Seite 1 von 1

Tanz im Orient - Express +++ Eine feministische Islamkritik

Verfasst: 22.06.2018, 22:25
von Ann
Tanz im Orient - Express
Eine feministische Islamkritik


Die Autorin

Antje Sievers ist ein Kind der Sechzigerjahre und eine echte Hamburger Deern. Die Faszi­nation für orientalische Kultur packte sie bereits als Absolventin eines Diplomstudiengangs für Sozialwissenschaften an der Hamburger Universität, und sie gipfelte in einer fünfundzwanzig Jahre dauernden Karriere als Bauchtänzerin, ein eigenes Tanzstudio in Hamburg eingeschlossen. Zahlreiche Begegnungen mit dem gefühlten und dem realen Islam waren die Folge, kombiniert mit tiefen Einsichten in die jeweilige männliche und weibliche Psyche. Wegen ihrer unerschrockenen Art, die Dinge beim Namen zu nennen, wurde sie von Freunden und Bekannten immer wieder aufgefordert: „Du musst das alles einmal aufschreiben“. Mit Beiträgen auf der „Achse des Guten“ oder in der „Jüdischen Allgemeinen“ machte sie sich auch als Autorin rasch einen Namen. Wer Antje Sievers liest, erweitert nicht nur seinen Horizont, sondern wird auch bestens unterhalten.

https://shop.achgut.com/products/antje- ... slamkritik


Mit einem Nachwort von Zana Ramadani

https://www.achgut.com/artikel/tanz_im_ ... slamkritik


Leseprobe:

https://cdn-assets.versacommerce.de/ags ... ess_ES.pdf


Die Autorin auf Achgut- Pogo;

https://www.youtube.com/watch?v=f7-L_IsDZQ0

http://videonetz.org/video/60248/tanz-i ... lamkritik/


Rezension wird demnächst nachfolgend ergänzt.


Erwerb des Buches hier:
https://shop.achgut.com/products/antje- ... slamkritik
https://shop.achgut.com/

Re: Tanz im Orient - Express +++ Eine feministische Islamkri

Verfasst: 23.06.2018, 10:45
von gadi
Danke Ann, ich wollte den Buchtipp neulich auch hier einstellen (gelegentlich/parallel zu diesem Beitrag http://forum.1001geschichte.de/viewtopi ... rs#p355487), habe aber dann vergessen.

Re: Tanz im Orient - Express +++ Eine feministische Islamkri

Verfasst: 30.06.2018, 09:29
von Ann
Wenn aber, um ein Beispiel auszuwählen, junge Frauen nichts davon wissen, wie sie in der orientalischen Kultur gesehen und eingeordnet werden, dann kann das nur in Katastrophen enden. Nichts spricht gegen multikulturelle Partnerschaften Okzident-Orient, wenn den Beteiligten alle Zusammenhänge und Erwartungen klar sind. Ich verstehe Antje Sievers’ Buch als Ratgeber für ein konfliktärmeres Miteinander von Orientalen im europäischen Okzident. Nirgendwo hebt sie den Finger und rät ab, schon gar nicht ist sie rassistisch oder islamophob. Diese Vorwürfe werden zwar kommen, doch treffen sie nicht zu. Nicht bei diesem Buch, erst recht nicht bei Antje Sievers.
http://www.achgut.com/artikel/tanz_im_o ... das_fehlte

Re: „Tanz im Orientexpress“

Verfasst: 25.07.2018, 10:40
von Ann

Re: „Tanz im Orientexpress“

Verfasst: 25.07.2018, 11:13
von Anaba

Hallo Ann,
tut, mir leid, das hatte ich übersehen.

Re: „Tanz im Orientexpress“

Verfasst: 25.07.2018, 11:55
von Nilka
Ich würde sagen, dass es überhaupt nichts macht, wenn man den gleichen ohne Ähnlichen Artikel zu gleichem Thema einstellt, vor allem, wenn er lesenswert ist. Doppelt gemoppelt hält besser! :D :wink:

Re: „Tanz im Orientexpress“

Verfasst: 25.07.2018, 12:45
von gadi
In diesem Fall sogar dreifach :mrgreen:

Re: „Tanz im Orientexpress“

Verfasst: 25.07.2018, 14:00
von Ann
Anaba hat geschrieben:

Hallo Ann,
tut, mir leid, das hatte ich übersehen.
Das braucht es nicht. ;)

Ich vermutete, Du legtest die beiden Threads möglicherweise zusammen.
Nichts anderes war meine Intention.

Re: „Tanz im Orientexpress“

Verfasst: 25.07.2018, 17:13
von Anaba
Mache ich auch gleich. :wink:

Re: Tanz im Orient - Express +++ Eine feministische Islamkritik

Verfasst: 20.04.2019, 20:20
von Cimmone
Ein ganz tolles Buch ist das.
Ich hab es gestern runtergeladen und durchgelesen.
Die Autorin schreibt so sympathisch, aus dem Leben, hier und da auch mit Quellenangabe.
Kein bisschen trockene Lektüre, die aufklärt.