Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Ammit
Beiträge: 597
Registriert: 04.03.2013, 10:19

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Ammit » 10.08.2016, 14:49

Dann bedenke, wenn es dir irgendwann zu viel wird, es auch besser ist, wenn du den Kontakt zu ihr abbrichst.

Du kannst ihr ja deutlich sagen, warum es so ist, aber manchmal muss man sich selbst schützen. Ich hatte eine Bekannte, die wirklich richtig ausgenommen wurde/ wird von ihrem ägyptischen Habibi und ich konnte es mir irgendwann nicht mehr mit ansehen. Da ging es um etliche 10.000 Euros, weitere europ. Frauen, ägypt. Ehefrau samt Kindern, angebliche Shops...

Ich habe ihr einmal meine Meinung dazu gesagt (habibi wurde sogar vom Gericht als Betrüger wegen ihr verurteilt mit Gefängnisstrafe in Ägypten- aber sie hat seinem blabla dann doch mehr geglaubt), dass ich ihr nicht mehr dabei zusehen kann,w ie sie sich selbst zerstört und ruiniert.

Inzwischen lebe ich ruhiger, weiß nciht, was sie gerade macht. Aber wahrscheinlich ist ihr Geld noch nicht alle, also liebt habibi sie noch ...
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3885
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Thelmalouis » 10.08.2016, 14:54

Hallo Shanti,
Shanti hat geschrieben:Seine Mutter weigert sich zu arbeiten (er hätte ihr eine Putzstelle besorgen können), ihr Sohn sei ja dazu verpflichtet, für sie zu sorgen. Am besten war als sie meine, wenn ihr Sohn später Geld hätte, soll er ihr ein Haus in Marokko kaufen!
Das heißt für mich übersetzt, dass seine Mutter damit rechnet, dass er eine wohlhabende europäische Frau (das trifft jetzt deine Freundin) heiratet, die dieses Haus finanzieren soll / wird. Ob deine Freundin dann wirklich mitkriegt, wofür ihr Geld draufgeht, steht auf einem anderen Blatt, aber eine Melkkuh wird sie auf jeden Fall sein.

Shanit, du tust mir im Moment mehr leid, als deine Freundin. Die hat zwar dringend Hilfe nötig, nimmt sie aber nicht an.
Aber mehr als du bereits getan hast, kannst du nicht tun.

Ich, an deiner Stelle würde ihr klare Grenzen aufzeigen, wenn es dir zu viel wird / ist. Z.B. wenn sie wieder von ihrem Typ anfängt zu schwärmen, dann weiße sie darauf hin, dass sie deine Meinung über diese Verbindung kennt und du weiter nicht darüber reden willst. Frag auch mal nicht nach, wie der aktuelle Stand der Dinge ist.

Ich habe die leise Hoffnung, dass vielleicht dann deine zurückhaltende Reaktion, sie zum Nachdenken bringt. Damit meine ich, je mehr Menschen auf jemanden einreden, auch wenn es berechtigt ist und vom Gegenteil überzeugen wollen, desto mehr versucht doch derjenige (also deine Freundin) den anderen zu beweisen, dass er das Richtige tut. Fallen diese, ich nenn´s jetzt mal Belehrungen weg, hat doch deine Freundin überhaupt keinen Grund mehr, ihren Mitmenschen zu beweisen, dass sie den Richtigen heiratet.

Verstehst du was ich meine? Ich denke, deine Freundin beschäftigt sich auch schon sehr viel mit diesem Gedanken, wie sie ihr Umfeld überzeugen kann, dies verfälscht oder trübt evtl. ihren Blick auf das Wesentliche.

Natürlich besteht dennoch die Gefahr, dass sie ihn heiratet aber letztendlich abhalten kannst du sie nicht, das kann niemand.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

leva
Beiträge: 3662
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von leva » 10.08.2016, 16:51

Liebe Shanti,das sieht ja nicht so toll aus.Einer frisch Verliebten kannst fast nie die Augen oeffnen,da jede denkt,dieses Mal,mit diesem Mann ist alles ganz anders ,auch wenn die Fakten was anderes sagen.

Was Eigentum angeht muss sich die Familie deiner Freundin an einen Notar/Steuerberater ihres Vertrauens wenden,was Schenkungen,Ueberschreibungen/Fristen angeht.
Selbst bei "Enterbung" hat die Frau ein Anrecht auf die Haelfte des Pflichtanteils,das wird sie ggf wissen.

Interessant waere aber euer Frauengespraech,wie ein Leben mit einem mittelosen,40 jaehrigen DJ ohne Ausbildung aussehen koennte.Da koenntest ja mal ansetzen,denn da geht es nicht um Liebe,sondern um Fakten,wie er sich sein Leben als Einwanderer nach D vorstellt.

Haus u Hof u Kinder bei Teilzeitarbeit ihrerseits? Geht das denn? Dachte als angestellte Juristin in einer Kanzlei muesste man auch ranklotzen?

Franconia
Beiträge: 2972
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Franconia » 10.08.2016, 18:00

Hallo Shanti,

wie die anderen schon geschrieben haben, machen kannst du eigentlich nicht viel.
Deine Freundin ist erwachsen und kann daher tun und lassen was sie will.
Shanti hat geschrieben:Ein weiteres Problem ist auch, dass sie immer auf die Meinung von ihrer Familie und Freunden pfeift, wenn sie mal wieder einen Höhenflug hat mit einem Kerl. Sobald das dann aber in die Brüche geht, müssen natürlich alle für sie da sein. Da wird dann irgendeine Wohnung ihrer Eltern wieder frei gemacht, damit sie umziehen kann. Und mir heult sie die Ohren voll an den Wochenenden. Hört sich gemein an, aber ich bin da nicht mehr bereit zu, auch wenn sie meine beste Freundin ist. Irgendwann hört bei mir das Verständnis auch auf.
Für mich zeichnet das o. zitierte das Bild einer sehr egoistischen und evtl. auch sehr verwöhnten Person.
Ich weiß alles besser, ich kann alles besser, ich brauche euch und eure Meinungen nicht, etcpp wenn sie mal wieder ihren Höhenflug wegen einem Mann hat.
Wenn der Höhenflug dann vorbei ist, dann soll und muss aber jeder bereit stehen für sie - auch und vor allem die Menschen, denen sie vllt. kurz vorher noch gesagt hat sie pfeift auf deren Meinung/Freundschaft/etc.

Und ich bin sicher, du bist nicht die Einzige der diese sture selbstbezogene Haltung irgendwann zu viel wird.
Auch oder gerade als Freundin hast du durchaus das Recht für dich Grenzen zu ziehen und ihr klar und deutlich zu sagen "es reicht". Das ist mitnichten gemein sondern berechtigt. Nur um einer Freundschaft Willen musst du nicht alles mitmachen und/oder tolerieren.

Und Grenzen ziehen solltest nicht nur du sondern mMn auch ihre Familie und alle anderen Freund/Bekannte.
Deine Freundin wischt alle Bedenken anderer auf die Seite (so nach dem Motto: ihr habt keine Ahnung, ich weiß was richtig ist und ich weiß es besser) und ist in dieser Hinsicht total uneinsichtig und Beratungsresistent , geht es aber schief, dann soll und müssen doch bitte Familie und Freunde ihr wieder und wieder aus der selbstverschuldeten Misere helfen, quasi die Fehler gerade biegen die deine Freundin gemacht hat.

MMn sollten die Eltern aufhören ihrer Tochter jedes Mal eine neue Wohnung zu besorgen wenn sie angerannt kommt weil es mit einem Typen nicht geklappt hat. Deine Freundin ist doch kein kleines Kind mehr. Sie fordert für sich das man sie wie eine Erwachsene Behandelt (die sie ja auch ist), also soll sich sich wie jeder andere Erwachsene auch selbst um ihr Wohnungsproblem kümmern wenn es mal wieder eines gibt und nicht bei Mami und Papi angekrochen kommen - solange ihr nämlich die Familie immer wieder aus der Patsche hilft, so lange lernt sie nicht, dass sie für ihre Handlungen auch selbst einstehen und die Konsequenzen daraus selbst tragen muss.
Sie hat doch einen Job der ihr ein sicheres und bestimmt auch halbwegs gutes Einkommen sichert, von und mit dem sie sich selbst um eine Wohnung kümmern kann.
Das ist mMn der erste Punkt an dem die Familie ansetzen sollte - und ihr das auch vorab schon ganz klar sagen sollte.

Als nächstes sollten Familie und Freunde/Kollegen ihren Geldbeutel geschlossen halten wenn sie irgendwann ankommt und im Geld (für was auch immer) bittet. Denn man hilft dann nicht ihr sondern finanziert ihren Habibi (und dessen Mutter/Familie).

Ob die Eltern ihren Besitz jetzt auf den Bruder überschreiben oder aber z.B. ein Testament aufsetzten in dem sie den Bruder als Alleinerben einsetzen, das ist den Eltern überlassen. Ich denke wichtig ist nur, dass sie deiner Freundin deutlich sagen das sie nicht bereit sind das, wofür sie (die Eltern) ihr Leben lang gearbeitet haben, deiner Freundin und ihrem Habibi in den Hintern zu schieben. Das wie (Überschreibung an den Bruder, Testament oder oder oder) geht deine Freundin in dem Zusammenhang nichts an.
Shanti hat geschrieben:Seine Mutter und meine Freundin sollen doch bitte ein selbstgekochtes marokkanisches Buffet zur Verfügung stellen. Auch soll die Ex-Frau bei der Hochzeit anwesend sein. Meine Freundin will beides nicht, aber kommt gegen ihn nicht an.
Wenn er so genaue Vorstellungen seiner Hochzeit hat, dann soll er die Hochzeit finanzieren. Denn dann kann er alles so machen wie er es will und einladen wen er will. Von anderen (hier von deiner Freundin) aber zu verlangen das sie seine Wünsche blind erfüllen, koste es was es wolle, zeigt doch deutlich das es ihm nur um sich geht und nicht um seine künftige Frau und deren Wünsche bzw. Gefühle.
...vermutlich soll deine Freundin nicht nur das Essen und die Location für die Feier zahlen sondern sicherlich auch die Anreise/Unterkunft für seine Mutter + Ex-Frau + Kind zur Hochzeit (wo immer die Hochzeit dann statt findet)
Shanti hat geschrieben: Im Moment überlegen sie, in Dänemark zu heiraten, da es in Spanien und Deutschland wohl mit den Papieren nicht hinhaut.
Und das macht deine Freundin nicht stutzig, ein Mann der schon lange in Spanien lebt und trotzdem irgendwelche Probleme mit seinen Papieren für die eigene Hochzeit hat?
Mich macht das sehr misstrauisch.

Btw. Eine Heirat in Dänemark mag auf den ersten Blick vllt. einfacher erscheinen weil dort andere und auch weniger Papiere gefordert werden als in D, aber sie umgeht damit den Papierkram nicht sondern schiebt diesen nur auf und irgendwann wird ihr das dann mal auf die Füße fallen.
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 19:24

Wegen der Papiere; dies wollte sie selbst regeln. Ist aber bei den Standesämtern, Botschaften etc. nicht weiter gekommen. Und das als Juristin. Daher geht sie nicht davon aus, dass mit seinen Papieren etwas nicht stimmen könnte. Denke, die zieht das mit Dänemark rigoros durch.

Die Mutter des Habibi ist wirklich unglaublich dreist. Arbeitet nichts und hat Ansprüche, ich kann darüber nur den Kopf schütteln. Aber er hat sie immer unterstützt. Das wird ein Spaß, denn meine Freundin hat nicht vor, die Mutter zu unterstützen. Wird auch zusätzlich für Zunder sorgen, wenn sie mit ihrem Habibi in Deutschland gerade so durchkommt, dann aber noch Geld an die Mutter fließen soll. Weiß jemand vom "Weisenrat", wie es sein kann, dass die Mutter ebenfalls eine AE in Madrid hat? Fällt das auch unter den Familiennachzug? Kann ich mir nicht vorstellen.

Der Vater meiner Freundin ist ebenfalls Rechtsanwalt, ich bin Steuerrechtlerin. Denke, rechtlich gesehen schaffen wir alles legale zu ihren Gunsten auszuschöpfen. Sofern sie das zulässt. Ich frage mich aber, wenn doch ein Ehevertag unter Muslime üblich ist, wieso hat er sich dann so darüber echauffiert?

Ich habe bereits in dutzenden Gesprächen mit ihr versucht herauszufinden, wie sie darauf kommt, dass die beiden hier ein schönes Leben haben wollen. Eben - wie ihr schon meint - er ohne Ausbildung, kann die Sprache nicht. Und ob der feine Herr sich nicht zu schade sei, in irgendeiner Großküche Burger zu braten. Schließlich ist er in Madrid der "tolle DJ". Sie meine daraufhin nur, solange der Chef nett zu ihm ist, würde er schon jede Tätigkeit annehmen. Meine dann zu ihr, dass ich langsam anfangen muss an ihrem Verstand zu zweifeln- klar ist die Hilfsarbeiterbranche dafür bekannt, dass da die Vorgesetzten besonders freundlich und tolerant sind.
Zudem kommen noch die kulturellen Unterschiede. Sie zum Beispiel kann nicht verstehen, dass - wenn sie zu Besuch ist und er im Fitnessstudio ist (der zieht seinen Stiefel durch, auch wenn es ihr nicht passt), sie mit seiner Mutter zusammensitzen soll. Das versteht sie nicht, dass es für Marokkaner eine Beleidigung ist, wenn sie sich allein in ein Zimmer verzieht. Meine Mutter kommt ursprünglich aus Kroatien, ich kenne diese seltsamen Traditionen und die marokkanischen sind nochmal eine Schippe härter.

Mir geht die ganze Sache echt nahe, ich rede mit ihr auch nicht mehr über ihn. Mich macht das nur fertig. Zudem fühle ich mich auch etwas schuldig (was natürlich völliger Blödsinn ist). Schließlich hatte mich ihr Bruder noch vor dem Urlaub spaßeshalber aufgefordert dafür zu sorgen, dass sie nicht wieder einen parasitären Streuner von Madrid mitnimmt. Habe das mit Habibi auch ehrlich gesagt nicht wirklich ernst genommen- ich schaue dieses Pack ja nicht mal mit dem Hintern an. NIE hätte ich gedacht, dass das jetzt so kommen wird.
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 19:31

Das Problem ist einfach, dass ich die Ursache des Problems nicht bekämpfen kann. Sie ist extrem sensibel und nähebedürftig, es ist bei ihr wie eine Sucht. Deswegen ist sie für diese Schleimer auch so zugänglich. Zudem kommt, dass sie nach den letzten beiden gescheiterten Beziehungen (Argentinier sowie tunesischer, liierter Arbeitskollege) besonders enttäuscht und empfänglich ist und jetzt endlich Nägel mit Köpfen machen will. Ganz toller Plan. So einen wahninnig tollen Fang muss man ja auch gleich sicher.

Sie arbeitet mittlerweile bei einer Versicherung als Inhouse-Juristin. Mit Arbeitszeit reduzieren hat sie abgeschlossen. Dass das mit Habibi nicht geht weiß sie schon.

Ich verstehe nicht, dass man bei so vielen Minuspunkten trotzdem noch an der Sache festhält. Sie kennt das alles schon, und mit ständigen Geldsorgen leben, da ist sie so gar nicht der Typ dazu, sie braucht finanzielle Sicherheit.

Von mir bekommt sie keine Geld, denke, ihre Familie sieht das ähnlich. Denke aber, die Hochzeit werden sie ihr bestimmt finanzieren. Würden sie bei ihrem Bruder auch (jedenfalls hälftig).
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 19:36

Kennt jemand eine Möglichkeit, ihm eine Falle zu stellen und ihn zu entlarven? Er ist allerdings sehr schlau.

Ich glaube es nicht, dass ich über so einen Schmarrn diskutieren muss. So eine kluge, erfolgreiche Frau. Und hat derart schäbigen Umgang.
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

leva
Beiträge: 3662
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von leva » 10.08.2016, 19:43

Ja,mir faellt etwas ein......


Er soll sich einen 2./3./4.Job zulegen um sich eine Heirat und Mahr zu erlauben......mal sehen,wie lang das dann dauert.. :idea:

Fuer nix gibts nix.......ausser in D....... :mrgreen:

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 19:50

Schlau wie er ist wird er sagen, die Sache mit der Mahr wäre eine veraltete Tradition, er ist ja sooo modern ;)
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 19:51

Außerdem ist der arme Kerl ja nicht mal in der Lage, einen Deutschkurs zu machen. Tagsüber muss er ja schlafen und ins Studio wegen seiner anstrengenden DJ-Tätigkeit :)
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

leva
Beiträge: 3662
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von leva » 10.08.2016, 20:01

Ah,hoer mir auf.....ich braeuchte auch mehr Schlaf......^^meine Zeit muss ich auch selbst einteilen.

Was will sie denn mit soeinem unfiten Mann? Wer will klotzt ran.DAS muss ich bestimt keiner berufstaetigen Mutter erklaeren.Wenn er pennen muss soll er das tun,wenn er mal fit ist soll er sich einsetzen.Fuer eine angemessene Landsfrau muesste er das auch.
Was will sie von diesem "Schlaffi"Mit 40 noch nix erreicht? Hallo? Koennen die Frauen mal aufwachen.Wartet der D Arbeitsmarkt auf solche Maenner?

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 20:07

Meine Rede. Ein Verlierer, sonst nichts. Wird ihr auf der Tasche liegen und seine Machtspielchen weiter treiben. Der ist derart manipulativ und spielt mit ihren Verlustängsten, unglaublich. Wir gehen davon aus, dass sie - ist die rosarote Brille erst mal runter - nach kurzer Zeit im harten Alltag angekommen sein wird. Verliebtsein wischt nur temporär die Alltagssorgen und -probleme beiseite.

Am Liebsten würd ich sie einfach nur schütteln wenn sie vor mir steht und "Hallo, jemand da?" rufen!
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

Anaba
Administration
Beiträge: 20879
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Anaba » 10.08.2016, 20:42

Es wäre interessant zu wissen, wie es seine Mutter nach Spanien geschafft hat.
Er hat ein Kind, da ist es klar.
Aber die Mutter?
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 20:58

Anaba, genau der Sachverhalt verwirrt mich auch sehr. Angeblich ist die Mutter mit ihm nach Madrid gekommen, während seiner 1. Ehe. Sie haben dann zu dritt mit Kind in der kleinen 2-Zimmer-Wohnung gelebt erst mal. Interessant ist, als ich sie darauf ansprach, woran denn die 1. Ehe gescheitert ist kam die Anwort- wegen dem Geld. Soso. Wenig überraschend.

Eigentlich sollte ich jetzt- da ich dank Euch und der Informationen auf dieser Plattform schon sehr viel mehr weiß bei ihr mehr nachfragen und somit versuchen, Zweifel bei ihr zu wecken. Wir haben uns aber darüber geeinigt, dass wir das Thema "Habibi" nicht mehr diskutieren. Es führt zu nichts.

Ich bin langsam kurz davor, den Kontakt mit ihr ganz einzustellen. Mich regt es nur auf. Ich möchte ehrlich gesagt mit so einem unwürdigen Kram nicht belästigt werden. Wir kommen beide aus gut situierten Familien, sind gebildet. Was sie da macht ist schlichtweg unter meinem Niveau. Wir hatte bisher fast tagtäglich Kontakt (haben uns 2008 im Referandariat kennenlernt, bin seit 2014 in München ansässig, sie weiterhin in Stuttgart). Der Kontakt hat sich mittlerweile sehr gemäßigt. Sie war bisher meine engste Vertraute, umgekehrt dasselbe. Ich verstehe mich auch sehr gut mit ihrer Familie; sie sind froh, dass ich ihnen bisher immer ein paar Internas vermitteln konnte; sie erzählt ihnen ja nichts.
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 21:02

Dass sie mir mittlerweile das Wort verbietet finde ich sehr befremdlich. Vor allem im Hinblick darauf, dass sie selbst sehr direkt ist. Wir haben uns immer gegenseitig schonungslos die Wahrheit an den Kopf geworfen, und nie waren sie/ich beleidigt.

Derzeit urlaubt sie mit Habibi im elterlichen Ferienhaus in Spanien.

Vor zwei Wochen noch hat sie mich in München besucht und unter Tränen gefleht, dass ich sie bitte nicht fallenlassen soll. Es sei eh schon jeder gegen die Beziehung und wenn ich mich jetzt auch noch zurückziehen sollte hätte sie niemanden mehr.

Was tun?
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 21:10

@ammit: Sicherlich wäre Kontaktabbruch das Gesündeste für meine Nerven. Ihr Familie kennt sie ja schon länger und hat daher weitestgehend resigniert. Für mich ist dieses Drama aber relativ neu; ich weiß auch nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich habe keinerlei Erfahrungswerte.
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

happy mind
Beiträge: 526
Registriert: 25.05.2008, 21:17

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von happy mind » 10.08.2016, 21:25

Hallo Shanti,

also deiner Freundin scheint wirklich nicht mehr zu helfen sein. Wie kann ein Mensch mit Jurastudium und im Beruf arbeitend, täglich sachlich, unemotional mit Fakten umgehend, privat derart trotzig verdummt sein.

Dieser Schmarotzer bringt ihre ganze Familie durcheinander. Ihre Eltern werden sozusagen genötigt ihr Vermögen schützend nur dem Sohn durch Überschreibung- auch dazu fällt dann ihr Erbpflichtteil an- oder Änderung des Testamentes zukommen zu lassen. Welch ein Dilemma für Eltern, die allen Kindern gleich gerecht werden möchten.

Erkennt deine Freundin in keinster Weise welche Kosten bei Trennung durch Trennungsunterhalt und bei Scheidung durch zeitlich begrenzten nachehelichen Unterhalt auf sie zukommen können? Wenn der Typ klug ist und einen superklugen Anwalt konsultiert wird sie richtig bluten müssen. Da kommt schnell mal eine Krankheit "angeflogen", die es ihm unmoglich macht seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften etc..


Bei dieser Geschichte mag man mal wieder nicht glauben was man liest.
Allen Mitbetroffenen möchte man nur raten sich emotional abzugrenzen. Deine Freundin will es, so muss sie selbst auch die Konsequenzen tragen.

Liebe Grüße, happy mind

P.S. Habt ihr Zwei nicht einen ehemaligen Studienkollegen, zufälligerweise im Scheidungsrecht tätig, den ihr auch mal ganz zufällig treffen könntet und dabei natürlich rein zufällig auf Scheidungsproblematiken zu sprechen kommen könntet? Außenstehende regen teilweise gut Gedankengänge an.

gringa
Beiträge: 667
Registriert: 13.05.2008, 23:44

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von gringa » 10.08.2016, 21:37

Anaba hat geschrieben:Es wäre interessant zu wissen, wie es seine Mutter nach Spanien geschafft hat.
Er hat ein Kind, da ist es klar.
Aber die Mutter?
Ach Anaba,

mit dem Flugzeug oder Schiff von Melilla nach Malaga.

Dann weiter nach Madrid, wie viele Andere auch,
faellt in einer einer so grossen Stadt doch gar nicht auf.

Zu mal sie nicht arbeitet, zu Hause rumsitzt, kocht,staubwischt und
darauf wartet, dass ihr Sohn es nun endlich mal schafft ihr ein
Haus in Marokko zu kaufen oder zu bauen. :mrgreen:

lg Gringa

gringa
Beiträge: 667
Registriert: 13.05.2008, 23:44

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von gringa » 10.08.2016, 21:51

Nachtrag...

wahrscheinlich mit dem Pass einer anderen Frau, denn
die comunidad marroqui war und ist immer noch sehr aktiv.

lg Gringa

Shanti
Beiträge: 57
Registriert: 04.08.2016, 19:55

Re: Bezness- Hilfe! Meine Freundin läuft in`s offene Messer!

Beitrag von Shanti » 10.08.2016, 21:56

Liebe happy mind,
Liebe Gringa,

danke für Eure Nachrichten. Diese Frau ist einfach völlig geblendet und schwer beratungsressistent. Über die rechtliche Lage ist sie sich durchaus bewusst; hofft aber, dass noch ein "Wunder" geschieht und sie doch noch zu unverhofftem Reichtum gelangen. Habibi könnte ja ein eigenes Fitnessstudio gründen. Das wäre sein Traum.

Auch wird die Mutter von Habibi wohl eine Sozialwohnung beziehen, nachdem er ausgezogen ist. Der Mietvertrag ist jedenfalls schon gekündigt, da er im Herbst nach Deutschland kommt. Alles sehr fragwürdig. Die Mutter muss ja dann schon eine AE haben, damit ihr eine Sozialwohnung bewilligt wird.
______________________
Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte (Nietzsche)

Antworten