbewerber“ wird durch „Asylsuchende“ und „Schutzberechtigte“ ersetzt. Migranten heißen dann zum Beispiel „Menschen mit internationaler Geschichte“. „Farbige“ oder „Dunkelhäutige“ darf man nicht mehr sagen oder schreiben, da diese Begriffe „aufgrund ihrer kolonialistischen und diskriminierenden Bedeutung“ abgelehnt werden. Selbstverständlich wird die Bezeichnung „schwarz fahren“ ebenso verbannt wie das „Anschwärzen“. Für letzteres müssen Begrifflichkeiten wie „nachsagen oder melden“ Verwendung finden. Ähnliches gilt für den „Wirtschaftsflüchtling“, denn er beschreibt eine unmissverständliche Wahrheit: Menschen, die sich in Deutschland ein besseres Leben erhoffen. Das zu benennen geht nun gar nicht.

Dann fängt es an, kompliziert zu werden. Nachdem es nicht mehr möglich ist zu behaupten, es gibt nur Männer und Frauen, werden auf elf Seiten mit Geschlechtsidentitäten und „geschlechtsunabhängige Begehren“ abgearbeitet. Ich konnte dabei erfahren, dass ich ein Cis-Mann bin. Dieser Begriff war mir bereits einmal durch die Hausbesetzerszene der autonomen Antifa aufgefallen. Deren Sprache ist jetzt für alle Berliner Beamte und Angestellte verbindlich.

„Cis“ beschreibt ein Subjekt, das „in Übereinstimmung mit ihrem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht lebt“. Die Berliner Spezialisten für Geschlechterforschung geben dine überlebensnotwendige Hilfe und klären im Leitfaden auf: Wenn sich ein Mann als Mann fühlt oder eine Frau als Frau spricht man von einem „Cis-Mann“ oder einer „Cis-Frau“. Hier soll die Sprache einer verschwindend geringen Minderheit der Mehrheit per Zwang übergestülpt werden. „Leitfaden“ ist dabei nur der liberale und irreführende Ausdruck für „Weisungen“, die 1:1 umzusetzen sind.
https://vera-lengsfeld.de/2020/09/29/be ... #more-5568
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10434
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 30.09.2020, 09:06

Ich persönlich kann das nur als Witz abtun und sagen - nur über meine Leiche.
Ich muss auch nicht die Sprache verwenden, die die das dann wirklich müssen, tun mir leid :cry:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 30.09.2020, 09:17

Nilka hat geschrieben:
30.09.2020, 09:06
Ich persönlich kann das nur als Witz abtun und sagen - nur über meine Leiche.
Ich muss auch nicht die Sprache verwenden, die die das dann wirklich müssen, tun mir leid :cry:
So geht es mir auch. Viele Beschäftigte dort werden dieses Neusprech nun jeden Tag unter starkem Widerwillen anwenden müssen, wenn sie sich beruflich nicht umorientieren wollen.
gadi, Cis-Frau
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10434
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 30.09.2020, 10:09

:shock: So eine gutmenschliche Job Beschafferin :?
Fast 50 Posten zugeschachert? Strafanzeige gegen grüne Justizministerin Meier

Dresden. BILD-Recherchen haben ergeben, dass die grüne sächsische Justizministerin in ihrem Ressort allein in den zurückliegenden neun Monaten ihrer Amtszeit 46 neue Posten geschaffen und vielfach mit grünen Parteigängern und Gefolgsleuten besetzt hat.
https://m.bild.de/regional/dresden/dres ... obile.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 30.09.2020, 10:56

Es wird spannend, was dabei herauskommt. Ich meine keine Verurteilung, nein. Aber welche Einzelheiten evtl. ans Licht kommen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fierrabras
Beiträge: 1716
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 30.09.2020, 12:37


EmilyStrange
Beiträge: 1529
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 30.09.2020, 12:56

gadi hat geschrieben:
30.09.2020, 09:17
Nilka hat geschrieben:
30.09.2020, 09:06
Ich persönlich kann das nur als Witz abtun und sagen - nur über meine Leiche.
Ich muss auch nicht die Sprache verwenden, die die das dann wirklich müssen, tun mir leid :cry:
So geht es mir auch. Viele Beschäftigte dort werden dieses Neusprech nun jeden Tag unter starkem Widerwillen anwenden müssen, wenn sie sich beruflich nicht umorientieren wollen.
gadi, Cis-Frau
Ich wünschte mir von den Angestellten solcher Häuser-die-Verrückte-machen, dass sie enfach sagen: Nö!
Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin...

Eine Neuformulierung finde ich aber durchaus richtig und auch nutzenswert: statt Schutzsuchende muss es heißen: Unterhaltsuchende
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Nilka
Beiträge: 10434
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 30.09.2020, 15:44

:lol: :cry: :lol:
Diese Benennung gefällt mir gut, entspricht der Wahrheit!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9267
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 30.09.2020, 19:27

Wirklich sehr treffend, ja. :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten