Manipulation durch jungen Türken in Köln

Austausch über gemachte Betrugserfahrungen in Deutschland

Moderator: Moderatoren

Antworten
Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 21:15

Du musstest schon sehr viele Schicksalsschläge verkraften, das war sicher sehr hart, mir tut das sehr leid für dich! :cry:

Ich glaube auch, dass es nur hilft sich bewusst zu machen, was man wirklich möchte im Leben. Zu lernen, Grenzen zu setzen. Denn sobald man sein natürliches Bauchgefühl unterdrückt und zulässt, dass Menschen einen misshandeln, läuft man ins offene Messer. Wenn man es einige Zeit zugelassen hat, wird der Selbstwert immer schwächer und die Misshandlungen immer schlimmer. Da hilft es nur den steinigen Weg zur Selbstliebe, wie Cimmone schon geschrieben hat, anzutreten.

Cimmone hat geschrieben:
01.03.2020, 20:26
Mit der Selbstliebe, das ist nicht so einfach. Wenn Du Dich selbst liebst ( ohne narzisstisch zu sein), also Dich mit allem was Du denkst, fühlst, tust auch wenn es "komisch" ist annimmst, haben solche Männer keine Chance an Deinem Gefühl, liebenswert zu sein, zu kratzen.
Dann ist da noch etwas in Dir, das geheilt werden möchte. So sehe ich das zumindest.
Keine Angst, Cimmone, es besteht keine Gefahr narzisstisch zu werden, wenn man sich selbst liebt! 8) Denn Narzissmus ist ja eigentlich das Gegenteil von Selbstliebe. Diese ist nur von den Narzissten für ihre Außenwelt inszeniert, sie selbst verachten sich in Wirklichkeit und haben keinerlei positive Gefühle für sich selbst. Durch (echte) Selbstliebe hält man sich die Narzissten auch vom Leib! :mrgreen:
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Cecilia
Beiträge: 359
Registriert: 11.04.2019, 13:21

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Cecilia » 01.03.2020, 21:21

Ponyhof hat geschrieben:
01.03.2020, 19:00


Vertreib ihn.

Das wäre ein Denkansatz.

Ein weiterer wäre, bei jedem Gedanken an ihn das Klo zu putzen. Oder irgendwas Anderes. Einmal die Treppe rauf und wieder runterrennen,.... irgendwas, was anstrengend, nervig oder total blöd ist. Schliess mit Dir selber einen Vertrag: Jedes Mal, wenn Du an ihn denkst, „musst“ Du diese Handlung ausführen. Zieh es durch. Bald wird aus dem „Geschmachte“ ein „oh neee, nicht schon wieder Klo putzen“ (oder was auch immer). Du verbindest den Gedanken an ihn dann nicht mehr mit schönen Gefühlen, sondern mit etwas total Nervigem.

😊lieber Ponyhof , das finde ich einen guten Denkansatz , sehr gut


Liebe kat , ich wünsche dir weiterhin viel Kraft.
Beim lesen merke ich selbst , wie auch ich in diesem Strudel der Gefühle war , und weiß das alles sehr schwer fällt. Halte durch , nehme Abstand von den Gedanken die dir eigentlich ja auch nicht gut tun .
Tue es für dich selbst , tue dir was Gutes
Cecilia ♡

Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 21:24

Kat82 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:09
Das nicht so extrem bezog sich nur auf die Menge der Frauen in der Follower Liste. Die anderen Dinge waren natürlich extrem und ich will gar nicht wissen, was noch gekommen wäre, wenn es weiter gegangen wäre.

Und ja, ich sollte mir selbst verzeihen. Ist aber gar nicht so einfach.

Und nun scheint er langsam versuchen zu wollen das Ruder rumzureissen. Bisher noch wüste Beschimpfungen, nun plötzlich eine SMS mit "Ich habe doch gar nichts gegen dich"
Ach so, verstehe. Naja, aber er hat, was er verheimlichen konnte, für dich zumindest zeitweise "unsichtbar" gestellt. Ich denke auch, dass da noch viel Ungutes und Heimliches gekommen wäre, wenn es mit euch weiter gegangen wäre :x !

Er wird so schnell nicht aufgeben, liebe Kat. Was sich für dich wie "das Ruder rumreißen" liest, ist nur ein verzweifelter und egoistischer Versuch von (für) ihn, die "Benefits", die du ihm bietest, nicht zu verlieren. Dass sein Verhalten nichts mit Liebe zu tun hat, sagt(e) dir schon dein Bauchgefühl. Höre darauf! Er möchte nicht DICH zurückerobern, sondern das, was du für IHN noch zu bieten hast. Ich kann dir nur (wieder) raten, lass ihn nicht mehr in dein Leben, sondern blockiere ihn vollständig davon. Denn von hier an wird es höchstens noch schlimmer :cry: :!: !
Viel Glück und bleib stark!
Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 21:30

Ponyhof hat geschrieben:
01.03.2020, 19:00
Quasi wäre es ein Weg, dich aus der Opferrolle zu befreien und wieder Grenzen zu ziehen. Willst Du ihm so viel Macht über Dich und Deine Gefühle geben? Nein? Dann fort mit ihm aus Deinem Leben. Vertreib ihn.

Das wäre ein Denkansatz.
Ein weiterer wäre, bei jedem Gedanken an ihn das Klo zu putzen.
Lieber Ponyhof,

diese (Teufels-)Vertreibung ist wirklich sinnvoll!
ich finde deinen Vorschlag mit dem Klo Putzen auch so genial :mrgreen: ! :lol:
Hätte ich deinen Rat nur schon viel früher gehabt, ich hätte mit dem tunesischen Hemd (Geschenk der Schwester vom Bezzie) Klo geputzt, immer und immer wieder, bei jedem Gedanken an ihn :mrgreen: !
Liebe Grüße, Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Kat82
Beiträge: 124
Registriert: 26.02.2020, 22:48

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Kat82 » 01.03.2020, 21:39

Toastie hat geschrieben:
01.03.2020, 21:24
Kat82 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:09
Das nicht so extrem bezog sich nur auf die Menge der Frauen in der Follower Liste. Die anderen Dinge waren natürlich extrem und ich will gar nicht wissen, was noch gekommen wäre, wenn es weiter gegangen wäre.

Und ja, ich sollte mir selbst verzeihen. Ist aber gar nicht so einfach.

Und nun scheint er langsam versuchen zu wollen das Ruder rumzureissen. Bisher noch wüste Beschimpfungen, nun plötzlich eine SMS mit "Ich habe doch gar nichts gegen dich"
Ach so, verstehe. Naja, aber er hat, was er verheimlichen konnte, für dich zumindest zeitweise "unsichtbar" gestellt. Ich denke auch, dass da noch viel Ungutes und Heimliches gekommen wäre, wenn es mit euch weiter gegangen wäre :x !

Er wird so schnell nicht aufgeben, liebe Kat. Was sich für dich wie "das Ruder rumreißen" liest, ist nur ein verzweifelter und egoistischer Versuch von (für) ihn, die "Benefits", die du ihm bietest, nicht zu verlieren. Dass sein Verhalten nichts mit Liebe zu tun hat, sagt(e) dir schon dein Bauchgefühl. Höre darauf! Er möchte nicht DICH zurückerobern, sondern das, was du für IHN noch zu bieten hast. Ich kann dir nur (wieder) raten, lass ihn nicht mehr in dein Leben, sondern blockiere ihn vollständig davon. Denn von hier an wird es höchstens noch schlimmer :cry: :!: !
Viel Glück und bleib stark!
Toastie
Das meinte ich auch mit das Ruder rumreissen wollen. Seine Benefits zurück wollen. Er hat tatsächlich jetzt geschrieben, dass er den Sex mit mir vermisst. Bitte???

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3600
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Cimmone » 01.03.2020, 21:40

Kat, schreibst Du mit ihm, ich meine antwortest Du?
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Kat82
Beiträge: 124
Registriert: 26.02.2020, 22:48

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Kat82 » 01.03.2020, 21:44

Cimmone hat geschrieben:
01.03.2020, 21:40
Kat, schreibst Du mit ihm, ich meine antwortest Du?
Ja 😢

Kat82
Beiträge: 124
Registriert: 26.02.2020, 22:48

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Kat82 » 01.03.2020, 21:46

Es ist genau die Masche, wie ihr sie alle vorhergesagt habt. Jetzt schreibt er, er würde mich vermissen. Oh Mann, warum schaffe ich es nicht nichts zu antworten?!

Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 21:47

Kat82 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:39
Das meinte ich auch mit das Ruder rumreissen wollen. Seine Benefits zurück wollen. Er hat tatsächlich jetzt geschrieben, dass er den Sex mit mir vermisst. Bitte???
Ich weiß nicht, wie eure Beziehung "definiert" war, du meintest ja auch, dass er ein Tinder-Profil hat, da kann es durchaus sein, dass er (rein) sexuelle Beziehungen mit Frauen eingegangen ist. Also sein SMS wundert mich jetzt weniger. Die Frage ist, warum wühlt dich das so auf? Du hast ja schon live gesehen, wie der so "tickt" und v.a. wie er dich behandelt? :cry:
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3600
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Cimmone » 01.03.2020, 21:48

Dann leg mal das Handy zur Seite und überlege Dir bitte, bitte ganz genau, was Du Dir von diesem Kontakt versprichst.
Du weißt, er lügt.
Du weißt, er wird Dich um Geld angehen.
Du hast eine Infektion im Genitalbereich.

Was willst Du von ihm?
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Sanna
Beiträge: 432
Registriert: 09.04.2019, 21:05

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Sanna » 01.03.2020, 21:49

Liebe Kat,
ich möchte dich auch Willkommen heißen! Ich kann dir nur dringend raten ihn zu blockieren. Das Gedankenkarussell geht sonst ewig weiter und die Aufmerksamkeit geht immer wieder zu ihm. Auch bei mir war das so als ich auch noch auf fb geschaut habe usw. Kennst du die Videos von Christian Hemschemeier? Mir hat es teilweise sehr geholfen mich mit dem Ablauf von toxischen Beziehungen auseinander zu setzen.

Liebe Grüße und alles Gute!
"Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen" Gandhi

Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 21:50

Kat82 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:46
Es ist genau die Masche, wie ihr sie alle vorhergesagt habt. Jetzt schreibt er, er würde mich vermissen. Oh Mann, warum schaffe ich es nicht nichts zu antworten?!
Das ist Gift, Kat. Tu dir das nicht an! Das Einzige, was man hören möchte, wenn man in jemanden verliebt ist, ist das "ich vermisse dich!" :cry: . Du bist jetzt in keiner guten Verfassung, seine SMS zu lesen. Hast du nicht gemeint, du schreibst hier, bevor du Gefahr läufst, ihm zu antworten :wink: ? Kannst du das Handy ev. bis morgen mal ausdrehen? Eine Runde um den Block spazieren? Laufen gehen?
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Kat82
Beiträge: 124
Registriert: 26.02.2020, 22:48

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Kat82 » 01.03.2020, 21:56

Ja, deswegen schreibe ich auch hier weiter. Um der Manipulation nicht wieder zu verfallen. 1 zu 1 was ihr alle beschrieben habt. Einige Tage Zeit schinden, um es dann wieder zu versuchen 😕

Schnuppe07
Beiträge: 60
Registriert: 01.12.2018, 06:34

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Schnuppe07 » 01.03.2020, 21:58

Hallo Zusammen,

ich musste schmunzeln beim lesen.
Beim Gedanken an Ihn eine unangenehme Handlung durchführen.
Wie z.B das Klo putzen!

Das erinnert mich daran wie ich mit den T-Shirts, die ich noch von ihm hatte den Boden gewischt habe, bevor sie in die Tonne flogen.

Bleib stark, du schaffst es!

Alles Liebe und Gute!
Um eine Sache bis auf den Grund durchzudenken, bedarf es oft mehr des Mutes als des Verstandes.

Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 22:03

Kat82 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:56
Ja, deswegen schreibe ich auch hier weiter. Um der Manipulation nicht wieder zu verfallen. 1 zu 1 was ihr alle beschrieben habt. Einige Tage Zeit schinden, um es dann wieder zu versuchen 😕
Gut so! :mrgreen: 8)
Ja genau, das Unter- und wieder Auftauchen ist Teil der fiesen Manipulation :twisted: . Es dauert natürlich, bis das Herz "nachkommt". Dein Geist ist ja schon jetzt sehr klar! Deswegen ist es leichter, alle Kanäle mal zuzumachen, bis man "stabiler" ist. Deine Fähigkeit, Grenzen zu ziehen ist gerade sehr eingeschränkt, deshalb wäre das ein guter Schutz für dich. Damit dein Kopf wieder Oberhand gewinnt, sonst wird das Herz gewinnen :cry: . Und wenn du es einmal zugelassen hast, nach diesen Aktionen wieder auf ihn einzugehen, weiß er, was alles mit dir noch möglich wäre (eigentlich alles) :shock: . Du bist doch eine gestandene Frau, die schon viel Schlimmeres überstanden hat! Bleib ruhig, atme durch. Es waren nur 3 Wochen, davor warst du unabhängig, frei und hast dir sicherlich nicht so einen Irren in dein Leben gewünscht!
Seit stark und lass dich von diesem "Kind" nicht von deiner eigentlichen, starken Identität wegbringen! :wink:
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3600
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Cimmone » 01.03.2020, 22:07

Kat82 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:56
Ja, deswegen schreibe ich auch hier weiter. Um der Manipulation nicht wieder zu verfallen. 1 zu 1 was ihr alle beschrieben habt. Einige Tage Zeit schinden, um es dann wieder zu versuchen 😕
Was ist jetzt? Schreibt er noch? Antwortest Du?

Kat, auch wenn es schwer fällt: blockiere ihn. Nur so entkommst Du den Manipulationsversuchen.
Dieses " ich vermisse Dich" auch wenn Du es besser weißt, macht doch etwas mit Dir, oder?

Du hast schon so viel geschafft, Alkohol, Depressionen hinter Dir gelassen - das ist hatte Arbeit!
Erkenne das an. Dieser Pimpf treibt Dich zurück, zumindest in die Depri.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 22:10

Schnuppe07 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:58
Hallo Zusammen,
ich musste schmunzeln beim lesen.
Beim Gedanken an Ihn eine unangenehme Handlung durchführen.
Wie z.B das Klo putzen!

Das erinnert mich daran wie ich mit den T-Shirts, die ich noch von ihm hatte den Boden gewischt habe, bevor sie in die Tonne flogen.
Einfach toll, Schnuppe! Eigentlich verbindet man sogar Nützliches (Gedanken loswerden) mit Angenehmem (sauberes Klo) :mrgreen: 8) :lol:
Liebe Grüße!
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Kat82
Beiträge: 124
Registriert: 26.02.2020, 22:48

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Kat82 » 01.03.2020, 22:14

Cimmone hat geschrieben:
01.03.2020, 22:07
Kat82 hat geschrieben:
01.03.2020, 21:56
Ja, deswegen schreibe ich auch hier weiter. Um der Manipulation nicht wieder zu verfallen. 1 zu 1 was ihr alle beschrieben habt. Einige Tage Zeit schinden, um es dann wieder zu versuchen 😕
Was ist jetzt? Schreibt er noch? Antwortest Du?

Kat, auch wenn es schwer fällt: blockiere ihn. Nur so entkommst Du den Manipulationsversuchen.
Dieses " ich vermisse Dich" auch wenn Du es besser weißt, macht doch etwas mit Dir, oder?

Du hast schon so viel geschafft, Alkohol, Depressionen hinter Dir gelassen - das ist hatte Arbeit!
Erkenne das an. Dieser Pimpf treibt Dich zurück, zumindest in die Depri.
Ja, er würde mich auf jeden Fall in die Depression zurück treiben. Ich war schon kurz davor. Bin zwei Tage nicht zur Arbeit gegangen. Und hab drei Kilo abgenommen.

Ich habe ihn blockiert auf Instagram und WhatsApp. SMS blockieren geht nicht. Kommt jedes Mal "neue Nachrichten von blockierte Nummer" 🙁

Ich mag übrigens wie du ihn immer Pimpf nennst 🤣🤣

Toastie
Beiträge: 371
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Toastie » 01.03.2020, 22:19

Ich finde es schrecklich, mal "live" dabei zu sein, wenn jemand in sein Unglück rennt :cry: !
Wenn du hier nicht antwortest, Kat, fürchte ich, dass du "ihm" gerade schreibst :cry: !
Ich hoffe du tust es nicht. Denn du weiß ja, dass er dich nicht vermisst, sondern dies nur eine weitere Lüge ist, um dich wieder in seine Manipulation reinzuziehen. Es hat sich wohl inzwischen so etwas wie eine "Sucht" (vergleichbar mit Alkohol, Drogen) entwickelt, dass du ohne den Kontakt Entzug bekommst. Das ist ganz normal. Die Manipulation ist gut durchdacht von den Bezzies. Sie kennen ihre Macht (und wir hier teilweise unsere Ohnmacht, dagegen anzukommen :cry: ). Daher wäre es sinnvoll für dich, den kalten Entzug anzutreten. Auch wenn´s extrem hart ist!
Hoffentlich bleibst du stark!!!
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

Cecilia
Beiträge: 359
Registriert: 11.04.2019, 13:21

Re: Manipulation durch jungen Türken in Köln

Beitrag von Cecilia » 01.03.2020, 22:24

Wenn du weitere Kontaktaufnahme zu ihm zu lässt ...


wird er dir sagen wie sehr er dich vermisst

Übersetzung : er vermisst sein Profit an dir !

Wenn er dir sagt das du dir alles einbildest , deine Ängste und Sorgen.


Übersetzung : er lügt , damit er dir ein schlechtes Gewissen machen kann .

Wenn er dir sagt , du bist die einzige

Übersetzung : er hat mehrere am laufen, für ihn ist es ein Job

Wenn er dir sagt , er liebt dich


Übersetzung : er liebt das was du zu bieten hast , so lange es für ihn nützlich ist



Bitte erspare dir das alles


Ich habe auch mal geglaubt, mit meinem bezzie , alles klären zu können . Das kann man nicht , den sie sagen einem nicht : ja du hast Recht , nein sie waschen dir so den Kopf , dann knickst du ein und in ein paar Jahren , Tagen Wochen , hat er alles aus dir rausgeholt , was eben zu holen ist . Sex , Geld und so weiter ...all das was er sonst nicht so einfach bekommen kann .

Danach wird er dich ablegen , evtl vorher , wenn er was lukrativeres bekommen kann . Falls nicht saugt er dich aus .


Wenn du kämpfen kannst , dann kämpfe mit ihm aber ich kann aus eigener Erfahrung jetzt schon sagen, du bist die auf der Strecke bleibt.

Wenn du dich fragst , wieso passiert mir das , du warst eben gerade da , wäre ihm an dem Tag eine andere über den Weg gelaufen , hatte es die getroffen.

Wir sind , vielleicht ein leichtes Ziel , weil wir gerade oder auch alte Wunden hatten und glaube mir , die bezzies machen ihren Job , sie merken es. Sie sind Profis !!!


Bitte tue dir das nicht an . Vergiss ihn , denn das ist keine Liebe .

Liebe muss sich echt und gut anfühlen, aber im tiefen inneren merkst du , das es sich nicht so anfühlt.

Los lassen braucht Stärke und du hast diese , das weißt du. Du hast schon vieles überstanden , dann schaffst du das auch alles hinter dir zu lassen.

Sei konsequent , dir zu liebe , zeig Stärke !!!
Zuletzt geändert von Cecilia am 01.03.2020, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Cecilia ♡

Antworten