Offenbar ein ganz typischer Fall...?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Anne42
Beiträge: 8
Registriert: 01.12.2018, 15:50

Re: Offenbar ein ganz typischer Fall...?

Beitrag von Anne42 » 11.01.2019, 12:46

Liebe Karima,

ich stimme 100% mit dem überein, was Du sagst. Ich habe ähnliche und auch deckungsgleiche Erfahrungen gemacht und ich wollte auch bestimmt nicht sagen, dass eine Angleichung an das westliche System überwiegend stattfindet, weil es so ungemein sexy ist. Ich meine vielmehr, dass ein Streben nach dem Leben in Europa auch mit der Hoffnung auf mehr persönliche Freiheit verbunden ist, weil die gesellschaftlichen und auch politischen Regeln individuell als Schranken empfunden werden, sich auszuleben, dennoch aber natürlich keine wirkliche Loslösung vom eigenen gesellschaftlichen Kontext stattfindet bzw. die westliche Lebensweise tatsächlich als besser erachtet wird. Da wird vielmehr von dem profitiert, was einzeln als angenehm oder nützlich empfunden wird ohne das System in seiner Komplexität anzunehmen.

Dieser Balanceakt zwischen den Kulturen ist mir absolut bewusst. Ich kann aber aus persönlicher Erfahrung durchaus berichten, dass es Ausnahmen gibt, die sicher ganz rar gesäht sind, keine Frage.

Das wir alle in unserer Sozialisation verhaftet sind, davon kann sich keiner frei machen. Und das wird ja auch ganz eindeutig und auch in meiner Person, selbstkritisch betrachtet, sichtbar. Und das sich hinter der Fassade auch mehr Grauen befindet, als auf den ersten Blick zu sehen ist, sollte unbestritten sein.

Mir ging es in erster Linie darum, auf zuvor gesagtes zu reagieren und dem eine weitere Perspektive hinzuzufügen. Weil ich eben denke, dass die Problematik durchaus komplex ist und einer vielschichtigen Betrachtung bedarf.

Vielen Dank für deine fruchtbare Anregung : ))

Nilka
Moderation
Beiträge: 7871
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Offenbar ein ganz typischer Fall...?

Beitrag von Nilka » 11.01.2019, 12:50

So ist das, leider.
Deswegen haben wir derartige Probleme im Lande mit der zweiten und dritten Generation der muslimischen Einwanderer und wir müssen die angeblich westlich orientierten Menschen in diesen Ländern mit Vorsicht genießen.
Top Beitrag, Karima!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

karima66
Beiträge: 2121
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Offenbar ein ganz typischer Fall...?

Beitrag von karima66 » 11.01.2019, 13:27

Wunderbar, Anne, wir verstehen uns dann ja :)

Nilka, Danke, ich wünschte es wäre anders.
Aber brauche ja heute nur den Artikel von dem Erzieher von unbegleiteten, angeblich Minderjährigen Flüchtlingen zu lesen, das zeigt mir was ich ja eigentlich schon weiß, momentan lese ich in den Threads auch nur, weil ich es sonst nicht aushalte.
Aber wenn man weiter denkt, auch was die politische Entwicklung angeht und rechts und links dann graut es mir.

Es ist so schade und könnte anders sein, aber der Mensch wird nicht schlau.

Antworten